Bedrohungslage! Teile des Berliner Hauptbahnhofs gesperrt

TOP

Die Bahn erhöht am Sonntag die Preise

TOP

Deshalb regen sich Kunden über diese Puppen im Schaufenster auf

NEU

Polizei sucht Messerstecher aus Berliner Supermarkt

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
4.238

Hitze sorgt für Trockenheit und Gewitter in Sachsen

Leipzig - Der Frühsommer hat sich am Samstag in Sachsen von seiner hitzigen Seite gezeigt. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartete den bislang wärmsten Tag des Jahres, stellenweise mit Höchstwerten über 30 Grad. Zwar sagte der DWD auch Gewitter voraus - die jedoch am seit Wochen anhaltenden Problem der Trockenheit nichts ändern sollten. Was Badegäste und Ausflügler freut, macht Bauern und Brandschützern in Sachsen Sorgen.
Die Studentinnen Inga (l) und Laura sonnen sich am See. Abkühlung in greifbarer Nähe.
Die Studentinnen Inga (l) und Laura sonnen sich am See. Abkühlung in greifbarer Nähe.

Der Frühsommer hat sich am Samstag in Sachsen von seiner hitzigen Seite gezeigt. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartete den bislang wärmsten Tag des Jahres, stellenweise mit Höchstwerten über 30 Grad.

Zwar sagte der DWD auch Gewitter voraus - die jedoch am seit Wochen anhaltenden Problem der Trockenheit nichts ändern sollten. Was Badegäste und Ausflügler freut, macht Bauern und Brandschützern in Sachsen Sorgen.

AUSGELASTET:

Großer Andrang herrschte am Samstag an den Badegewässern und in den Freibädern. "Es ist rundum sehr voll. Der See ist gut belebt", sagte eine Mitarbeiterin der Pier 1 GmbH am Cospudener See bei Leipzig.

Auch eine "kleine Husche" - ein kurzer Regenguss - am Vormittag habe die Badegäste nicht vertrieben. Andrang habe es besonders vormittags auch auf Paddelboote und Kanus gegeben, hieß es vom Bootsverleih Herold in Leipzig. Allerdings sei es im Tagesverlauf dann doch zu warm geworden. "23, 24 Grad und ein bisschen Sonne sind für uns optimal. Wenn es zu warm wird, gehen die Leute lieber baden."

Die Böden sind viel zu trocken, Ernteeinbußen sind jetzt schon absehbar.
Die Böden sind viel zu trocken, Ernteeinbußen sind jetzt schon absehbar.

AUSGELAUGT:

Heftiges Kopfzerbrechen bereitet das Wetter den Bauern. Die Böden sind viel zu trocken, Ernteeinbußen sind jetzt schon absehbar. "Wir haben ein Niederschlagsdefizit von 50 bis 60 Prozent", sagte Andreas Jahnel vom Landesbauernverband.

In Nordsachsen zeichne sich sogar eine Notreife des Getreides ab - es müsse bald geerntet werden, obwohl den Körnern Volumen fehle, weil es schon auszufallen drohe. "Wir brauchen Regen", sagte Jahnel. Sonst werde auch bei Mais und Kartoffeln weniger zu ernten sein. "Das ist schon eine außergewöhnliche Situation in diesem Jahr."

Waldbrand im Nationalpark in Bad Schandau am 4.Juni 2015.
Waldbrand im Nationalpark in Bad Schandau am 4.Juni 2015.

AUSGEDÖRRT:

In Sachsens Wäldern herrscht weiter extreme Waldbrandgefahr. Am Samstag galt für die nördlichen Teile der Landkreise Görlitz, Bautzen, Meißen sowie Nordsachsen die höchste, violette Gefahrenstufe.

Andernorts wurde nach Angaben des Staatsbetriebes Sachsenforst vielfach die vierthöchste, rote Stufe ausgerufen. Auch die Pflanzen im Wald leiden schon unter "Trockenstress".

AUSBLEIBEND:

Pilzsammler brauchen derzeit in Sachsen eigentlich gar nicht losziehen. Eigentlich müsste es schon Champignons und Hexen-Röhrlinge geben, aber es fehle einfach die für das Wachstum erforderliche Nässe, sagte der Vorsitzende des Arbeitskreises Pilzberatung Sachsen, Olaf Gebert, in Lugau (Erzgebirgskreis).

Ob es noch ein so gutes Pilzjahr wie 2014 werden kann, bleibe abzuwarten. Es sei noch alles drin, sagte Pilzberater Gerhard Schmidt in Zwickau. Das Frühjahr 2014 sei auch trocken gewesen, dann hätten sich Sonne und Regen abgewechselt und den Pilzen ideale Wachstumsbedingungen beschert. Die Hochsaison beginne erst noch.

Nach der großen Hitze in Sachsen folgen heftige Gewitter.
Nach der großen Hitze in Sachsen folgen heftige Gewitter.

AUS UND VORBEI:

Mit der ganz großen Hitze und Temperaturen über 30 Grad sollte es in Sachsen aber schnell wieder vorbei sein. Bis zum Samstagabend gibt es weiter viel Sonne, nur in Nordsachsen vorübergehend dichte Wolken und vereinzelt Schauer, später dann verbreitet Bewölkungszunahme mit Schauern und Gewittern.

Am Sonntag ist es zunächst stark bewölkt, im Erzgebirge sind vereinzelt noch Schauier möglich, im Tagesverlauf lockert es immer mehr auf, bei 24 Grad

Zum Wochenbeginn werde es nicht wärmer als 25 Grad. Die möglichen Unwetter lösten aber das Trockenheitsproblem nicht, sagte Meteorologe Jörg Oehmichen.

Starkregen fließe schnell wieder ab und dringe gar nicht richtig in den Boden ein. Ein Landregen, wie ihn sich Bauern [&] Co wünschen, sei nicht in Sicht.

Fotos: Marko Förster, Imago, dpa

Bund und Länder einig! Das bewirkt das Gesetzespaket zur Finanzreform

NEU

Trauer um Astronaut John Glenn

NEU

Arbeitsloser Bäcker zahlte kleinen Jungs Geld, damit sie ihn befummeln

NEU

Es geht um die Wurst! Diese Top-Acts kommen zum SemperOpernball

NEU

Freispruch oder Lebenslang? Zitterpartie für den Stückel-Kommissar

NEU

Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

5.630

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

5.800

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

10.937

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

3.504

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

3.595

Mädchen posiert mit völlig abgemagertem Pferd für ein Selfie

5.657

18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

4.212

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

7.412

Deswegen ist dieser Junge der weltbeste Spieler bei FIFA 17

1.627

Italiens Schüler lieben Hitlers "Mein Kampf"

1.647

Mick Jagger ist mit 73 zum achten Mal Vater geworden

1.907

Darum solltet ihr das WLAN im ICE nicht nutzen

8.500

Nach Frauenbilder-Debatte: Facebook sperrt Titanic-Chefredakteur

2.145

Straßenlaterne rettet junger Frau das Leben

1.845

19-Jähriger verletzt sich an Oberleitung lebensgefährlich

344

Nach Kampagne mit Cathy Hummels: Peta kassiert Shitstorm

2.174

Kunden rasten bei Primark-Eröffnung völlig aus

8.704

So niedlich! Unerwarteter Nachwuchs im Allwetterzoo Münster

235

Hier kämpfen Fische ums nackte Überleben

3.650

Unglaubliche Veränderung! Wetten, diesen Star kennt ihr alle?

5.488

"Ich habe wirklich Angst um sie": Setzt Narumol ihr Leben aufs Spiel?

9.059

Dieser Clip drückt ganz schön auf die Tränendrüse!

2.635

Mann überfährt Rentner und will dann auch noch Geld haben

6.121

Du errätst nie, wo dieses süße Selfie geschossen wurde

5.248

Warum machen sich diese Spice Girls nackig?

4.199

Marihuana in Gummibärchen? 14 Schüler im Krankenhaus

2.205

Krass! Hier kann sich jeder wie ein Space Cowboy fühlen

346

Cathy Lugner packt aus: So lief der Sex mit ihrem Richard

15.206

Kollege drückt falschen Hebel! Baggerschaufel zerquetscht Arbeiter

6.147

Frau bekommt Ausweis zurück - und diesen unverschämten Brief

7.711

Drogenverdacht in JVA: Häftlinge im Krankenhaus

2.081

Großalarm an Berliner Schule! Polizei riegelt Gebäude ab

4.759
Update

Hier wird ein Pferd von der Polizei geblitzt

2.560

Täter sprengen Geldautomaten und erbeuten mehr als 100.000 Euro

8.812
Update

Auto fährt in Kinderwagen! Kleinkind schwerverletzt

4.005

Deutscher Musiker verbrannte qualvoll auf illegalem Rave

7.564

Mieter fliegt raus, weil er Tauben fütterte

1.449

Das sagt Beate Zschäpe zum Fall Peggy

13.220