"Igitt": Tine Wittler geht auf AfD-Petry los

Top

Ein Wunder! Bivsi und ihre Familie dürfen nach Deutschland zurück

Top

Dieser Zettel am Aldi ist so romantisch

Top

Nachwuchsspiel eskaliert: Wütender Vater beißt Schiri in die Hand

Top

Tag24 sucht genau Dich!

33.064
Anzeige
4.110

Demo-Montag: Und wieder teilt sich Dresden

Dresden - Am Montagabend wird sich die Stadt wieder teilen. Rund 10.000 Teilnehmer werden zum PEGIDA-Spaziergang erwartet, auch die Gegen-Demonstranten wollen erneut Flagge zeigen.
Am heutigen Montagabend gehen die PEGIDA-Anhänger wieder auf die Straße.
Am heutigen Montagabend gehen die PEGIDA-Anhänger wieder auf die Straße.

Von Dirk Hein und Juliane Morgenroth

Dresden - Montag ist Demotag: Für heute Abend sind in Dresden wieder zwei große Kundgebungen angekündigt. Ab etwa 18 Uhr ist die Dresdner Innenstadt voraussichtlich dicht.

Vor einer Woche waren in Dresden rund 19.000 Menschen auf der Straße: 10.000 bei PEGIDA, etwa 9000 bei der Demo „Dresden für alle“. Heute Abend werden ähnlich viele Demonstranten erwartet.

Die Islam-Kritiker von PEGIDA treffen sich 18.30 Uhr an der Lingnerallee zum „Abendspaziergang“. Die Kundgebung „Dresden für alle - ohne Hass“ startet 17.30 Uhr auf dem Theaterplatz.

Das Bündnis „Dresden Nazifrei“ läuft 17 Uhr am Bahnhof Neustadt in Richtung Theaterplatz los. Später soll in Hör- und Sichtweite der PEGIDA-Demo protestiert werden.

Die Gegen-Demonstranten wollen am Montagabend ebenfalls Flagge zeigen.
Die Gegen-Demonstranten wollen am Montagabend ebenfalls Flagge zeigen.

Integrationsministerin Petra Köpping (56, SPD) rief dazu auf, am Montag für Flüchtlinge und gegen Intoleranz zu demonstrieren.

„Es ist unsere Pflicht und Verantwortung, zusammenzustehen und gerade den Schwächeren unsere Solidarität auszusprechen“, sagte sie.

Ministerpräsident Stanislaw Tillich (55, CDU): „Wir Ostdeutschen haben im Herbst 1989 auch Solidarität erfahren.“

Den Ängsten der Menschen, die sich PEGIDA anschlössen, werde man mit Information und Dialog begegnen.

Innenminister Markus Ulbig (50, CDU) will diesen Dialog verstärkt über Facebook und Twitter starten.

"Spiegel"-Enthüllungen über Problemfans der PEGIDA

PEGIDA-Erfinder Lutz Bachmann (41) macht mittlerweile weltweit Schlagzeilen.
PEGIDA-Erfinder Lutz Bachmann (41) macht mittlerweile weltweit Schlagzeilen.

Dresden - Die Initiatoren und einige Hundert Teilnehmer der PEGIDA-Demos sind offenbar gewaltbereiter als bisher bekannt. Das schreibt der „Spiegel“.

Nicht nur PEGIDA-Erfinder Lutz Bachmann (41) habe eine volle Strafakte. Auch ein weiteres Mitglied der Führungsriege werde bei der Polizei unter „allgemeiner Kriminalität plus Gewaltdelikte“ geführt.

Ein dritter Mitorganisator sei als Betrüger aktenkundig. Ein 42-Jähriger aus Meißen gelte als Organisator von PEGIDA und der HOGESA (Hooligans gegen Salafisten).

Die Polizei sichtete zudem Mitglieder der als rechtsextrem eingestuften Gruppe „Faust des Ostens“ sowie Mitstreiter der „Hooligans Elbflorenz“, so der „Spiegel“.

Letztere wurden vom Landgericht Dresden als kriminelle Vereinigung eingestuft.

Auch dabei seien „Problemfans“ von Dynamo Dresden.

Die Nummer mit den Luftballons

Das Verteilen von Luftballons für die Landeskampagne „So geht sächsisch“ sorgt für Verschwörungstheorien im Netz.
Das Verteilen von Luftballons für die Landeskampagne „So geht sächsisch“ sorgt für Verschwörungstheorien im Netz.

Dresden - Seit Tagen kursiert die Geschichte auf islamkritischen Blogs und verschwörungstheoretischen Seiten im Netz: Die Staatskanzlei habe am vergangenen Montag Demonstranten für die Teilnahme an der Anti-PEGIDA-Demo bezahlt.

Sie berufen sich auf das Jobangebot einer Promotion-Agentur. Dabei ging es um das Verteilen von Luftballons im Stadtgebiet für die Werbekampagne („So geht sächsisch“) des Freistaats.

Regierungssprecher Christian Hoose (62) wies die Vorwürfe zurück: „Die Promoter haben lediglich Luftballons überall im Stadtgebiet verteilt. Dazu gehörte nicht die Teilnahme an der Demonstration.“

Schließlich gehe es ja um das Image Sachsens.

Zusatz-Millionen für Sachsens Asylheime

Landrat Tassilo Lenk (66, CDU) freut sich über mehr Geld für die Unterbringung von Flüchtlingen.
Landrat Tassilo Lenk (66, CDU) freut sich über mehr Geld für die Unterbringung von Flüchtlingen.

Dresden - Sachsens kreisfreie Städte und die Landkreise bekommen mehr Geld für die Unterbringung von Flüchtlingen.

Der Freistaat stellt für 2015/16 zusätzlich 33 Millionen Euro zur Verfügung.

Das vereinbarten der Landkreistag und der Städte- und Gemeindetag mit Finanzminister Georg Unland (61, CDU).

„Damit ist ein erstes Ergebnis der auf dem Asylgipfel von Ministerpräsident Tillich für die Kommunen zugesagten Unterstützung erreicht“, so der vogtländische Landrat Tassilo Lenk (66, CDU).

Unland: „Das Land lässt die Kommunen mit der Unterbringung der Flüchtlinge nicht alleine."

Fotos: Lutz Hentschel, Eric Münch, DPA, Privat

12-Jährige stürzt vom Free-Fall-Tower und verfehlt die Landezone: Tot

Top

Männer bald zeugungsunfähig? Rückgang der Spermien um fast 60 Prozent seit 1973!

Neu

Unfall wegen regennasser Fahrbahn: Drei Schwerverletzte

Neu

Fahndung: Unfallflucht bei 20.000 Euro Schaden!

Neu

Mit diesem Tool weisst Du alle Neuigkeiten als Erster

26.261
Anzeige

Fraport will auch in Lima weiter wachsen

Neu

Zweite deutsche IS-Kämpferin kommt aus Detmold

Neu

Wohnhaus mit Geburtsklinik stürzt ein: 17 Tote

Neu

Welcher Soap-Star hat sich denn hier verkleidet?

Neu

Zwei Brandenburger auf Rügen lebensgefährlich verletzt

Neu

RTL bestraft Bachelorette-Johannes wegen Fremdflirt

Neu

Autos rasen frontal ineinander: Zwei Tote

Neu

Amtliche Warnung: Nächste Unwetter-Front zieht nach Berlin

Neu

Beim Wandern verirrt: Polizei muss Kinder mit Boot retten

1.420

Mann schlägt Busfahrer und zeigt ihn dann an

444

Umgekippter Lkw blockiert A7 auch Stunden nach Unfall noch

145

Kinder bei Jugendbegegnung in Ukraine vergiftet

2.296

Dieses Land will Diesel- und Benzinautos verbieten

2.008

Experten erklären: Deshalb steht Berlin so oft unter Wasser

315

Klimawandel! Diese Inseln werden bald untergehen

2.306

Wie krass! Ein Detail macht diese Katze zu einer ganz Besonderen

3.915

Was will uns Bachelorette Jessica Paszka denn bitte mit diesem Bild sagen?

2.528

Bastian und Ana Schweinsteiger: Ist ihre Ehe etwa ungültig?

3.643

Ciao Jasmin! Das passiert bei Janina Uhses GZSZ-Ende

2.518

Rallye-Meisterin sicher: "In meinen Schuhen können Frauen perfekt Auto fahren"

561

Witwe von Frank Sinatra ist tot

962

Riesen-Bohrer fällt auf Haus, doch die Entschädigung bleibt aus

3.562

Linksradikale Großdemo: Hamburger Antifa will "Tag der Sachsen" stören

4.421

Attacke in Shisha-Bar: Besitzer soll Mitarbeiter selbst verprügelt haben

695

Mutmaßlicher Kettensägen-Angreifer gefasst!

6.046

Direkt vor einer Grundschule: Mann schneidet sich Penis ab

22.451

Nicht nur Linda! Drei weitere deutsche IS-Kämpferinnen festgenommen

7.134

Trump hält Rede, doch etwas an dieser Szene lenkt alle ab

10.540

Schwuler Fußballer packt aus: DFB sperrte Schiri, weil er Männer liebt

5.719

Dieser Knackpo gehört nicht zu einem Super-Model, sondern zu seiner Mutter

8.956

Fahrgast brüllt "Sieg Heil" in ICE und sorgt dann für komplettes Chaos

6.843

Unzumutbar! Tierschützer wollen Droyßiger Bären befreien

3.305

Tote Autofahrerin fotografiert: Diese Strafe droht den Gaffern nun

9.644

Polizei bricht Wohnung nach seltsamen Geräuschen auf und erlebt eine Überraschung

5.013

Frau zockt Seniorin mit Blusen-Trick ab

2.717

Endlich 18! Geburtstagsparty mit 150 Gästen läuft aus dem Ruder, Polizei rückt an

3.056

Im großen Bachelorette-Finale: Schaltet Niklas die anderen mit dieser Aktion aus?

7.398

"Meine Lieblingsfarbe ist Hitler": Tasche löst Shitstorm im Netz aus

9.009

Haftstrafe: Er konnte das Kokain nicht bei sich behalten

407

Schüsse bei Rapper Can Bera: Spezialkräfte stürmen Parkhaus

4.637

Kran kippt auf Fahrbahn! A3 stundenlang gesperrt

2.824

Die Türkei fordert Auslieferung von acht Personen

390

Dreiste Trickdiebe gefasst: Wem gehört dieser Schmuck?

179

Er war sofort tot! Betonklotz begräbt Bauarbeiter

6.390

Auch Deutsche unter den Opfern! Schiff kentert in Urlaubs-Paradies

8.957

Diese Box sorgte für großen Aufruhr am Hauptbahnhof

3.878

Lkw-Fahrer fährt Frau tot: Sein Sohn (13) musste alles mit ansehen

15.400

Wegen Cybermobbing? Umstrittene Jägerin nimmt sich das Leben

16.439

FC Bayern sicher: RB Leipzig wird erneut Hauptkonkurrent sein

1.884