Vergiftung! 13 Männer nach Party im Krankenhaus

Zehn Partygäste mussten zur Behandlung im Krankenhaus bleiben.
Zehn Partygäste mussten zur Behandlung im Krankenhaus bleiben.  © DPA

Hildesheim - Eine Party in einer Garage in Hildesheim endete für 13 Männer im Krankenhaus.

Die Männer im Alter von 25 bis 75 Jahren waren auf einer privaten Party im Hildesheimer Ortsteil Sorsum in einer Doppelgarage.

"Aufgrund der derzeitigen Außentemperaturen wurde die Garage mittels eines Holzofens und eines mit Gas betriebenen Heizpilzes beheizt", teilte die Polizei mit.

Während des Abends klagten mehrere Gäste über Atembeschwerden und fuhren ins Krankenhaus. Bei der anschließenden Untersuchung wurde eine erhebliche Kohlenmonoxidvergiftung festgestellt, woraufhin auch die übrigen Partygäste zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht wurden.

Insgesamt erlitten zwölf Gäste und der Gastgeber eine Rauchgasvergiftung. Zehn von ihnen mussten im Krankenhaus bleiben, drei Gäste konnten die Klinik nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Als Ursache für die Vergiftung vermutet die Polizei eine der Heizquellen. Die Ermittlungen dauern noch an.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0