"Bauer sucht Frau international": Inka Bause verkuppelt bald weltweit Neu Dramatisch gut: "Tatort" vom Sonntag war beste Unterhaltung Neu So fies ist der Trailer zu Fatih Akins neuem Film "Der goldene Handschuh" Neu 17. Hamburger Comedy-Pokal: Das hat Humor mit Handtüchern zu tun! Neu Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn Anzeige
4.636

Hilbert lässt die CDU abblitzen!

Dresden - Eigentlich könnte der OB-Kandidat Dirk Hilbert (43, FDP) froh sein, dass die CDU im zweiten Wahlgang für ihn zurückzieht. Doch im Gegenteil! Weil er sich mit der CDU nicht auf gemeinsame Ziele einigen kann, lässt er sie abblitzen!
Dirk Hilbert am vergangenen Sonntag bei der Wahl. Eine Einigung mit der CDU für den zweiten Wahlgang lehnt er ab.
Dirk Hilbert am vergangenen Sonntag bei der Wahl. Eine Einigung mit der CDU für den zweiten Wahlgang lehnt er ab.

Dresden - Kuriose Wende im Kampf um die Dresdner Rathausspitze. Weder CDU noch AfD wollen für Dirk Hilbert (43, FDP) eine Wahlempfehlung abgeben. Den juckt das nicht einmal. Mehr noch: Er hat mit dem großen Taktieren begonnen.

Auf den ersten Blick sieht alles so einfach aus. Eigentlich könnte Hilbert (43, FDP) froh sein, dass die CDU im zweiten Wahlgang für ihn keine Konkurrenz stellt. Doch stattdessen lässt er die christdemokratischen Wahlverlierer (15,4 Prozent am 7. Juni mit Markus Ulbig) einfach abblitzen.

Hilbert taktiert. Schließlich will er nicht allein auf die Konservativen angewiesen sein, auch, um später, so sein Plan, im Stadtrat mit dem bisherigen Gegner Rot-Rot-Grün (plus Piraten) gut auszukommen.

Denn bereits sein Parteifreund Ingolf Roßberg hatte zwischen 2001 und 2008 als OB erfahren müssen, wie schwer es ist, gegen das andere – damals im Rat bestimmende konservative Lager – zu kämpfen.

Offiziell wird Hilberts Undankbarkeit gegenüber der heutigen CDU vom Hilbert-Lager so verkauft: Eine ausschließlich konservative Festlegung sei nicht sinnvoll, weil es ebenfalls viele Übereinstimmungen mit den Positionen von Eva-Maria Stange gebe und man daher auch deren Wähler ansprechen möchte.

Anfang der Woche sah das bei einem ersten Treffen noch ganz anders aus. Unter dem Motto „Das konservative Lager stärken und das Rot-Rot-Grüne Lager von Eva-Maria Stange (58, SPD) verhindern“ hatte die CDU Bedingungen auf den Tisch gepackt.

So sollte Hilbert einige Punkte ihres Wahlprogramms auch in sein Programm aufnehmen. Unter anderem die Schaffung einer neuen Wohnungsbaugesellschaft (die CDU nennt sie DREWO).

Die CDU ist gewohnt, den Ton in Dresden und Sachsen anzugeben – fast zwei Jahrzehnte war SIE der Liebling der Wähler.

Hilbert setzte ein freundliches Pokerface auf. Kein Wunder, dass die CDU-Spitzen nun verblüfft sind.

„Noch am Montag sah es danach aus, dass wir uns einigen. In den darauf folgenden Tagen hat das Hilbert-Lager sich aber anders entschieden“, sagt der Dresdner CDU-Vorsitzende Christian Hartmann.

Sein Kollege Jan Donhauser, der die CDU-Stadtratsfraktion führt, ergänzt: „Ich verstehe Dirk Hilbert nicht. Die Wähler erwarten eine klare Positionierung und nicht jemanden, der alles offen lässt.“

Fazit: Hilbert geht clever vor. Denn es ist zu vermuten, dass die CDU-Wähler ohnehin nur IHN wählen werden, wenn sie keine Rot-Rot-Grüne Bürgermeisterin wollen.

Die Forderungen von Ulbig, Hartmann und Donhauser lässt er links liegen und bleibt - wie sein Wahlprogramm sagt - unabhängig.

Auch die AfD zieht ihre Kandidatur zurück

Nach Markus Ulbig und Tatjana Festerling wird auch Stefan Vogel nicht zum zweiten Wahlgang antreten.
Nach Markus Ulbig und Tatjana Festerling wird auch Stefan Vogel nicht zum zweiten Wahlgang antreten.

Der OB-Kandidat der AfD, Stefan Vogel (58), tritt im zweiten Wahlgang nicht mehr an.

„Wir werden die zusätzliche Verstärkung des rot-rot-grün-orangenen Stadtrates mit einer Oberbürgermeisterin mit aller Kraft verhindern. Und das wird uns gelingen“, erklärte Vogel.

Eine Wahlempfehlung will er aber derzeit nicht abgeben!

„Die anderen Kandidaten haben uns nicht überzeugt. Wir haben noch einige Fragen“, so Vogel. „Zum Beispiel, wie Dirk Hilbert die Vollbeschäftigung bis 2020 umsetzen will. Oder wie er die Wirtschaft voranbringen will.“

Laut AfD haben etwa 60 Mitglieder diskutiert, ob Vogel nochmal antreten soll. Einige hätten das befürwortet. „Am Ende wurde die Entscheidung aber mir überlassen“, so der AfD-Politiker.

Foto: Thomas Türpe, Ove Landgraf

Erst Nackt-Video, dann DSDS: Kann Toni die Jury von sich überzeugen? Neu So sah Domenico de Cicco vor seiner Haar-Transplantation aus! Neu Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 8.793 Anzeige Berlin will Böllern an Silvester in diesen Stadtteilen verbieten! Neu Evelyn ist sich sicher: "Ich liebe dich Yotta!" 2.348 Damit Du später nicht auch im Dschungel landest, solltest Du das lesen! 13.778 Anzeige Nach Shitstorm: Domenico stellt Kommentar-Funktion bei Instagram ab 1.459 Breitenreiter bei Hannover vor dem Aus! Nachfolger-Suche schon im Gange? 416 So läuft es für Deutschlands Star Leroy Sané in England 455 DHB reicht Sieg für Halbfinale: Brasilien schlägt sensationell Mitfavorit Kroatien! 2.819 Rollstuhlfahrerin besucht "Chris Tall"-Show, dann passiert etwas Wunderbares 3.675
Alles Fake? Das ist dran an Domenicos Vorwürfen gegen Evelyn Burdecki 3.974 Im Fokus des Verfassungsschutzes: AfD-Politiker wittert Intrige des politischen Gegners 744
Mann verbarrikadiert sich offenbar mit Waffe: SEK stürmt Wohnung 2.160 Polizei veröffentlicht Video von Mega-Razzia in Berlin! 1.949 Gar nicht wiederzuerkennen! Welcher blonde Soap-Star zeigt sich hier in sexy Lack und Leder? 8.141 Neues Gesicht bei "SOKO Leipzig": Sie ist der Ersatz für Kommissarin Olivia Fareedi 1.160 Suff-Fahrt mit 2,3 Promille! Betrunkener kracht mit Audi in Garage 2.710 Nach TU-Absage: Professor Patzelt findet klare Worte in Richtung Universität 8.720 Grausamer Fund: Polizei entdeckt erfrorenen Mann 9.059 Berliner Verfassungsschutz schlägt Alarm: 60 Dschihadisten zurückgekehrt! 1.392 Calhanoglu zurück in die Bundesliga? "Er würde gerne nach Leipzig gehen!" 2.393 Kältetoter? Leiche auf Parkbank entdeckt 1.113 Familie entdeckt Flaschenpost am Strand: Sie stammt aus Deutschland! 3.527 Von 133 auf nur noch 70 Kilo: Frau sieht jetzt richtig sexy aus, doch ihre Diät ist sehr ungewöhnlich 18.591 Feuer in beliebten Skigebiet: Zwei Tote und vier Schwerverletzte 10.104 Til Schweiger schockt bei Preisverleihung mit Zerstörungs-Beichte 5.771 Buchholz: Bei der Freundin rausgeflogen und ins Gefängnis eingezogen 271 Fortunas Funkel zu Vertrags-Posse: Vertrauen ist verloren gegangen 175 Frau sticht 13 Mal auf Freund mit Messer ein, jetzt will er sie heiraten 2.471 Übler Streit um Bonnie Stranges Babys: Das sagt ihr Neuer! 1.243 Flüchtlings-Gang geht mit Messern auf Landsmänner los 6.798 Grandioses Torfestival: Klopps Liverpool ringt Crystal Palace nieder! 968 Schnee, Eisregen und Gewitter: Wintersturm führt zu heftigem Verkehrschaos 45.828 Nach langer Reise: Migranten (13, 14) am Hauptbahnhof aufgegriffen 2.851 13-Jährige wollte zur Schule und kam nie dort an: Wo ist Luciana? 5.954 30 Jugendliche verwüsten Bahnhof und sorgen für Großeinsatz 10.758 Grusel-Bilder: 100 Feuerwehrleute kämpfen gegen meterhohe Flammen 2.402 Schwerer Unfall auf Skipiste: Snowboarder kollidiert mit Kind und wird schwer verletzt 3.821 Mutter und Sohn tot in Wohnung gefunden: Polizei tappt im Dunkeln 1.915 Schock für DAZN-Kunden: "Bitte nicht!" 13.290 Mann sticht Ex mit Messer nieder: Passant zeigt krasse Zivilcourage 4.969 Seit über zwei Jahren kein rosa Jogginganzug mehr: Vermisst Ilka Bessin Cindy aus Marzahn? 3.885 Trennung bei Sachsens heißester Polizistin: Sie ist wieder Single 20.530 Mann geht in Bar, erschießt 39-Jährigen und ist noch immer auf der Flucht 3.249 Panne bei Dschungelcamp! Habt Ihr sie bemerkt? 8.730 Millionen-Spritze von Facebook für die Erforschung künstlicher Intelligenz 194 Eltern verlieren ihr Kind, sechs Jahre später wird alles noch schlimmer 5.686 Autos rasen frontal ineinander: Zwei Menschen sterben 4.691 Nach Fluchtwelle: Herzschlagdetektor soll Gefängnisausbrüche verhindern 385