Mit dieser Idee sollen Rentner vor der Mega-Hitze geschützt werden

Wiesbaden - Mit einer "Seniorentankstelle" bietet der Wiesbadener Geschäftsmann Frank-Ivo Lube älteren Menschen ein kostenloses Glas Wasser in seinem klimatisierten Laden an.

Fotomontage: Ältere Menschen neigen oftmals dazu nicht genügend zu trinken, die "Seniorentankstelle" soll dem Abhilfe schaffen (Symbolbild).
Fotomontage: Ältere Menschen neigen oftmals dazu nicht genügend zu trinken, die "Seniorentankstelle" soll dem Abhilfe schaffen (Symbolbild).  © Montage: 123RF/dolgachov, lebensstil-digital.de

Ein großes Schild an der Eingangstür lädt dazu ein und warnt gleichzeitig: "Dehydration gefährdet Ihr Leben und Ihre Gesundheit".

"Ich bin wegen meiner 78-jährigen Mutter auf diese Idee gekommen - einer notorischen Nicht-Trinkerin", berichtete Lube am Donnerstag.

Das Schild habe er vor rund zwei Wochen das erste Mal angebracht. Rund zehn Menschen am Tag nähmen das Angebot an, meist am Nachmittag.

"Darunter erst kürzlich eine nette Vierergruppe Damen, die sich wegen der Hitze von ihrer Reisegruppe abgesetzt hatte", erzählte Lube, der auch beruflich viel mit älteren Menschen zu tun hat.

Er hofft, dass weitere Ladenbesitzer seinem Beispiel folgen und hat dazu das "Tankstellenschild" zum kostenlosen Download im Internet eingestellt.

Das Plakat auf der Webseite des Ladenbetreibers erklärt die Aktion "Seniorentankstelle".
Das Plakat auf der Webseite des Ladenbetreibers erklärt die Aktion "Seniorentankstelle".  © Lebensstil-Digital

Titelfoto: Montage: 123RF/dolgachov, lebensstil-digital.de

Mehr zum Thema Gesundheit:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0