Hier ist die Liebe zu Hause

Seit das Yorckgebiet gebaut wurde, sind 40 Jahre vergangen. Die jungen Bewohner von damals sind mit ihrem Stadtteil gealtert.
Seit das Yorckgebiet gebaut wurde, sind 40 Jahre vergangen. Die jungen Bewohner von damals sind mit ihrem Stadtteil gealtert.

Von Bernd Rippert


Chemnitz - Die Hoffnung für ein blühendes Chemnitz wächst im Lutherviertel.Der Ortsteil (1 200 Einwohner) hat mit 14,1 Geburten pro 1 000 Einwohner die höchste Nachwuchsrate. Am Ende der Liste steht das Yorckgebiet (4,6 Geburten).

In der Geburten-Hitliste ganz oben folgen aufs Lutherviertel der Kaßberg, Hilbersdorf, Sonnenberg, Ebersdorf und Schloßchemnitz. Ermittelt hat diese Statistik das FOG-Institut für Markt- und Sozialforschung. Chef Ulrich Weiser (35) hat eine Erklärung für das Neugeborenen-Gefälle in der Stadt: „Viele junge Leute wohnen in den Gründerzeitvierteln. Dort werden unsere Kinder gezeugt. In der Platte leben heute vor allem Rentner. Wer genug Geld für ein Häuschen im Grünen hat, hat die Kinderplanung oft beendet.“

Nancy (28), Alexander (29) und Justin Mühl (5) freuen sich über Familienzuwachs Mia. Die Familie wohnt unweit der Lutherkirche im fruchtbarsten Chemnitzer Stadtteil.
Nancy (28), Alexander (29) und Justin Mühl (5) freuen sich über Familienzuwachs Mia. Die Familie wohnt unweit der Lutherkirche im fruchtbarsten Chemnitzer Stadtteil.

Eine zweite Statistik stützt die FOG-These.

Die meisten Frauen im gebärfähigen Alter (18 bis 49) leben im Lutherviertel (25,2 Prozent), gefolgt von Kaßberg, Schloßchemnitz, Hilbersdorf und Sonnenberg.

Die wenigsten Frauen im mittleren Alter haben Yorckgebiet (10,8), Helbersdorf, Kapellenberg und Markersdorf.

Interessant: In Stelzendorf und Furth leben gar nicht so viele potenzielle Mütter, aber die kriegen relativ viele Kinder.

Umgekehrt in Reichenhain, Euba, Kleinolbersdorf-A. und Klaffenbach - viele gebärfähige Frauen bekommen relativ wenige Kinder.

Ina Barth (33) schiebt ihre Zwillinge Jonas und Julia (1) auf der Charlottenstraße spazieren. Kein seltener Anblick im Lutherviertel.
Ina Barth (33) schiebt ihre Zwillinge Jonas und Julia (1) auf der Charlottenstraße spazieren. Kein seltener Anblick im Lutherviertel.
Heute leben in dem Plattenbauviertel zwischen Yorck- und Kutusowstraße vor allem Senioren.
Heute leben in dem Plattenbauviertel zwischen Yorck- und Kutusowstraße vor allem Senioren.

Fotos: Maik Börner


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0