Nach Whatsapp-Nachrichten mit "Hitler": Daimler-Boss mit scharfer Kritik 3.292
Janine Pink gewinnt "Promi Big Brother": So amaaazing war das große Finale Top
Darum sammelt dieser Musiker Zigaretten-Kippen in einer Flasche Neu
MediaMarkt: Fünf Tage bekommt Ihr das MacBook zum mega Preis 100.101 Anzeige
Nach HSV-Abgang: Lasogga feiert Traum-Debüt in Katar Neu
3.292

Nach Whatsapp-Nachrichten mit "Hitler": Daimler-Boss mit scharfer Kritik

Stuttgart: Daimler-Boss Ola Källenius setzt Zeichen gegen rechte Umtriebe bei Daimler

Rechte Umtriebe beim Daimler-Stammwerk in Stuttgart Untertürkheim: Boss Ola Källenius kritisiert Vorfälle scharf.

Stuttgart - Daimler-Vorstandschef Ola Källenius hat rechte Umtriebe im Stammwerk in Stuttgart-Untertürkheim scharf kritisiert.

Bei Daimler schickten Mitarbeiter Nachrichten mit Hitler-Bildern. (Symbolbild)
Bei Daimler schickten Mitarbeiter Nachrichten mit Hitler-Bildern. (Symbolbild)

"Daimler ist nicht nur ein Innovations- und Jobmotor, sondern auch ein Motor für Integration", betonte Källenius in einer auf deutsch und englisch veröffentlichten Erklärung am Mittwoch in Stuttgart.

Damit reagierte der Manager erstmals öffentlich auf ein Video der Gruppierung "Zentrum Automobil", die sich selbst als "unabhängige Gewerkschaft" bezeichnet.

Darin wird die Entlassung von zwei Daimler-Beschäftigten als "völlig absurd" bezeichnet.

Ihnen wurde bereits 2018 gekündigt, weil sie einem türkischstämmigen Kollegen und Funktionär der IG Metall über Monate hinweg über den Messengerdienst Whatsapp Hitler- und Hakenkreuz-Bilder sowie verächtliche Bilder über Moslems zugesandt hatten. Darüber hatten zuvor "Report Mainz" und der "Stern" berichtet.

"In der Regel äußern wir uns nicht zu Kündigungen und laufenden Kündigungsschutzverfahren", so Källenius. Der Film habe aber Irritationen verursacht.

Daimler-Boss Ola Källenius mit Statement. (Fotomontage)
Daimler-Boss Ola Källenius mit Statement. (Fotomontage)

"Im Film kommt es aus Unternehmenssicht zu einer äußerst bedenklichen Verzerrung der Wahrnehmung zwischen Opfern und Tätern."

Källenius erklärte weiter, der Autobauer sei so divers wie seine Kunden. "Deshalb haben Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz bei uns keinen Platz."

In Deutschland arbeiten Menschen aus über 150 Ländern bei Daimler.

Gesamtbetriebsratschef Michael Brecht sagte, Rechtsextremismus habe bei Daimler nichts zu suchen. Es gebe auch keinen rechtsfreien Raum, wozu sich das Unternehmen durch die ausgesprochenen Kündigungen auch klar bekannt habe.

"Die WhatsApp-Nachrichten verstoßen gegen unser Grundgesetz, was das Arbeitsgericht bestätigt hat."

Källenius betonte, Daimler habe die Kündigungsverfahren in erster Instanz gewonnen.

"Das Gericht hat in den Urteilsbegründungen das rassistische und fremdenfeindliche Verhalten bestätigt."

In Deutschland gehören nach Brechts Angaben bei Daimler elf von insgesamt 755 Betriebsräten der Betriebsratsgruppe "Zentrum Automobil" an.

"Auch wenn es für meinen Geschmack elf Personen zu viel sind, sitzt in den Betriebsratsgremien eine überwältigende Mehrheit, die sich gegen rechts stellt."

Fotos: DPA

MediaMarkt: Diesen Sonntag gibt's die Apple AirPods zum mega Preis 6.417 Anzeige
Fünf Menschen starben bei BASF-Explosion: Hatte Schweißer einen Blackout? Neu
Schlimmes Familiendrama: Ehemalige TV-Praktikantin und Bruder werden von eigener Mutter erschossen Neu
Riesiger Abverkauf! In diesem Zelt gibt's Technik so günstig wie nie 5.461 Anzeige
Joker gegen Schalke: Coutinho startet auf der Bank Neu
"Soll Laura doch verrecken!" Katrin polarisiert die GZSZ-Fans Neu
Ende August dreht sich in diesem Gebäude alles um Rum! Anzeige
Zahlen einer ganz großen Karriere: Peter Maffay sammelt Rekorde Neu
Fast Doppelt so viel Pfand für eine Flasche: Wie teuer wird Bier jetzt? Neu
Cottbuser Autohaus verkauft Neuwagen mit bis zu 40% Rabatt Anzeige
Erotik-YouTube-Star Katja Krasavice: Ihr Zweiter ist ein "Sugar Daddy" Neu
Hat er ihn wirklich rausgeholt? Ex-HSV-Star van der Vaart schockt mit Video Neu
Sarah Lombardi dreht "Das Supertalent", doch was ist mit Sohn Alessio? Neu
Aus und vorbei: Bachelor Andrej Mangold bekommt Korb Neu
Neue Videoaufnahmen vom Weihnachtsmarkt-Attentat: "Viel Raum für Spekulationen" Neu
Männertraum Lucia nackt: Ex-Radprofi verwöhnt ihre Fans mit sexy Pics! Neu
Frau verlangt die Scheidung, der Grund macht absolut sprachlos! Neu
Amazonas-Brände: EU-Länder drohen Brasilien, Freihandelsabkommen platzen zu lassen Neu
Vater sieht Mann dabei zu, wie der seine Tochter (13) vergewaltigt Neu
Taxigast wird von Fahrer abgezockt, doch am nächsten Tag staunt er nicht schlecht Neu
Wie bitte? Unternehmen schickt seine Mitarbeiter in Masturbationsurlaub Neu
Großer Kölner Kampf wird nicht belohnt: BVB triumphiert am Ende beim FC! 1.170
Nach über 40 Jahren! Aus für beliebte ZDF-Serie ist besiegelt 2.247
Nach Tod von "Köln 50667"-Star Ingo Kantorek: Janine Pink darf nicht zur Beerdigung! 199.446
Bayern-Abschied perfekt! Renato Sanches wechselt nach Frankreich 923
FC Bayern macht bei Lewandowski Nägel mit Köpfen: Nur noch ein Detail fehlt 2.457
Festnahme nach Bluttat auf offener Straße: War das Opfer ein islamistischer Gefährder? 4.713
Geht noch weniger? Playboy-Model trägt den wohl kleinsten Bikini der Welt 4.642
Einjähriges Kind stürzt vom Balkon in die Tiefe 2.830
Hunderte Polizisten im Einsatz: Terroristen kapern Nordsee-Schiff 6.664
Frisches Grün für Astronauten! Weltraum-Gewächshaus nimmt Formen an 241
Pornostar Mia Khalifa gibt verstörendes Interview: So kam es wirklich zur Pornoszene mit Hijab 9.882
Leichnam von vermisstem deutschem Urlauber auf Insel gefunden 5.164
Über 1000 Delikte in NRW-Freibädern: Minister nennt Vornamen 7.921
Mit Python in Stadt spazieren gegangen: Die Erklärung der Besitzer macht stutzig 1.485
Suffunfall: Vater bringt abgehauenen Sohn zurück zur Unfallstelle 3.986
Das große Krabbeln! Mann lebt mit 60 Kakerlaken zusammen 948
Rüstet FC Bayern nochmal auf? Transfer von 40-Millionen-Mann offenbar perfekt 2.519
Frau bekommt Restaurant-Rechnung von Fremdem und ist total geschockt, was er getan hat 11.773
Katzenbaby auf A3 aus fahrendem Auto geworfen? Ein Passant wird zum Helden 17.977
Vor Landtagswahlen: FDP sorgt für diesen Wahlplakat-Lacher 1.951
Baby "Joris" tot in Plastiktüte gefunden: "Aktenzeichen XY" soll für neue Erkenntnisse sorgen 12.800
Brutaler Angriff in Connewitz: Opfer ist Musiker von Hooligan-Band "Kategorie C" 40.560 Update
Cheyenne Ochsenknecht freut sich auf diese Änderung bei Instagram 1.192
Sextäter weiter auf der Flucht! Hier wurde er zuletzt gesehen 3.481
Parkender Porsche wird von Linienbus gerammt: zwei Verletzte 262
Mit abgetrenntem Kopf posiert: Syrer wegen Kriegsverbrechen angeklagt 2.000
Er hat es wieder getan! Junge (8) rast über Autobahn, diesmal endet es im Unfall 15.074
17-Jähriger nimmt Ecstasy und stirbt! Extrem dosierte Todes-Pille im Umlauf 2.883