Hier sind unsere Tipps für Sonntag

Sachsen - Damit nach den Ferien die Rückkehr in den Alltag nicht zu schwer fällt, haben wir ein paar Ideen zusammengetragen, was Ihr am Sonntag noch mal Schönes unternehmen könnt.

Nervenkitzel

Radebeul - Auf der Strecke der Lößnitzgrundbahn nach Radeburg wird es richtig gefährlich! Banditen sollen entlang der Strecke unterwegs sein, ein Zugüberfall kann nicht ausgeschlossen werden. Der Traditionszug startet 11.15 Uhr ab Radebeul zu einer Karl-May-Fahrt. Tageskarte: 16 Euro.

Anno dazumal

Annaberg - Wie zu Zeiten der Stadtgründung laden beim Annaberger Klosterfest Gaukler, Spielleute und traditionsreiche Handwerker zu einer Zeitreise ins 16. Jahrhundert ein. Im historischen Ambiente an der Klosterstraße gehören zu den Geheimtipps die Weintaverne im Klosterkeller und die Klosterterrasse im einstigen Klostergarten. Eintritt: 3 Euro.

Truck-Trial-Meisterschaft

Friedrichswalde - Auch am Sonntag messen sich Trucks und Off-Road-Fahrzeuge im Friedrichswalder Steinbruch. Die internationale Meisterschaft sorgt hier beim 4. Lauf erneut für gehörig Staub. Los geht’s 11 Uhr, Eintritt: 5 Euro/ frei

Süßes im Panometer

Dresden - Das weltoffene Leben am Dresdner Hofe brachte auch bisher unbekannte Genüsse wie die Schokolade in die Stadt. Über den barocken Genuss schöner Dinge und feiner Schokolade geht es ab 15 Uhr bei einer Führung durch das monumentale Riesenrundbild „Dresden“ im Asisi-Panometer. Preis: 4 Euro zzgl. Eintritt (11,50/10 Euro).

Sicher ist sicher

Hohenstein-E. - Beim 17. Verkehrssicherheitstag auf dem Sachsenring in Hohenstein-Ernstthal könnt Ihr Euch von 10 bis 18 Uhr so richtig austoben. Fahrt mal Brummi (auch ohne Führerschein). Erlebt Unfälle fast wie in echt im Überschlagsimulator. Oder schaut bei Stunts zu. Der Eintritt ist übrigens frei.

Chemnitz „on-line“

Chemnitz - Die Kunst, sich so gut wie möglich auf dem Spannseil (Slackline) zu bewegen oder erst einmal darauf zu halten, kann ab 10 Uhr beim Slackfest im Chemnitzer Küchwald erlebt werden. Dazu gibt’s Wettkämpfe, Speisen, Getränke und elektronische Beats. Eintritt frei.

Trabitour auf Schienen

Rochlitz - Lust auf ’ne Fahrt im Schienentrabi ? Um 10, 12, 14 und 16 Uhr starten die Touren am Sonntag am Bahnhof Rochlitz, wahlweise bis Wechselburg oder Göhren und wieder zurück. Fahrpreis: ab 9 Euro, Kinder (4 bis 14 Jahre) ab 6 Euro.

Unterirdisch

Penig - Sie wollten schon immer mal die Unterwelt von Penig erkunden und in die dunklen Kellerberge hinabsteigen? Dann haben Sie dazu zwischen 14 und 17 Uhr Gelegenheit. Bei der Tour erfahren Sie Wissenswertes aus der Geschichte der Stadt und zur einstigen Bierlagerung. Eintritt: 3,50 Euro, Kinder 1,50 Euro.

Bonsai gucken

Zwickau - Die „Greizer Bonsaifreunde“ laden zur Bonsai-Schau ins „Haus der Modellbahn“ in Zwickau. Die Besucher erfahren viel Wissenswertes über die kleinen Bäume. Geöffnet ist Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr. Eintritt: 3,50/1 Euro.

Fotos: Stadt Annaberg-Buchholz, Andreas Kretschel, Matthias Lippmann, dpa, Sven Gleisberg, PR


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0