Experten erklären: Deshalb steht Berlin so oft unter Wasser

Neu

Klimawandel! Diese Inseln werden bald untergehen

Neu

Wie krass! Ein Detail macht diese Katze zu etwas ganz Besonderen

Neu

Was will uns Bachelorette Jessica Paszka denn bitte mit diesem Bild sagen?

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

33.039
Anzeige
1.667

Schwarzer Freitag: Vor 86 Jahren begann die Mega-Krise

USA - Am 25. Oktober 1929 wirft ein dramatischer Kurssturz an der Wall Street die Welt fast aus den Fugen. Als „Schwarzer Freitag“ geht dieser größte Börsen-Crash aller Zeiten in die Geschichte ein.
Herbert Hoover war von 1929 bis 1933 Präsident der Vereinigten Staaten. Die Weltwirtschafts-Krise kostete ihn die Wiederwahl.
Herbert Hoover war von 1929 bis 1933 Präsident der Vereinigten Staaten. Die Weltwirtschafts-Krise kostete ihn die Wiederwahl.

USA - Am 25. Oktober 1929 wirft ein dramatischer Kurssturz an der Wall Street die Welt fast aus den Fugen. Als „Schwarzer Freitag“ geht dieser größte Börsen-Crash aller Zeiten in die Geschichte ein.

Massenarbeitslosigkeit und Armut sind die Folge. Was heute kaum noch jemand weiß: Der Donnerstag davor und der Dienstag darauf waren eigentlich noch dramatischer.

Die Vorgeschichte

Die 20er-Jahre des letzten Jahrhunderts sind in den USA (aber auch in weiten Teilen Europas) die reinste Boom-Zeit. Vor allem die amerikanische Wirtschaft strotzt vor Kraft, überbietet sich mit immer neuen Rekorden.

Die Industrialisierung ist in vollem Gange. Autos werden millionenfach auch für die Mittelschicht erschwinglich.

Arbeitslose stehen 1932 an einer Suppenküche Schlange: Spätfolgen der Wall-Street-Pleite.
Arbeitslose stehen 1932 an einer Suppenküche Schlange: Spätfolgen der Wall-Street-Pleite.

Der Glaube an die Zukunft scheint unerschütterlich. Schon damals spiegelt der „Dow-Jones-Index“ (1884 eingeführt) diese Wirtschaftskraft wider.

Im Jahr 1923 steht dieser Aktienindex, der den Wert der größten US-Unternehmen ausdrückt, noch bei läppischen 100 Punkten.

Doch von da an kennt die Kurve fast nur eine Richtung - steil nach oben!

Goldgräberstimmung macht sich breit. Alle wollen mitverdienen.

Große Anleger ebenso wie Banken. Auch der sogenannte „kleine Mann“ - zur Not auf Pump.

Viele Privatanleger leihen sich Geld in der Hoffnung, es dank satter Gewinne bald zurückzahlen zu können. Über Jahre geht diese Rechnung auch auf.

Eine New Yorker Zeitung berichtete schon vorm Schwarzen Freitag über Panikstimmung an der Wall Street.
Eine New Yorker Zeitung berichtete schon vorm Schwarzen Freitag über Panikstimmung an der Wall Street.

Natürlich gibt es Stimmen, die vor einem „Platzen der Blase“ warnen.

Doch wer will schon aufhören, wenn's am schönsten ist!?

Die Aussicht auf schnelles Geld, die Gier, versperrt selbst Experten den kritischen Blick.

Noch Mitte Oktober 1929 verkündet der renommierte Wirtschaftsprofessor Irving Fisher: „Es sieht aus, als hätten die Aktien ein dauerhaftes Hochplateau erreicht.“

Von wegen! Plötzlich geht‘s bergab.

Donnerstag, 24. Oktober 1929

Franklin D. Roosevelt (rechts, im Wahlkampf 1932) wurde mit großen Erwartungen ins Amt gewählt.
Franklin D. Roosevelt (rechts, im Wahlkampf 1932) wurde mit großen Erwartungen ins Amt gewählt.

In der zweiten Hälfte des Oktobers ‘29 macht sich Unruhe unter Anlegern breit.

Besonders bei denen, die ihre Aktien auf Pump gekauft haben. Vom Höchststand mit 331 Punkten ist der Dow-Jones-Index über mehrere Tage auf „nur noch“ gut 300 Punkte gesunken.

Vielen wird klar:

So lassen sich die Kreditraten nicht zurückzahlen. Panik setzt ein.

Tausende Aktienbesitzer wollen verkaufen, ehe ihre Papiere weiter an Wert verlieren.

Aus Furcht vor hysterischen Massen sperrt die Polizei sogar die Wall Street ab. Das verschärft die Unruhen eher noch.

Die Große Depression, die dem Kursrutsch folgte, stürzte Millionen Amerikaner in bittere Armut.
Die Große Depression, die dem Kursrutsch folgte, stürzte Millionen Amerikaner in bittere Armut.

Am 24. Oktober, einem Donnerstag, zeigen auch die Händler plötzlich Nerven. Die Banken versuchen den Ausverkauf zu stoppen, indem sie Anleger beschwichtigen und selber im großen Stil Aktien aufkaufen.

Tatsächlich verliert der Index am 24. Oktober zwar nur etwa 2 Prozent. Doch psychologisch wirkt der Tag verheerend - das Vertrauen ist weg!

Freitag, 25. Oktober 1929

An der Wall Street setzt sich der Abwärtstrend der Aktienkurse fort, wenn auch in Maßen. In Europa erfährt man - durch die Zeitverschiebung - erst jetzt von den Geschehnissen des Vortags.

Hier macht auch das Wort vom „Schwarzen Freitag“ die Runde - womit eigentlich der Donnerstag gemeint ist. An den Börsen in Berlin und London geben die Kurse ebenfalls nach.

Die Zeit danach

Arbeitslose stehen 1932 an einer Suppenküche Schlange: Spätfolgen der Wall-Street-Pleite.
Arbeitslose stehen 1932 an einer Suppenküche Schlange: Spätfolgen der Wall-Street-Pleite.

Besonders am Dienstag, dem 29. Oktober 1929, sacken die Kurse weiter ab.

14 Milliarden Dollar lösen sich quasi in Luft auf, einzelne Aktien verlieren 99 Prozent ihres Werts.

Viele Banken, besorgt um ihr Geld, fordern jetzt die Darlehen ihrer Kunden zurück. Millionen Amerikaner werden so in die Schulden getrieben.

Auch etliche Firmen haben sich verspekuliert, gehen pleite - Massenarbeitslosigkeit greift um sich (Quote bis 30 Prozent!).

Die Weltwirtschaftskrise setzt ein, reißt auch Europa mit sich. Erst im Sommer 1932, bei 41 Punkten, erreicht der Dow-Jones-Index endlich seinen tiefsten Stand.

Kursstürze gab es schon immer

Im Jahr 2008 schien sich Geschichte zu wiederholen - zumindest an den Börsen.
Im Jahr 2008 schien sich Geschichte zu wiederholen - zumindest an den Börsen.
  • 1637: In Holland steigt der Preis für Tulpenzwiebeln erst ins Astronomische, geht dann krachen - vielleicht der erste Börsen-Crash der Geschichte.
  • 1929: Der Schwarze Freitag.
  • 1987: Schwarzer Montag. Der Dow Jones verliert am 19. Oktober ohne triftigen Grund 22,6 % - Minusrekord!
  • 2001: Die Terroranschläge am 11. September verbreiten auch an den Börsen Panik. Der Dax fällt um 8,5 %. An der Wall Street wird der Handel ausgesetzt.
  • 2008: Der Bankrott mehrerer Hypothekenbanken in den USA lässt weltweit die Kurse sinken. Staaten müssen Banken mit Rettungsschirmen stützen.

Die Krise & ihre Folgen

In der Wall Street, vor der Börse, erlebten im Oktober 1929 aufgebrachte Anleger den Verfall ihrer Wertpapiere hautnah mit.
In der Wall Street, vor der Börse, erlebten im Oktober 1929 aufgebrachte Anleger den Verfall ihrer Wertpapiere hautnah mit.
  • Nach dem Schwarzen Freitag lag die US-Wirtschaft total am Boden. Jeder vierte Arbeitnehmer verlor seinen Job. Erst mit dem „New Deal“ genannten Maßnahmenpaket des 1932 gewählten Präsidenten Franklin D. Roosevelt erholte sich die entmutigte Nation langsam wieder. Zum New Deal gehörten kurzfristige Maßnahmen zur Linderung bitterster Not, eine Politik der Wirtschaftsintervention (Eingriffe ins Bankenwesen, Abwertung des Dollars, bessere Außenhandelspolitik usw.). So gelang es schließlich, die Vertrauenskrise zu überwinden.
  • Auch in Deutschland stieg die Zahl der Arbeitslosen vom Herbst 1929 bis Anfang 1933 dramatisch an (von 1,3 auf über 6 Millionen). Die schlechte Stimmung im Lande nutzten Kräfte am politischen Rand radikal aus. Die KPD gewann hinzu, vor allem aber Hitlers NSDAP. 1933 schafften es die Nazis - auch mit dem Versprechen auf neue Jobs - die Macht zu erlangen. Die Folgen (Zweiter Weltkrieg, Holocaust) sind bekannt.

Fotos: imago (UAI, ZUMA), p.a.

Bastian und Ana Schweinsteiger: Ist ihre Ehe etwa ungültig?

Neu

Ciao Jasmin! Das passiert bei Janina Uhses GZSZ-Ende

Neu

Mit diesem Tool weisst Du alle Neuigkeiten als Erster

26.171
Anzeige

Rallye-Meisterin sicher: "In meinen Schuhen können Frauen perfekt Auto fahren"

Neu

Witwe von Frank Sinatra ist tot

Neu

Riesen-Bohrer fällt auf Haus, doch die Entschädigung bleibt aus

Neu

Linksradikale Großdemo: Hamburger Antifa will "Tag der Sachsen" stören

Neu

Attacke in Shisha-Bar: Besitzer soll Mitarbeiter selbst verprügelt haben

Neu

Mutmaßlicher Kettensägen-Angreifer gefasst!

4.899

Direkt vor einer Grundschule: Mann schneidet sich Penis ab

17.128

Nicht nur Linda! Drei weitere deutsche IS-Kämpferinnen festgenommen

5.951

Trump hält Rede, doch etwas an dieser Szene lenkt alle ab

8.340

Schwuler Fußballer packt aus: DFB sperrte Schiri, weil er Männer liebt

4.637

Dieser Knackpo gehört nicht zu einem Super-Model, sondern zu seiner Mutter

6.881

Fahrgast brüllt "Sieg Heil" in ICE und sorgt dann für komplettes Chaos

5.184

Unzumutbar! Tierschützer wollen Droyßiger Bären befreien

2.530

Tote Autofahrerin fotografiert: Diese Strafe droht den Gaffern nun

7.335

Polizei bricht Wohnung nach seltsamen Geräuschen auf und erlebt eine Überraschung

4.015

Frau zockt Seniorin mit Blusen-Trick ab

1.954

Endlich 18! Geburtstagsparty mit 150 Gästen läuft aus dem Ruder, Polizei rückt an

2.448

Im großen Bachelorette-Finale: Schaltet Niklas die anderen mit dieser Aktion aus?

6.040

"Meine Lieblingsfarbe ist Hitler": Tasche löst Shitstorm im Netz aus

7.220

Haftstrafe: Er konnte das Kokain nicht bei sich behalten

304

Schüsse bei Rapper Can Bera: Spezialkräfte stürmen Parkhaus

3.653

Kran kippt auf Fahrbahn! A3 stundenlang gesperrt

2.484

Die Türkei fordert Auslieferung von acht Personen

334

Dreiste Trickdiebe gefasst: Wem gehört dieser Schmuck?

153

Er war sofort tot! Betonklotz begräbt Bauarbeiter

5.693

Auch Deutsche unter den Opfern! Schiff kentert in Urlaubs-Paradies

7.914

Diese Box sorgte für großen Aufruhr am Hauptbahnhof

3.273

Lkw-Fahrer fährt Frau tot: Sein Sohn (13) musste alles mit ansehen

13.602

Wegen Cybermobbing? Umstrittene Jägerin nimmt sich das Leben

13.084

FC Bayern sicher: RB Leipzig wird erneut Hauptkonkurrent sein

1.635

Frau stirbt, weil ihre Katze von einer Zecke gebissen wurde

7.763

Traurige Bilanz für Leipziger Autofahrer: Vize-Meister im Rasen!

747

Vom Bagger überrollt! Mann stirbt, weil Anhänger nicht gesichert war

3.104

Störendes Wespennest: Frau fackelt kompletten Balkon ab

1.995

Vierjähriger versteckt sich und löst Polizeieinsatz aus

1.127

Heftiger Frontalcrash! Feuerwehr kommt nicht zu Verletzten durch

10.926

Temposünderin legt es drauf an und gibt weiter Gas

357

Jugendliche baut Unfall und filmt, wie ihre 14-jährige Schwester stirbt

6.077

Nach Tod von Linkin Park-Sänger Chester: Notruf-Aufnahme aufgetaucht

14.709

Vater würgt seine nackte Tochter und filmt es

7.983

Dafür sollen Dozenten in Hessen jetzt 150.000 Euro bekommen

139

Eklat: Türkische Medien finden Merkel schlimmer als Hitler

3.234

Unwetterwarnung: Regenfluten und Erdrutsche in Hessen drohen

357

Mann schubst 18-jährige vor einfahrenden Zug und flüchtet

7.087
Update

Fällt jetzt endlich die Entscheidung um die Galopp-Rennbahn?

144

Schweinelaster landet im Graben - Feuerwehr kämpft um Tierleben

1.753

Bekannte Autorin stirbt, weil sie zwei Kinder retten wollte

6.995

Erdogan wirft Bundesregierung Spionage in der Türkei vor

1.190

Eltern geben Baby am Tag der Geburt Heroin: Der Grund macht fassungslos

16.673

Neue Pläne für die Zeil: Fluch oder Segen?

140

Wer zeigt uns denn hier ein paar süße Früchtchen?

6.045