High-Tech: DVB planen 150 neue Ticketautomaten

Ausgedient: Die DVB wollen 40 neue Tickeautomaten in Dresden einsetzten. Fünf Millionen Euro werden investiert.
Ausgedient: Die DVB wollen 40 neue Tickeautomaten in Dresden einsetzten. Fünf Millionen Euro werden investiert.

Dresden - Die Dresdner Verkehrsbetriebe AG (DVB) rüsten auf: 150 Ticketautomaten wollen die DVB modernisieren. Für fünf Millionen Euro soll es bald Automaten mit Touchscreen-Funktion und EC-Karten-Bezahlung geben.

Derzeit bereiten die Verkehrsbetriebe eine europaweite Ausschreibung für den Großauftrag vor, teilte ein DVB-Sprecher auf MOPO24-Anfrage mit.

Ein riesige Investition: 4,8 Millionen Euro sollen in Geräte mit Touchscreen-Display und neue Sicherheitssysteme investiert werden.

Vorteile erhoffen sich die DVB vor allem für die Fahrgäste: Endlich kann man Tickets dann auch mit EC-Karte bezahlen. Die nervige Suche nach Kleingeld im Geldbeutel wäre damit Vergangenheit.

Auch Sehbehinderte sollen die Automaten durch Sprachsteuerung künftig nutzen können. Durch ein spezielles Sicherheitssystem können die Ticketautomaten dann auch über einen Zentralrechner angesteuert werden.

40 Haltestellen sollen mit den High-Tech-Automaten ausgestattet werden.

120 Automaten werden ersetzt, zirka 30 sollen an neuen Punkten eingesetzt werden. Ein bisschen Geduld brauchen die Fahrgäste allerdings noch: Erst Ende 2015 soll zumindest der erste High-Tech-Ticketautomat einsatzbereit sein.

Fotos: Suhrbier


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0