"Wir beeilen uns": Wird das A20-Loch noch in diesem Jahr gestopft? Top Kölner Giftmischer (29) plante Terror-Anschlag mit Biobombe! Top Schwangere posiert für Foto und stürzt von Klippe 300 Meter in den Tod Top Eine Runde ausrasten: Diese Musikgröße soll Samu Haber bei "The Voice" ersetzen Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 32.714 Anzeige
30.804

Hitzefrei: Das solltet Ihr als Arbeitnehmer unbedingt wissen

Okay, Hitzefrei ist vorbei, es sei denn Ihr seid Lehrer... Aber alles müsst Ihr Euch nun wirklich nicht gefallen lassen.

Von Holger Köhler-Kaeß

Viel trinken ist an besonders heißen Tagen unerlässlich.
Viel trinken ist an besonders heißen Tagen unerlässlich.

Dresden - Es wird heiß, richtig heiß in den nächsten Tagen und Wochen. Manch einer wird sich in die gute alte Schulzeit zurückträumen und erinnern, wie es statt Arbeit Hitzefrei gab. Doch auch als Arbeitnehmer müsst Ihr Euch nicht alles gefallen lassen und habt bei Hitze bestimmte Rechte.

1. Ganz grundsätzlich soll es in Arbeitsräumen nicht heißer als 26 Grad sein. Leider gibt es besondere Fälle, zu denen laut Arbeitsstättenregelung auch Sommertage zählen. Dann müssen Arbeitnehmer Temperaturen bis zu 35 Grad ertragen. Der Arbeitgeber kann Euch aber nicht so einfach in der Hitze schmoren lassen, sondern muss Schutzmaßnahmen ergreifen.

2. Ihr sitzt am Fenster, die Sonne knallt direkt auf Euch und es gibt keinen Schutz? Das geht nicht. Euer Arbeitgeber muss Schutz vor der direkten Sonneneinstrahlung anbringen, wie zum Beispiel eine Jalousie.

3. Wer schwanger, stillende Mutter oder ein Arbeitnehmer mit Attest für gesundheitliche Einschränkungen ist, hat Sonderrechte. Gehört Ihr zu einer dieser Gruppen, dann könnt Ihr an extrem heißen Tagen nach Hause gehen. Es sei denn, Euer Arbeitgeber kann für Kühlung sorgen.

4. Ihr arbeitet draußen? Dann sollte Euer Arbeitgeber euch Sonnencreme sponsern und für Gratis-Wasser sorgen. Außerdem dürft ihr nicht direkter Sonnenstrahlung ausgesetzt werden. Ein Sonnensegel und Schirmmützen können erste Maßnahmen sein.

5. Können Arbeitszeiten angepasst werden und in die frühen oder späten Stunden des Tages umgelegt werden? Es wird empfohlen, ist aber nicht Pflicht. Es sollte aber mehrere zusätzliche kurze Pausen geben, die in kühleren Bereichen verbracht werden können.

Das ist nicht allzu viel, was dem Arbeitnehmer da geboten wird. Aber immerhin: Ihr müsst Euch nun wirklich nicht alles gefallen lassen.

Fotos: DPA

Schock auf Beerdigung! Plötzlich steht der Totgeglaubte vor ihnen Neu Autofahrer rammt Mann im Rollstuhl und bricht ihm mehrere Knochen Neu
Wenn ihr diese Männer seht, ruft sofort die Polizei! Neu Paar bedroht spielende Kinder mit Messer und zieht dann eine Waffe Neu Payback-Aktion: Für jedes Deutsche Tor bekommst Du hier Extra-Punkte 13.312 Anzeige Faule Ausrede? So erklärt Robbie Williams seinen WM-Stinkefinger Neu Nicht gut genug? Deutscher Schiri immer noch ohne WM-Einsatz Neu Streit eskaliert: Teenager (16) am U-Bahnhof mit kaputter Flasche niedergestochen Neu Viele Bewohner betroffen: Diese deutschen Inseln sollen überflutet werden Neu "Wir jagen Seehofer und zwingen ihn zu kämpfen": CSU wegen Asylpolitik wie die AfD? Neu
Zurück in Weimar: Nora Tschirner und Christian Ulmen drehen neuen "Tatort" Neu Brandbeschleuniger in Wasserpistole: Typ will Asylheim anzünden! Neu Bruder kippte Flasche aus! Kleinkind schluckt Rohrreiniger und verätzt sich schwer Neu Schrecklich: Biker verlieren bei Unfällen ihr Leben! Neu Was sagt eigentlich Niki Lauda zum Ballermann-Hit "Mama Laudaaa"? Neu Den Behörden reicht's: So rigoros geht die Polizei bald gegen Dauerparker vor Neu Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 13.861 Anzeige Nachbar entdeckt leblose Hand auf Balkon, doch dahinter steckt etwas ganz anderes Neu SEK-Einsatz in Berlin: Schoss er auf ein Mädchen (7), weil sie im Hof zu laut spielte? Neu Du sprichst TYPO3? Dann wirst Du in Frankfurt gebraucht! 2.640 Anzeige Das passiert, wenn Du lieber aufs Smartphone statt zu deinem Kind schaust 731 Meghan strahlt in Ascot: Warum sie Herzogin Kate einen Schritt voraus ist 3.942 Explosion in U-Bahn-Station: Fünf Verletzte! 1.440 Großeinsatz der Polizei: Flüchtlings-Aufstand eskaliert 9.756 viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 4.238 Anzeige Fähre gerät in Unwetter und kentert: 166 Menschen vermisst 2.038 Messerattacke auf Flüchtlinge: Anklage wegen Mordversuchs 1.427 Vermisste Sophia (28) offenbar tot: Lkw-Fahrer in Spanien festgenommen 18.329 Konferenz der Gesundheitsminister: Proteste erwartet 65 Wiederholungstäter vergewaltigt Frau auf Friedhof: Urteil erwartet 1.997 Professorin warnt vor Anzeichen von Depression im Profifußball 866 Grillfest eskaliert: Autofahrer rast Gegner um 1.098 Erwischt! Dieser TV-Star war plötzlich bei GZSZ zu sehen 5.116 Krebsgefahr! Studien beweisen: Selfies zerstören Deine Haut 1.186 So viele Autos wurden 2017 in NRW geklaut 97 250.000 Euro abkassiert ohne Arbeit: Fällt nun ein Urteil im BER-Betrugsprozess? 369 Schottersteine! Täter werfen Brocken von Brücke und treffen Autos 833 Seit Monaten zurückgezogen: Was ist nur mit Rocco Stark los? 975 Haftunfähig? Irrer Raser will nach Urteil nicht ins Gefängnis 267 "Kein Bock auf Cro": Ist der Rapper zu sexistisch? 496 Paar treibt es im Flugzeug schamlos vor anderen Passagieren 3.570 45-Jährige wird ungewollt schwanger und verklagt deshalb ihren Frauenarzt 3.961 Vermisstes Mädchen (3) im Maisfeld wiederentdeckt, doch es ist nicht allein 2.922 Widerlich! Mann uriniert auf Obdachlosen 605 Tankstelle von Pistolen-Mann überfallen! 672 Gastgeber Russland marschiert souverän durchs WM-Turnier 1.471 Trump sicher: Deutschland fälscht Asyl-Zahlen 5.010 Schüsse aus Autofenster: Polizei stoppt Hochzeitskorso! 3.202 Auffahrt stundenlang gesperrt: Getränke-Laster verliert Ladung 5.516 Anti-Terror-Razzia: Polizei geht gegen PKK-Unterstützer vor 296