Darum ist Alkohol bei Hitze so gefährlich

Deutschland - Ob im Biergarten oder beim Picknick am See: Für manche gehören ein Bier oder ein Gläschen eiskalter Weißwein im Sommer einfach dazu. Allerdings ist der Alkohol gerade jetzt mit Vorsicht zu genießen.

Bei den aktuell sommerlichen Temperaturen sollte auf Alkohol bestenfalls verzichtet werden.
Bei den aktuell sommerlichen Temperaturen sollte auf Alkohol bestenfalls verzichtet werden.  © 123RF

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) weist jedoch darauf hin, dass Alkohol bei Hitze schneller und intensiver wirkt.

Der sinkende Blutdruck lässt einen zudem schnell müde und schlapp werden. Wer es übertreibt, riskiert Kreislaufprobleme bis zur Bewusstlosigkeit.

Die hohen Temperaturen entziehen dem Körper darüber hinaus Flüssigkeit - man schwitzt. Durch Alkohol gehen dem Körper noch mehr Mineralstoffe verloren, erklären die Experten. So kann es leichter zu Hitzschlägen kommen.

Wer draußen unterwegs ist, sollte daher ausreichend nicht-alkoholische Durstlöscher trinken. Gut geeignet sind Wasser, Tee oder Fruchtschorlen.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0