CSU will WhatsApp-Chats überwachen lassen

Top

Pfleger Ohrläppchen abgeschnitten: Dann floh der Gefangene

Neu

18-Jähriger kracht bei Unfall mit Transporter in drei Bäume

Neu

Trend immer noch nicht vorbei? In dieser Stadt fährt jetzt ein Einhorn-Bus

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

25.266
Anzeige
7.575

Diesen Hitzetest auf keinen Fall nachmachen!

Dresden - MOPO24-Reporterin Juliane Bauermeister (28) wagte den Selbsttest: „Ich will zeigen, wie gefährlich die Gluthitze hinter den Autoscheiben ist.“ Achtung, diesen Test sollten Sie keinesfalls nachmachen!

Von Uwe Blümel

Dresden - Hitze-Falle Auto: Erst diese Woche musste die Feuerwehr im sauerländischen Meschede ein bewusstloses dreijähriges Mädchen aus einem verriegelten Auto befreien.

MOPO24-Reporterin Juliane Bauermeister (28) wagte den Selbsttest: „Ich will zeigen, wie gefährlich die Gluthitze hinter den Autoscheiben ist.“ Achtung, diesen Test sollten Sie keinesfalls nachmachen!

Mit dem Thermometer wird die zunehmende Hitze im Auto dokumentiert.
Mit dem Thermometer wird die zunehmende Hitze im Auto dokumentiert.

Jule kommt gerade vom Einkaufen gefahren, hat einen Strauß Blumen, Butter und Käse im Auto. Sie wird bei diesem Test ständig von zwei DRK-Sanitätern überwacht, die sie vor dem Experiment untersuchen und sehr gute Werte festhalten: Puls 61 Schläge pro Minute, Blutdruck 122/69.

Dann setzt sie sich ins Auto, das die Klimaanlage auf eine Wohlfühltemperatur von 28 Grad abgekühlt hat. Die Scheiben bleiben die ganze Zeit lang hochgedreht. Jule will wissen: „Was wird gleich mit mir passieren?“.

  • Schon nach drei Minuten ist die Temperatur im Wageninneren auf 35 Grad hochgeschnellt.
  • Nach acht Minuten liest Jule 42 Grad ab. Sie greift zum ersten Mal zur Wasserflasche und zum Handtuch: „Ich muss meine Schweißperlen abtupfen.“
  • Nach 13 Minuten schmilzt bei 45 Grad die Butter. Jule greift wieder zur Wasserflasche.
Die Sanitäter haben das Experiment abgebrochen und checken Jule im Krankenwagen durch.
Die Sanitäter haben das Experiment abgebrochen und checken Jule im Krankenwagen durch.
  • Dann schnellt die Quecksilbersäule förmlich in die Höhe: Nach 22 Minuten sind es brütend heiße 50 Grad im verschlossenen Auto. Jule ist nass geschwitzt, wischt sich erneut den Schweiß von der Stirn. Der Käse schwimmt nun in der verflüssigten Butter und stinkt bestialisch.
  • Nach 25 Minuten gibt das Thermometer auf. Höher als maximal 55 Grad kann die Quecksilbersäule nicht klettern. Jule und die Blümchen senken bedenklich die Köpfe. „Die Hitze wird jetzt zur Hölle - einfach unerträglich!“
  • Nach 29 Minuten und geschätzt weit über 60 Grad im Innenraum brechen die DRK-Sanitäter den Test ab: „Zu gefährlich!“ Ob Babys, Kleinkinder oder Hunde, die bei der Gluthitze dieser Tage jetzt „nur mal ganz kurz“ im Auto zurück gelassen werden, auch so viel Glück haben?

Jule hat’s geschafft, steigt matt aus dem Glutofen Auto aus: „Die 35 Grad warme Umgebungsluft ist vergleichsweise kühl“.

Sie wird vorsorglich auf einer Trage in den Rettungswagen gebracht, um erneut die Werte zu messen: Ihr Puls ist flach und auf 82 Schläge in der Minute hinaufgeschnellt, der Blutdruck auf bedenkliche 109/66 gesunken.

„Das sind erste Symptome einer Hitze-Erschöpfung“, warnt Sanitäter Michael Behne (22). „Länger hätten wir sie nicht im Auto sitzen lassen dürfen.“

Jules Fazit des Selbstversuchs: „Viele unterschätzen total die Hitze im Auto, die schon nach wenigen Minuten auf lebensgefährliche Werte ansteigt. Jetzt kann ich die Gefahr nachvollziehen.“

Diese Tipps helfen

Jule wurde von den Sanitätern zur Sicherheit auf die Trage gelegt.
Jule wurde von den Sanitätern zur Sicherheit auf die Trage gelegt.

Was kann man tun, damit das Auto nicht zur tödlichen Hitze-Falle wird?

  • *Niemals Kinder oder Tiere unbeaufsichtigt im Auto zurücklassen! Sie könnten sich selbst versehentlich einsperren.
  • „Achtet auf eure Mitmenschen“, appelliert DRK-Sanitäter Tino Hofmann (29). „Schlagt sofort Alarm, wenn ein Kind oder ein Hund in Gefahr sind. Bei Lebensgefahr darf auch die Autoscheibe eingeschlagen werden.“
  • Um einem Hitzschlag vorzubeugen, ausreichend trinken! „Am besten den ganzen Tag lang kontinuierlich und vor allem Wasser oder Saftschorlen. Schwitzen führt zu Elektrolyt- und Wasserverlust - es drohen Schock und Atemstillstand.
  • Zehn Minuten vor Ende einer Autofahrt die Klimaanlage herunterregeln. „Ansonsten läuft man beim Aussteigen wie vor eine Hitzewand und kann umkippen“, weiß Hofmann.

Fotos: Thomas Türpe

Sonnencreme und Sperma! Das müssen Männer wissen

Neu

"Sie wird sich nackig machen" - Wird die neue Bachelorette-Staffel echt so heiß?

Neu

Nach bestialischem Mord an neunjährigem Jaden: Jetzt sprechen seine Eltern

8.810

Ultraschall von Mama Müller: Was wird's denn nun, Melli?

1.776

Nach 17 Jahren Kinderwunsch: Damit hätten sie nicht gerechnet...

2.066

Abschreckung: Können höhere Strafen Gaffer stoppen?

846

Clean eating: Was ist das eigentlich?

8.566
Anzeige

Mann beleidigt Frauen rassistisch. Dann tötet er zwei Passanten

3.381

Schluss mit lustig! Comedian Faisal fliegt bei Let's Dance raus

2.147

Auto rast Treppen in U-Bahnhof runter

3.714

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

7.808
Anzeige

In diesem Alter haben Frauen den besten Sex

11.742

Berlin lehnt Milliarden-Angebot für Tegel ab

790

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

6.452
Anzeige

Bewaffnete Männer entführen sechs Kinder aus Schule

8.797

Wieder Ärger um Burkinis. Frauen vorläufig festgenommen

5.892

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

9.401
Anzeige

Deshalb sind tausende minderjährige Flüchtlinge verschwunden

15.249

60-Millionen-Blockbuster mit Brad Pitt läuft absichtlich nicht im Kino

3.806

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

5.071
Anzeige

Feuer am berühmten Tennis-Stadion in Wimbledon!

2.063

Frau soll Attentat in Manchester durch ihr Handy überlebt haben

6.820

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

28.911
Anzeige

100 Millionen! Muslim verklagt Lieferservice wegen Schweinefleisch

6.408

BMW-Rückruf! Türen können sich während der Fahrt öffnen

4.555

Hooligankrieg droht! Berliner Hools planen Rache an Frankfurt

20.791

Eklig oder cool? Blut aus Wattwürmern

1.103

Nach Anschlag in Manchester: Rock am Ring ergreift drastische Maßnahmen

5.897

Sarah Lombardi gesteht intimes Sex-Geheimnis

33.782

200 Meter abgestürzt: Deutscher stirbt in Schweizer Alpen

1.802

Hat ein Arzt seine Patientin während einer Behandlung vergewaltigt?

5.162

Jetzt kommt täglich Lindenstraße!

1.412

Schwarzfahrer droht mit Bombe im Rucksack

3.314

Die Gift-Karte von Berlin: Hier leben unsere Hunde am gefährlichsten

444

Sensation! 18-Jähriger erfindet BH, der Brustkrebs entdeckt

4.223

Schluss gemacht! GNTM-Gewinnerin Céline schmeißt direkt nach Sieg die Schule

10.156

Ungarn verweist Rechtsextremisten des Landes

3.478

RB-Trainer Hasenhüttl will in Königsklasse überwintern. Sabitzer verletzt

850

Teenager gesteht Mord am eigenen Vater

2.780

Wer steht denn hier oben ohne auf dem Balkon?

7.615

Nach fünf Jahren: Fingerabdruck auf Klebeband entlarvt Kindesentführer

3.393

Schulz poltert gegen Donald Trumps Demütigungen

2.182

Darum träumen Männer öfter von Sex!

2.305

Mann spießt sich selbst mit Holzstab auf und landet schwer verletzt im Krankenhaus!

3.504

Einbrecher prügeln bei Flucht auf Polizisten und Polizeihund ein

2.673

Bandelt Angelina Heger etwa wieder mit ihrem Ex an?

3.504

Live-Betrug bei GNTM: Tanzeinlage ein kompletter Fake!

17.504

Auf dem Weg ins Kloster! 23 Christen bei Bus-Angriff in Ägypten getötet

1.783

Bis zu einer halben Million Euro! So entgehen Bibi und Co. hohen Geldstrafen

6.115

SEK-Einsatz in Paderborn: Mann droht, sich und andere umzubringen

2.893

Drama beim "Deutschen Medienpreis": Ex-Kohl-Berater stürzt von Balkon

10.679

Neunjährige wird von Auto erfasst und stirbt

19.625

Schiedsrichter bereut unberechtigten Elfmeterpfiff für Wolfsburg

3.963

Trump in Rage: "Die Deutschen sind böse, sehr böse!"

6.343