Deutsches Weltkriegs-U-Boot zum Kulturerbe ernannt Neu Gefährliche Entwicklung: Gewalt an Brandenburgs Schulen nimmt zu Neu Nur noch heute: Playstation-VR-Brille für 169 statt 249 Euro! 1.210 Anzeige Kurz vor Landung: Flieger stürzt mit Gleitschirm ab Neu
3.328

Polizei wartet auf DNA-Ergebnisse: War Jörg W. ein Serienkiller?

Staatsanwaltschaft und Beamte warten auf Obduktionsergebnisse nach Leichenfunden von Hille

Drei grausige Leichenfunde in Hille: Den Mord an dem 30-jährigen Opfer hat Jörg W. bereits gestanden, die anderen müssen erst identifiziert werden.

Hille/Bielefeld - Drei grausige Leichenfunde binnen weniger Tage im ostwestfälischen Hille: Jetzt wartet alles auf die Bekanntgabe der Obduktionsergebnisse von zwei der Toten. Sind es die Leichen zweier Männer, die im Dorf vermisst werden?

Jörg Volker W. (51) züchtete Pferde mit seiner Frau auf einem kleinen Hof in Hille.
Jörg Volker W. (51) züchtete Pferde mit seiner Frau auf einem kleinen Hof in Hille.

Nach dem grausigen Fund von drei Toten im ostwestfälischen Hille sind zwei der Leichen in Bielefeld obduziert worden. Laut der Neuen Westfälischen sollen die zwei männlichen Leichen stark verwest gewesen sein. Sie hätten mindestens ein halbes Jahr unter der Erde gelegen.

Bei der Obduktion sollte geklärt werden, ob es sich bei den Toten um zwei verschwundene Männer aus Hille im Alter von 71 und 65 Jahre handelt - einem Nachbarn und einem Mann, der bei dem Tatverdächtigen Jörg W. gearbeitet hatte.

"Die endgültige Feststellung der Identität wird aber noch länger dauern. Dafür ist ein DNA-Abgleich notwendig, das Ergebnis liegt vermutlich nächste Woche vor", erklärte Polizeisprecherin Kathryn Landwehrmyer. Wenn sich herausstellt, dass es sich um die beiden handelt, spricht alles für eine Mordserie in dem ostwestfälischen Dorf mit drei Opfern (TAG24 berichtete).

Jörg W. - ein früherer Fremdenlegionär - hatte nach dem Fund einer ersten Leiche in der vergangenen Woche bereits die erste Tat gestanden: Er habe das 30 Jahre alte Opfer aus dem niedersächsischen Stadthagen, mit dem er geschäftlich zu tun hatte, mit einem Hammer erschlagen (TAG24 berichtete).

Bei den Ermittlungen fanden die Beamten heraus, dass noch zwei weitere Bekannte von Jörg W. seit Monaten vermisst werden (TAG24 berichtete). Die Leichenfunde lösten in Hille Bestürzung aus. "Da ist eine tiefe Betroffenheit in der Bevölkerung", sagte Bürgermeister Michael Schweiß der Deutschen Presse-Agentur.

Die Polizei hatte nach dem Fund der ersten Leiche jeden Stein auf den benachbarten Höfen von Jörg W. und des 71-Jährigen umgedreht. Dabei fanden die Ermittler die beiden weiteren vergrabenen Leichen. Einer der Toten sei etwa einen Meter tief im Boden vergraben gewesen.

UPDATE, 17.05 Uhr: In einem Helikopter wurde Jörg W. am Freitag ins Polizeipräsidium gebracht.

In einem Helikopter wurde der Verdächtige Jörg W. ins Polizeipräsidium gebracht.
In einem Helikopter wurde der Verdächtige Jörg W. ins Polizeipräsidium gebracht.

UPDATE, 10.52 Uhr: Jetzt bestätigte auch die Polizei: "Die Staatsanwaltschaft und Polizei Bielefeld gehen aufgrund von körperlichen Merkmalen davon aus, dass es sich bei den Toten um den 71-jährigen Nachbarn und den 65-jährigen Hilfsarbeiter vom Hof des Beschuldigten handelt. Es besteht der dringende Tatverdacht, dass Jörg W. die beiden Männer getötet hat."

Zweifelsfrei soll das in den nächsten Tagen durch einen vergleichenden DNA-Test geklärt werden. Beide Männer starben an erheblicher Gewalteinwirkung.

Das Motiv des 51-jährigen Jörg W. ist weiter unklar. "Die Geschäftsbeziehung zu dem 30-Jährigen und mögliche finanzielle Vorteile im Zusammenhang mit dem Verschwinden des 71- und 65-Jährigen stehen dabei im Fokus der Ermittlungen", sagte ein Sprecher.

UPDATE, 10 Uhr: Nach den Leichenfunden hat die Polizei nach dpa-Informationen alle Opfer identifiziert: Die zwei am Mittwoch gefundenen Toten seien mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die beiden 71 und 65 Jahre alten Bekannten des Tatverdächtigen Jörg W. Die beiden Männer aus dem Dorf wurden schon länger vermisst. Ihre Leichen lagen vergraben auf dem Grundstück von Jörg W.

Die Polizei wollte im Laufe des Vormittags schriftlich über die Obduktionsergebnisse informieren. Der dritte Tote ist bereits seit der vergangenen Woche bekannt: Es ist ein 30-Jähriger aus dem niedersächsischen Stadthagen, der geschäftlich mit Jörg W. zu tun hatte.

Der 51-Jährige gehörte vor knapp zehn Jahren zur Fremdenlegion.
Der 51-Jährige gehörte vor knapp zehn Jahren zur Fremdenlegion.
Die Polizei hat die Suchmaßnahmen in Hille vorerst eingestellt.
Die Polizei hat die Suchmaßnahmen in Hille vorerst eingestellt.
In der Scheune entdeckten die Polizisten den Toten Fadi A. (30).
In der Scheune entdeckten die Polizisten den Toten Fadi A. (30).

Fotos: DPA

Erneuerung oder Untergang: SPD am Scheideweg Neu Knast statt Zug: 56-Jähriger geht Polizei ins Netz Neu Bombe gefunden? Menschen müssen bis morgen Früh aus ihren Häusern! Neu Fans toben: Grey's Anatomy geht in die 15. Staffel, aber zwei Stars fliegen raus! Neu
Mann prallt mit Auto gegen Baum und stirbt Neu Ironman-Weltmeister aus Hessen nur Dritter bei Saisonauftakt Neu Der Dino lebt! Holtby schießt Hamburg gegen Freiburg zum Sieg Neu Kein Bock auf Reisen mehr! Stewardess lässt jetzt die Hüllen fallen Neu Fallschirm-Schüler schlägt ungebremst auf Feld auf Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 151.254 Anzeige Zeichen gegen Antisemitismus: Frankfurter sollen Kippa tragen Neu 56-Jährige tötet erst Ehemann und auf der Flucht weiteres Opfer, dann passiert das Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 28.295 Anzeige Nach Hüpfburg-Unfall: So geht es den Verletzten 171 Englisch-Abi zu schwer? Jetzt protestieren die Schüler! 1.407 Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 8.625 Anzeige Lebensgefährliche Verletzungen! Vater überrollt eigenen Sohn (8) 2.830 Frau schneidet ihrem Mann Penis und Hodensack ab 2.943 Im dritten Anlauf! 1. FC Magdeburg steigt in die 2. Bundesliga auf 907 Michel sei Dank! SCP macht Aufstieg in zweite Liga perfekt 568 Ist Nagelsmann ein Thema für den Tranerjob bei Arsenal? 151 Zuckersüße Löwen-Liebe: Zarina säugt ihre Jungen 725 Fed Cup: Die deutschen Damen stehen vorm Halbfinal-Aus 159 Über hundert Helfer suchen verzweifelt nach Mädchen (3): Ein alter Hund löst das Rätsel auf 2.784 Zweifel an Tempo 30 für Berlin: Verkehrsministerium schaltet sich ein 133 Einbürgerung verwehrt, weil Muslima keine Hand gibt 2.274 Überall Metallschrott: Autofahrer stecken in Gluthitze im Stau 2.589 Insolvente Paracelsus-Gruppe wird verkauft 1.239 'Toys R Us' wird verkauft: Was die Übernahme bedeutet 1.146 Drachenboote gekentert: Fünf Tote und mehrere Vermisste! 2.349 Zwei Verletzte! Auto gerät unter Lastwagen und wird komplett zerquetscht 2.048 Bauer sucht Frau: Farmer Gerald hat Hammer-Botschaft 28.673 Als ein Autofahrer sieht, was im Ford neben ihm läuft, dreht er sofort ein Video 14.784 Mann hilft Kindern an der Supermarkt-Kasse, jetzt sucht Kaufland nach ihm 12.834 "Grenzwertig": Heftige Kritik an Let's-Dance-Juror Llambi 5.464 Schwer verletzt! Motorradfahrer kracht in Auto und Anhänger 3.643 Tragischer Hitzetod! Drei Hunde verenden qualvoll 8.318 Zoobesucher töten Känguru durch Steinwürfe: Ärztin äußert schrecklichen Verdacht 3.517 Cottbus-OB Kelch appelliert an Bürger: "Ich erwarte von allen Abkehr von Hass und Gewalt" 156 Worauf wartet Ihr? Hier haben die ersten Freibäder schon offen 52 Mob stürzt sich auf Somalier: Angreifer sollen "Sieg Heil" gebrüllt haben 3.246 Drama nach Abkühlung im Rhein: Mann wird seit Mittwoch vermisst 731 Vertragsbruch? Habeck nimmt Merkel und Scholz ins Visier 94 Vater "schenkt" Freunden seine Tochter und vergewaltigt sie zusammen mit ihnen 18 Stunden 48.329 Nach Explosion von Boeing-Triebwerk: Kann das auch bei der Lufthansa passieren? 927 So rührend verabschiedet sich Aviciis Ex-Freundin 16.973 Abstiegsduell gegen Freiburg: Seeler hakt HSV-Rettung schon vorher ab 67 Rassisten schmeißen Türkin zu Boden und hetzen Kampfhund auf Begleiter 1.795 Studie zeigt: So gesund ist Barfußlaufen für unsere Kinder 472 Klöster öffnen ihre Pforten: So vielfältig ist das Ordensleben 418 Schrecklich: Auto erfasst Buggy mit Zweijähriger! 3.417