15-jährige Austauschschülerin wohlbehalten aufgefunden

Hille/Bochum - Plötzlich fehlte von Sarah W. jede Spur. Ihre Gastfamilie, die die Austauschschülerin aus den USA in Hille (Kreis Minden-Lübbecke) aufgenommen hat, vermisst die 15-Jährige seit Montag.

Sarah W. ist wieder  aufgetaucht.
Sarah W. ist wieder aufgetaucht.  © Polizei Minden-Lübbecke

In der Nacht zu Dienstag meldeten sich die Gasteltern bei der Polizei, wie ein Sprecher am Mittwoch mitteilte. "Deren Angaben nach hatte die Jugendliche am Montagmorgen das Haus verlassen, um sich - wie üblich - auf den Weg zur Schule zu machen."

Von da kehrte sie allerdings nicht zurück. Wie die Polizei im Anschluss ermittelte, soll sich die 15-Jährige im Laufe des Tages in Richtung Bochum begeben haben. Ein Bekannter könnte die Jugendlich in seinem Mazda 3 (Baujahr 2008, Kennzeichen: BO-HA und eine vierstellige Zahl) mitgenommen haben.

Den 22-Jährigen lernte Sarah W. während ihrer Austauschzeit in Bochum kennen. Mehrere Monate verbrachte sie dort, bevor sie nach Hille kam.

Wo sich der Bochumer aktuell aufhält, ist ebenfalls nicht bekannt. Die Polizei vor Ort unterstützt die Kollegen aus Ostwestfalen bei der Suche.

Die Schülerin wird wie folgt beschrieben:

  • circa 1,60 Meter groß
  • schlanke Figur
  • schwarze, schulterlange Haare, die sie häufig als Zopf trägt

"Als sie am Montag das Haus der Gastfamilie in Hille verließ, trug sie eine schwarze Jacke, einen dunkelgrauen Pullover und eine schwarze Jeanshose. Zudem hatte sie einen Rucksack bei sich."

Wer weiß, wo sich die 15-Jährige aktuell aufhält, wird gebeten, sich an die Polizei Minden-Lübbecke unter 0571/88660 oder die Polizei Bochum unter 0234/9094441 zu wenden.

UPDATE, 6.10 Uhr: Die vermisste 15-jährige Austauschschülerin Sarah W. aus den USA ist laut Polizei wieder da. Sie ist am späten Mittwochabend wohlbehalten von der Polizei in Bochum aufgegriffen worden.

Der Grund für das Verschwinden muss nun geklärt werden.

Titelfoto: Polizei Minden-Lübbecke


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0