Toter Journalist im Hambacher Forst: NRW-Regierung stoppt Räumung vorerst Top Update Neue Kitsch-Attacke! Will Heidi Klum ihren Tom Kaulitz damit etwa ärgern? Top Spott, Hohn & Wut! So reagiert das Netz auf den Fall Maaßen Top CL gegen Benfica: Müller nur auf der Bank! So spielen die Bayern Neu Mit diesem Trend aus Hollywood sind schiefe Zähne Geschichte! 14.351 Anzeige
45

Hier gibt's den ultimativen Dirndl-Guide!

Dirndl sind wunderschön und allseits beliebt in ganz Deutschland. Was es für die Trägerinnen zu beachten gibt, erfahrt Ihr im ARTIKEL
Ursprünglich waren Dirndl und Lederhose Arbeitskleidung für Bauern und Mägde.
Ursprünglich waren Dirndl und Lederhose Arbeitskleidung für Bauern und Mägde.

Deutschland - Das Dirndl steht jedes Jahr aufs Neue im Mittelpunkt des Interesses, wenn es wieder auf die Wiesn geht. Aber auch sonst über das Jahr werden Trachten immer beliebter. Dabei gibt es ein paar Dinge zu beachten.

Manche fragen sich, was die Dirndl-Schleife bedeutet und wie sie zu binden ist. Dann ist da noch die Frage mit der Länge oder der Bluse. Hinzu kommen die Accessoires und natürlich die passenden Schuhe.

Trachtenmode und Dirndls sind ein Bindeglied zwischen Tradition und Moderne. Deshalb gibt es heute auch sehr viele Dirndlmodelle, die sowohl traditionelle wie auch modische Aspekte widerspiegeln.

Trachtenmode liegt im Trend – Lederhose und Dirndl sind die Klassiker

Dirndl sind bei allen Generationen sehr beliebt. Dirndl und Lederhosen tragen heute alle Generationen gerne, sie haben sich zum modischen Trend entwickelt. Ursprünglich war die Tracht Arbeitskleidung, hatte mit Mode nur sehr wenig zu tun. Die Funktion stand dabei im Vordergrund. Die kurze Lederhose war die robuste Arbeitskleidung der Bauern, die Schutz vor Kälte, Hitze und Nässe bot. Das Dirndl war ursprünglich als Arbeitskleidung für die Mägde gedacht.

Sie waren sehr schlicht, midi bis lang, alltagstauglich und boten viel Bewegungsfreiheit. Diese Mode feiert heute ein Comeback und ist in jungen, trendigen Kleiderschränken zu finden. Modische Schnitte, bunte Farben, hübsche Verzierungen verleihen der heutigen Trachtenmode mehr Pep. Dadurch wird die traditionsreiche Kleidung zum Eye-Catcher.

Es gibt sie in den unterschiedlichsten Varianten und Kombinationen. Jeder kann tragen, was ihm gefällt. Die Bandbreite geht von außergewöhnlich und fantasievoll bis hin zu ganz traditionell. Im Onlinehandel, wie beispielsweise dem alpenwelt-versand, findet sich dazu nicht nur eine große Auswahl, sondern auch viele weiterführende Informationen.

Erlaubt ist, was gefällt?

Im Grunde gilt das schon. Modische Accessoires sehen zu einem Dirndl immer gut aus. Manchmal kann auch ein Stilbruch einen schönen Look ergeben, wie beispielsweise die Turnschuhe zum mittellangen Rock. Es gibt Trachtenschuhe, die sich zum Dirndl gut kombinieren lassen. Allerdings kann das auch zu viel des Guten sein, vor allem wenn es sich um ein modernes Dirndl handelt. Pumps und Ballerinas passen immer.

Die Länge – und was unbedingt zu vermeiden ist

Dirndl-Röcke werden wieder länger. Voll im Trend liegen Dirndl-Röcke, die bis zur Wadenmitte reichen. Dabei sollte der Rock nicht an der dicksten Stelle der Wade enden, das macht die Beine sehr stämmig. Auch Dirndls in der Länge, wie sie in den 1960er-Jahren sehr beliebt war, bis kurz unterhalb des Knies, sind angesagt und betonen die Beine ganz besonders.

Ein absolutes No-Go sind Dirndl-Mini-Röcke. Alles was oberhalb des Knies endet, ist verpönt. Die Trägerin outet sich damit sofort als jemand, der normalerweise keine Trachten trägt.

Das Dirndl und die Handtasche

Wer sein Dirndl zum Ausgehen tragen möchte, kann ruhig eine moderne Tasche benutzen, am besten eine Umhängetasche, die nicht zu groß und nicht zu klein ist. Mit einem hübschen Tuch, das an die Tasche gebunden ist, kann leicht eine verspielte Trachtentasche entstehen.

Gerade wer das Dirndl für die Wiesn anzieht, sollte vor allem auch auf Praxistauglichkeit achten. Da kann ein altes Trachtenkörbchen zwar hübsch aussehen, aber sehr hinderlich sein.

Trachtenschmuck oder lieber nicht?

Trachtenschmuck wirkt sehr schön zu einem Dirndl, das kann beispielsweise Modeschmuck im Trachtenstil sein. Auf jeden Fall sollte der Schmuck zum Stil des Dirndls passen. Je aufwendiger das Dirndl ist, umso dezenter sollte der Schmuck sein. Kropfbänder wirken meist kess und elegant zugleich und machen einen längeren Hals.

Passform, Farbe und Material

Das Dirndl muss natürlich gut sitzen, dabei die weiblichen Rundungen betonen und gleichzeitig die Problemzonen kaschieren. Es darf weder an den Schultern abstehen, noch Falten in der Taille werfen. Beim Kauf lieber ein wenig zu knapp als zu weit kaufen. Allerdings: Atmen sollte noch problemlos möglich sein. Farblich gibt es kaum Grenzen. Schön wirken Dirndls in Pastellfarben oder in Erd- und Nudetönen.

Aber auch das klassische rote, blaue oder grüne Dirndl liegt eigentlich immer im Trend. Dirndl sehen in edlen Materialen, wie Samt, Spitze oder Seide, besonders schön aus. Kombiniert beispielsweise mit einem handbestickten Leinenoberteil entsteht ein sehr edler und gleichzeitig traditioneller Look, der stylish und hochwertig zugleich ist.

Dirndl aus Baumwolle sind immer erlaubt. Das Dirndl erlebt heute ein echtes Comeback. Es gibt sogar Modelle in Stretchmaterialien.

Der Blickfang beim Dirndl

Der Blickfang beim Dirndl ist natürlich das Dekolleté.Ganz klar, beim Dirndl ist das Dekolleté der Hingucker. Dabei kann jede selbst entscheiden, wie viel sie preisgeben möchte. Mit einer entsprechenden Bluse – gerade oder hoch geschnitten –, lässt sich das Dekolleté bedecken. Die Bluse sollte vor allem gut zum Schnitt des Mieders passen. Das heißt, hat das Mieder einen eckigen Ausschnitt, sollte auch die Bluse einen eckigen Ausschnitt haben.

Dabei sind Baumwollblusen der Klassiker. Für einen etwas glamouröseren Look gib es Spitzen- und Organzablusen. Da das Dekolleté der Blickfang ist, sollten die Schultern bedeckt sein. Für Frauen mit kleiner Körbchengröße sind hochgeschlossene Spitzenblusen sehr schön und wirken verführerisch.

Und was ist mit der Schleife?

Die Schleife richtig zu binden, erfordert etwas Übung. Eine perfekte Schleife ist schön tuffig, nicht zu groß und hat lange Bänder. Immer wieder kommt dann auch die Frage auf, wo die Schleife sitzen sollte, denn je nachdem wo sie gebunden ist, hat sie eine andere Bedeutung.

  • Frauen, die ihre Schleife rechts gebunden tragen, sind vergeben.
  • Wer die Schleife links trägt, sagt damit aus, dass er Single ist.
  • Trägt eine Frau die Schleife hinten, ist sie Witwe oder vielleicht auch Kellnerin.
  • Die Schleife vorne zu tragen, ist eher ungewöhnlich. Es bedeutet, die Trägerin ist noch Jungfrau.

Wer mehr darüber wissen möchte, kann sich das Schleifen-ABC des bayerischen Rundfunks ansehen.

Kleine Anekdote zum Schluss

Lilly Becker, die Ehefrau von Boris Becker, hat 2017 einen neuen Rekord aufgestellt. Sie kam mit dem bislang teuersten Dirndl auf die Wiesn und „felt like a princess“, wie sie selbst sagte. Das Kleid war aus edelsten Materialien gefertigt, von Kinga Mathe designt und hat einen Wert von 27.500 Euro. Am teuersten waren die Knöpfe aus in Gold gefassten indischen Mondsteinen, von denen einer mit Diamanten eingefasst ist.

Fotos: Pixabay @ almpixel (CCO public domain), Pixabay @ jackmac34 (CCO public domain), Pixabay @ werner22brigitte (CCO public domain)

Großdemos bei Besuch von Erdogan in Köln erwartet Neu Horror-Unfall in Berlin-Treptow: Motorradfahrerin prallt mit Kopf gegen Laterne und stirbt Neu Masturbieren mit Dildo, Vibrator und Co.: Wie macht Ihr's? 8.923 Anzeige Jugendherberge in Brandenburg: Über 40 Schülern ist plötzlich schlecht, Feuerwehr rückt an Neu Tierische Rettungsaktion: Was ist bloß mit diesem kleinen Bären passiert? Neu
Streit eskaliert vollkommen: Mann (44) sticht mit Messer auf 36-Jährigen ein Neu Alles spricht dafür! Ist Herzogin Meghan schwanger? Neu
Dunkle Rauchwolke im Erzgebirge: Was brennt da? Neu Update Deutsche tötet Kind in Haft in Rom: Zweites Kind ringt ums Leben! Neu Motorradfahrerin stirbt nach Überholversuch Neu 35-Jähriger bei Messerattacke in Hamburg-Farmsen lebensgefährlich verletzt Neu Faszinierend! Echter "Star Trek"-Planet entdeckt Neu Mann lief ohne Hose am Hauptbahnhof von Gera herum 445 Millionenschaden durch Waldbrände: Brandenburg verkohlt, und es brennt weiter 73 Vier Schüler vergewaltigen Mädchen (16) auf Hinterhof! Die Reaktion der Schule ist krass 10.718 Eintracht Frankfurt lässt TV-Sender für Doku hinter die Kulissen blicken 31 Leichenfund auf Kläranlage stellt Kripo vor Rätsel 292 ÖPNV zu teuer? Kommunen legen für Autos und Lastwagen mehr auf den Tisch 45 Sat.1-Moderator beim Kauf von Drogen gefilmt 5.520 Versuchter Totschlag: Obdachlose in die Tiefe geschubst 133 Python auf Gäste-WC, Drogen und Diebesgut: Polizei macht bei Mann skurrilen Fund 801 Leichenhalle voll! 157 Tote in LKW-Anhänger auf Feld gelagert 4.069 Folgt nun die Causa Nahles? Partei-Chefin unter heftigem Beschuss 1.749 Update Frau im Klinik-Park missbraucht: Polizei fahndet nach Sex-Täter 3.009 21-jähriger Paketzusteller von eigenem Sprinter erfasst 108 Grausamer Fund auf Supermarkt-Parkplatz: Toter liegt tagelang in seinem Auto 4.862 Tod von 17-Jähriger auf Schulhof: Obduktion liefert erste Ergebnisse 2.821 Auch "GZSZ"-Fiesling Jo Gerner mischt mit: Schreibt ProSieben Soap-Geschichte? 2.515 St. Pauli unter Druck: Trainer Kauczinski appelliert an Team-Spirit 84 Es ist riesig! Cannabis-Feld bei Dresden abgeerntet 8.796 Trotz Tabellenführung: Diese Baustellen muss der HSV noch beseitigen 387 Mann bei Streit fast getötet: Bonner Polizei sucht diesen Tatverdächtigen 88 Horror-Crash auf Autobahn: LKW rast in Stauende, Fahrer in Wrack eingeklemmt 3.815 Mann stirbt bei Festnahme: Was hatte er zu verbergen? 1.741 Gähnende Leere beim DSDS-Casting! Will keiner mehr Superstar werden? 4.194 Mann richtet vom "Teufel" geleitet Blutbad am Frankfurter Hauptbahnhof an 5.402 Trotz 500.000 Unterschriften! Polizisten tragen Aktivisten aus Hambacher Forst 453 Tübingens Grüner OB Palmer: Deshalb könnte bald die Regierung auseinanderfliegen 186 Wiesn-Sicherheit: Zaun, Kameras, Flugverbot und Super-Recogniser 54 Schlimmer Verdacht in der Sachsenklinik! Penis-Biss doch kein Versehen? 1.029 Was soll das? Carolin Kebekus will eigenen Staat gründen 2.078 45-Jährige rammt Mann bei Zwangsräumung Messer in Hals 240 Einbrecher von Polizist erschossen: Schütze soll unerkannt hinter Leinwand aussagen 1.743 Ostsee-Urlauber, seid gewarnt! Diebe klauen immer mehr 1.677 Bayerns Boateng hat Redebedarf mit FCB-Bossen 386 Sky-Serie "Das Boot" zeigt schonungslos "das Grauen des Krieges" 1.330 Leichenfund in Wohnung: Bekannter gesteht brutalen Mord mit Beil 1.051 So will die größte deutsche Buchkette um mehr Leser kämpfen 411