250-Kilo-Hirsch kracht in Frontscheibe: Fahrer schwer verletzt

Der 42 Jahre alte Fahrer des Wagens, der von dem 250 Kilogramm schweren Tier begraben wurde, erlitt bei dem Unfall schwere Kopfverletzungen.
Der 42 Jahre alte Fahrer des Wagens, der von dem 250 Kilogramm schweren Tier begraben wurde, erlitt bei dem Unfall schwere Kopfverletzungen.  © Polizeiinspektion Harburg/dpa

Wesel - Ein 250 Kilogramm schwerer Hirsch ist beim Zusammenprall mit einem Auto durch die Windschutzscheibe gebrochen und auf dem Fahrer gelandet.

Der 42 Jahre alte Mann wurde dabei schwer verletzt, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Der Autofahrer habe den Hirsch auf einer Landstraße in der Nähe von Wesel in Niedersachsen mitten im Sprung erfasst.

Das Tier starb beim Aufprall. Helfer konnten den Fahrer mit schweren Kopfverletzungen aus seinem Wagen ziehen.

Der Mann war laut Polizei nach dem Unfall ansprechbar, wurde aber mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Der tote Hirsch zerstörte den kompletten Vorderraum des Autos.
Der tote Hirsch zerstörte den kompletten Vorderraum des Autos.  © Polizeiinspektion Harburg/dpa

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0