Automat gesprengt! Hier hat jemand Geld gebraucht

Der Geldautomat ist regelrecht zerfetzt.
Der Geldautomat ist regelrecht zerfetzt.

Greiz - Was für ein Chaos! Der Geldautomat ist zerfetzt, die Scheiben der kleinen Sparkassenfiliale sind gesplittert.

Vier unbekannte Gelddiebe haben den Automaten Donnerstagnacht gesprengt und sind mit der Beute über alle Berge. Kein Einzelfall in der Region.

Der Coup ging blitzschnell über die Bühne: Die Männer drangen in den Kassenraum der Bankfiliale in der Plauenschen Straße in Greiz ein und sprengten den Automaten - womöglich mit einem explosiven Gas, das sie ins Gerät gepumpt hatten.

Schnell wie sie kamen, verschwanden die Kriminellen. Die Kamera zeichnete die Tat auf. Wie hoch die Beute ist, teilte die Sparkasse nicht mit. Die Kripo ermittelt.

In Ostthüringen, knapp neben der Grenze zu Sachsen, sind Automatensprengungen kein Einzelfall. Laut "Thüringer Allgemeine" sprengte die Bande seit November im Landkreis Greiz und im Altenburger Land mehrere Automaten.

Darunter befand sich ein Geldautomat in Wildetaube, bei dem die Täter eine sechsstellige Summe erbeuteten.

Polizei sichert den Tatort.
Polizei sichert den Tatort.

Fotos: Bodo Schackow


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0