Rentner baut einen Unfall nach dem anderen, aber fährt munter weiter

Hildburghausen - Mehrere Unfälle und geöffnete Airbags haben einen 78-jährigen Autofahrer nicht daran gehindert, seine Fahrt fortzusetzen.

Selbst als sein Airbag sich öffnete fuhr der Mann einfach weiter. (Symbolbild)
Selbst als sein Airbag sich öffnete fuhr der Mann einfach weiter. (Symbolbild)  © 123RF

Der Mann war am Dienstag in Hildburghausen unterwegs, als er gegen das erhöhte Fundament eines Kopfsteinpflasters fuhr, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Dabei seien die Airbags in seinem Auto ausgelöst worden.

Trotzdem fuhr der Mann weiter und kam erneut von der Straße ab. Diesmal fuhr er über einen Sand- und dann gegen einen Steinhaufen, ohne sich davon beeindrucken zu lassen.

Nachdem der 78-Jährige sein Auto abgestellt hatte, traf die Polizei ein. Der Rentner hatte womöglich gesundheitliche Probleme und kam in ein Krankenhaus. Laut Polizei entstand bei den Unfällen ein Schaden von 4200 Euro.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0