Hier feiert Sachsen seine größte Party

Unsere Testerinnen Michele Kaiser (15, l.) und Marie Schulz irren durchs nasse Glashaus.
Unsere Testerinnen Michele Kaiser (15, l.) und Marie Schulz irren durchs nasse Glashaus.

Annaberg-Buchholz - Freitag startet um 17 Uhr die „496. Annaberger Kät“ - und vieles ist auf Sachsens größtem und ältestem Volksfest nichts für schwache Nerven.

Die Erzgebirgs-Party lockt mit Achterbahn und Fahrgeschäften wie „Flash“ und „Sling Shot“ - Nervenkitzel pur. Insgesamt 100 verschiedene Attraktionen warten auf die Besucher, 250000 kamen letztes Jahr.

Die MOPO durfte Donnerstag schon mal testen. „Richtig, richtig krass“, bewertet Praktikantin Marie Schulz (15) den Doppellooping.

Die Wagen rasen bei einem Gefälle von 45 Grad mit Tempo 80 über die 630 Meter lange Strecke. Im Riesenrad kann man 45 Meter über den Dingen schweben: „Ein wunderschöner Blick übers Erzgebirge, das ist super“, schwärmte unsere zweite Testerin, Michele Kaiser (15).

Diese Achterbahn mit zwei Loopings ist eins der Highlights auf der „496. Annaberger Kät“.
Diese Achterbahn mit zwei Loopings ist eins der Highlights auf der „496. Annaberger Kät“.

Einen Geheimtipp haben beide auch schon entdeckt: „Das ,Aqua Velis‘ ist ein Spaßhaus, das seinem Namen alle Ehre macht. Es gibt viele Spiegel, und am Ende wird man nass.“

Schausteller-Chef Klaus Illgen (69) kennt die neuen Sehnsüchte der Besucher: „Familienfreundlichkeit ist wieder mehr gefragt.“

Und er bot der Stadtverwaltung eine symbolische Wette um 1000 Euro für einen guten Zweck an: „Wir wetten, dass es die Verwaltung nicht schafft, Freitag ab 16.30 Uhr die Gondeln des Riesenrades mit maximal 260 Plätzen zu füllen.“ OB Rolf Schmidt schlug ein: „Die Wette gilt. Die Verwaltung hat 280 Beschäftigte.“

Die Öffnungszeiten wechseln täglich, Fahrpreise ab ca. 3 Euro. Infos gibt’s unter: www.annaberg-buchholz.de

Die Test-Mädels fuhren auch mit dem Kät-Maskottchen „Kaeti“ eine Runde Riesenrad.
Die Test-Mädels fuhren auch mit dem Kät-Maskottchen „Kaeti“ eine Runde Riesenrad.
MOPO-Testerin Marie Schulz (15) sauste in der Achterbahn durch die Luft. Ihr hat’s gefallen.
MOPO-Testerin Marie Schulz (15) sauste in der Achterbahn durch die Luft. Ihr hat’s gefallen.

Fotos: Uwe Meinhold


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0