Beates Herz gebrochen: Hat ihr Traummann sie nur ausgenutzt?

TOP

Drittliga-Kicker rastet komplett aus und schlägt wild um sich

2.661

Sie schrieb einen bösen Brief an ihre Nachbarn und bekam diese Antwort

7.187

Stuttgart schmettert den DSC zum dritten mal weg

280

Bielefelder versuchen, Würstchen mit Grill in Küche zu räuchern!

247
12.761

Stirb langsam, Bahn! Diesen Strecken droht die Stilllegung

Dresden/Chemnitz - In diesen Tagen kalkulieren Sachsens Verkehrsverbünde die Bestellungen für 2017 durch - und an allen Ecken fehlt Geld. Landesweit müssen daher erhebliche Kürzungen im Nahverkehr hingenommen werden. Einigen Bahnstrecken droht sogar komplett das Aus. Die Signale der Staatsregierung sind deprimierend.
Die Landesverkehrsprognose 2025 geht davon aus, dass viele Strecken unzureichend ausgelastet (rot dargestellt) sein werden. Die Verkehrsverbünde orientieren sich bereits jetzt an dieser Schätzung. Döbeln-Meißen ist schon dicht.
Die Landesverkehrsprognose 2025 geht davon aus, dass viele Strecken unzureichend ausgelastet (rot dargestellt) sein werden. Die Verkehrsverbünde orientieren sich bereits jetzt an dieser Schätzung. Döbeln-Meißen ist schon dicht.

Von Jan Berger

Dresden/chemnitz - In diesen Tagen kalkulieren Sachsens Verkehrsverbünde die Bestellungen für 2017 durch - und an allen Ecken fehlt Geld. Landesweit müssen daher erhebliche Kürzungen im Nahverkehr hingenommen werden. Einigen Bahnstrecken droht sogar komplett das Aus. Die Signale der Staatsregierung sind deprimierend.

Nach der Stilllegung der Strecke Döbeln-Nossen-Meißen zum letzten Fahrplanwechsel werden von den Verbänden die nächsten Todeskandidaten präsentiert. Ein recht sicherer ist die Verbindung zwischen Aue und Thalheim . Der Vertrag mit der Erzgebirgsbahn läuft aus, der Zweckverband Mittelsachsen (ZVMS) wird die Strecke nicht wieder ausschreiben.

Auch der Zweckverband Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON) geht ganz offen damit um, dass die Bestellung für Görlitz-Hoyerswerda ausgesetzt wird. Beim Zweckverband Oberelbe (ZVOE) steht die Strecke von Pirna über Neustadt nach Sebnitz auf dem Abstellgleis, ebenso die gemeinsam mit dem ZVMS geteilte Verbindung Chemnitz-Döbeln-Riesa-Elsterwerda . Ganzen Landstrichen droht die Abkopplung.

Besonders auf den schwach frequentierten Strecken wie im Vogtland oder im Erzgebirge wird der letzte Zug bald abgefahren sein.
Besonders auf den schwach frequentierten Strecken wie im Vogtland oder im Erzgebirge wird der letzte Zug bald abgefahren sein.

„Derzeit stehen neun Verbindungen vor dem Aus“, rechnet Sachsens Grünen-Chef Jürgen Kasek nach. Landtagsabgeordnete Katja Meier: „Es droht die größte Abbestellung von sächsischen Bahnstrecken seit 25 Jahren.“

Dass die Finanzdecke der Verkehrsverbünde künftig nicht mehr reicht, hat zwei erhebliche Gründe: Die Bundesländer beschlossen einen neuen Schlüssel für die Verteilung der Fördergelder. Ab 2018 wird Sachsen bei den „Regionalisierungsmitteln“ nicht mehr so großzügig bedacht wie bisher. Eine Initiative von Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD), etwas mehr Geld rauszukratzen, hängt derzeit fest.

Der zweite Grund ist hausgemacht. Kasek: „Seit Jahren werden die Regionalisierungsmittel, die eigentlich an die Zweckverbände weitergeleitet werden müssen, zweckentfremdet.“

Lediglich 80 Prozent leitet der Freistaat weiter - und hat damit die Rote Laterne im Bundesvergleich. Mit dem einbehaltenen Geld bezahlt Sachsen den Schülerverkehr und Schmalspurbahnen, für die der Freistaat eigentlich Landesmittel aufbringen müsste.

Den vielen Streckenstilllegungen der Vergangenheit stehen neue bevor.
Den vielen Streckenstilllegungen der Vergangenheit stehen neue bevor.

Sachsens Landräte und die Chefs der Nahverkehrsverbände sind sich einig, dass eine 90-prozentige Weitergabe der Mittel die gefährdeten Strecken stabilisieren würde. Das war auch schon 2012 - damals als Opposition - Forderung der SPD.

Doch auf ein Bekenntnis aus dem Wirtschaftsministerium wartet man vergebens. Sprecherin Sabine Penkawa verweist auf die Zweckverbände: „Der Freistaat hat keinen direkten Einfluss auf die jeweiligen ÖPNV-Angebote.“

Immerhin sei im Mai 2015 eine Strategiekommission ins Leben gerufen worden, die derzeit intensiv diskutiert. Sie wird wohl bald die Entsorgung der Gleise beraten dürfen...

Jetzt regt sich der Widerstand

Tobias Andrä kämpft mit Unterschriften für die Erzgebirgsbahn.
Tobias Andrä kämpft mit Unterschriften für die Erzgebirgsbahn.

Die Proteste gegen den Kahlschlag verteilen sich auf breite Schultern.

Die zehn sächsischen Landräte (alle CDU) schickten eine Protestnote nach Dresden, die fünf CDU-Abgeordneten des Erzgebirges ebenfalls.

Bürgermeister aus der Sächsischen Schweiz, der Döbelner Region und aus dem Erzgebirge organisieren gemeinsame Demonstrationen.

Eine Online-Petition hat derzeit über 2700 Unterstützer. Der Auer Stadtrat Tobias Andrä brach gestern zu einem 48-Stunden-Bahnmarathon auf. Er fährt auf den gefährdeten Strecken durchs Erzgebirge und sammelt Unterschriften.

Fotos: Bernd März, imago

Müssen deutsche Männer bald auf nackte Playmates verzichten?

2.123

Prevc siegt in Klingenthal: DSV-Adler enttäuschen

755

Diese Dresdnerin ist ins Weihnachtsland ausgewandert

1.603

Überraschendes Ergebnis: Hofer verliert Präsidentschaftswahl

3.354

Vorm Spiel gegen Dynamo: KSC feuert Trainer Oral

2.438

So tickt die Jugend wirklich! Das sollten Eltern über ihre Kinder wissen

3.851

Tokio Hotel machen ihren Fans ein riesen Geschenk

1.743

Unfassbar! Familien mit Kindern gaffen nach Unfall

3.270

Simone Thomalla versteckt eine Verletzung hinter ihrer Augenklappe

2.797

Polizist soll Freitaler Terror-Gruppe geholfen haben

2.914

Thor Steinar-Laden Stunden nach Eröffnung dicht gemacht

19.823

Ob Richard Lugner bei diesen Fotos die Scheidung bereut? 

4.390

Dynamofans verwüsten Zug auf dem Weg nach München

10.745

Teenager erschießt Mutter und Bruder im Schlaf

2.303

Diese Frau aus OWL ist das neue Gesicht der Bundeswehr

479

Schock für Fans von Joko & Klaas: Ihre Sendung wird eingestampft

18.780

Bürgermeisterin und zwei Journalistinnen in Restaurant getötet 

4.538

Details zum Familiendrama: So ermordete die Mutter ihre Familie

5.829

Heiß! So sieht die junge Jenny aus "Forrest Gump" heute aus

6.527

Diese Megastars kommen zu Helenes großer Weihnachtsshow

4.401

Fotograf veröffentlicht unerlaubt Nacktfotos von berühmter Schönheit

7.029

Hier zeigen die geschlagenen Schalke-Spieler, was sie von RB Leipzig halten

24.590

Hanka Rackwitz im Dschungel? Das hält ihre Familie davon

5.535

Ermordete Studentin: So fand die Polizei den 17-jährigen Afghanen

8.230

Nicht die Größe! Darauf kommt es Männern bei Frauen-Hintern wirklich an

5.738

Schock! Schicksalsschlag für Escort-Girl Saskia Atzerodt

8.329

Teurer Luxus-Mercedes knallt gegen Litfaßsäule

7.653
Update

Zu teuer! Jetzt doch keine Neuauszählung in USA

2.393

Höchste Ehre! Michelin zeichnet "Die Windmühle" aus

521

Deswegen hat Helene Fischer sieben Monate lang Pause gemacht

36.250

Neun Leichen nach Brand auf illegaler Rave-Party geborgen

2.653

Geschafft! Opa Herwig ist weiter und trifft Michael Hirte

2.213

Der Anfang vom Ende? Heute ist ein Schicksalstag für Europa 

3.488

Sachse Rico findet bei Blind-Hochzeit im TV das große Glück

11.283

Peinlich! BKA-Bewerber rasseln durch Deutschtests 

2.707

Neues Wörterbuch erklärt uns den „besorgten Bürger“

2.184

Deshalb hadert Götz Schubert mit seiner Ost-Herkunft

2.955

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

16.683

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

6.229

Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

5.932

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

2.456

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

5.248

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

1.393