Mindestens ein Toter und dutzende Verletzte bei schwerem Flixbus-Unfall auf A9 Top Update Leiche einer vermissten Frau (†33) im Rhein gefunden Neu SATURN in Dortmund verkauft Top-Technik jetzt enorm günstig! 4.425 Anzeige Sarah Lombardi wirft Sylvie Meis aus der "Supertalent"-Jury 3.104 Große Neueröffnung: Diese NORMA-Filiale rechnet am Montag mit Ansturm 1.766 Anzeige
595

Hochhäuser auf der A100? Stadtplaner machen kuriosen Vorschlag

In der Studie ist die Rede von einer „Win-Win-Win-Situation“. #Berlin #A100
Wo in Zukunft unzählige Autos in einer Unterführung verschwinden werden, kämen laut Studie auch Wohnungen ziemlich gut.
Wo in Zukunft unzählige Autos in einer Unterführung verschwinden werden, kämen laut Studie auch Wohnungen ziemlich gut.

Berlin - Die Verlängerung der Stadtautobahn A100 gehört in der Hauptstadt zu den umstrittensten Bauprojekten. Nun machten Stadtplaner einen äußerst kuriosen Vorschlag, wie man die Flächen und Trassen anders nutzen könnte, wie rbb|24 berichtet.

Warum nicht einfach ein paar Hochhäuser bauen gegen die akute Wohnungsnot? Was ziemlich konfus klingt, ist völlig ernst gemeint, schließlich sei dies auch wesentlich ökologischer.

In einem gemeinsamen Papier fordern Stadtplaner und A100-Gegner dazu auf, die A100 in Neukölln und Treptow nicht zu Verlängerung und stattdessen die freiliegenden Gebiete für eine großflächige Bebauung von Wohnhäusern zu nutzen.

In einer am Mittwoch veröffentlichten Studie des Berliner Instituts für urbane Mobilität (ium) heißt es, dass sich durch die Errichtung von Wohnhäusern auf den A100-Flächen der Berliner Wohnungsmarkt entspannen würde und damit gleichsam der Mietenanstieg gebremst werde.

Weitere Effekte wären kürzere Wege für die Bewohner und weniger Autoverkehr.

Das Autobahndreieck Neukölln als künftige Schnittstelle der A100-Verlängerung nach Nordosten Richtung Treptower Park.
Das Autobahndreieck Neukölln als künftige Schnittstelle der A100-Verlängerung nach Nordosten Richtung Treptower Park.

Bis 2022 soll der erste Bauabschnitt vom Autobahndreieck Neukölln bis zum Treptower Park führen. Wie Anwohner mussten trotz Klagen ihre Wohnungen für den Ausbau räumen.

Weitere Klagen werden in den kommenden Jahren hinzukommen, soll in einem 17. Bauabschnitt die A100 bis zur Storkower Straße führen - direkt durch dichtbebautes Wohn- und Gewerbegebiet.

Die drei Kilometer lange Strecke soll dann vom Treptower Park zum Teil unterirdisch über zwei Ebenen bis zur Storkower Straße führen. Dafür wurden im Zuge des Neubaus vom Bahnhof Ostkreuz eine erste Vorleistung getroffen. Unter dem Kreuzungsbahnhof befindet sich ein Autobahntunnel.

Auch wenn Rot-Rot-Grün diesen Bauabschnitt erstmal auf Eis gelegt hat, so hat der Bund bereits die Gelder dafür eingeplant. Das Projekt befindet sich schon als "im Bau".

Die A100-Gegner würden die alternative Bebauung von Wohnungen sicherlich willkommen heißen, ist ihr Protest gegen die Verlängerung bisher nicht von Erfolg gekrönt.
Die A100-Gegner würden die alternative Bebauung von Wohnungen sicherlich willkommen heißen, ist ihr Protest gegen die Verlängerung bisher nicht von Erfolg gekrönt.

Laut Studie könnten auf der Autobahntrasse auf einer Fläche von 530.000 Quadratmetern 7.400 Wohnungen enstehen. Doch das Potential liegt weitaus höher. Bei entsprechender Bebauung könnten sogar 8.800 attraktive Wohnungen gebaut werden - für circa 22.000 Menschen.

Für dem unter dem Ostkreuz vorhandenen Autobahntunnel gibt es auch schon eine Idee: "In den bereits fertiggestellten Trögen und Tunneln könnten große Tiefgaragen für langzeitparkende private PKW entstehen", so die Stadtplaner.

Auf eine mögliche Protestwelle seitens der Bevölkerung, wie beim Flughafen Tegel, werden Stadtplaner mit ihrer Studie sicher nicht stoßen, schließlich gibt es genügend Gegner der A100-Verlängerung die sicherlich Wohnungen eher begrüßen.

So löblich und überraschend der Vorschlag auch sein mag, Wohnhäuser auf der A100-Fläche zu bauen, werden die dafür kalkulierten Bebauungskosten von fast zwei Milliarden beim Bund und dem Land Berlin kein Umdenken einläuten.

Noch müssen die Autos in einer Kurve auf die Grenzallee fahren. 2022 geht es dann direkt geradeaus weiter zum Treptower Park.
Noch müssen die Autos in einer Kurve auf die Grenzallee fahren. 2022 geht es dann direkt geradeaus weiter zum Treptower Park.

Fotos: DPA

Mann behauptet seine Familie getötet zu haben, Polizei schießt ihn nieder 3.329 Erschreckende Ergebnisse bei NRW-Umfrage zu Kindesmissbrauch 150 Kein Durchkommen in der Bautzener Innenstadt: Das steckt dahinter! 2.502 Anzeige Tragödie bei Festumzug: Kutsche rast gegen Mauer, Mann lebensgefährlich verletzt 2.345 Meine Meinung zur TSG-Saison: Risse in Nagelsmanns Andenken? Mitnichten! 505 Für nur 1 Euro: So günstig kannst Du jetzt durch ganz Hessen reisen! 4.329 Anzeige Ausgebrannter Lkw geborgen: Autobahn über Stunden gesperrt! 434 Die Mutter ist erst 15! Dreibeiniger Hund rettet lebendig begrabenes Baby 3.960
War es Mord? Leiche in Berliner Park gefunden! 3.095 Sie ist vergeben! Ex-Bachelorette Nadine Klein macht Beziehung offiziell 3.529 Trotz Dreier-Pleite bei Dynamo: Paderborn ist zurück in der Bundesliga! 507 Mann (18) geht mit Schrotflinte in Schule: Ex-Sportstar verhindert Blutbad 2.527 UEFA gibt EM-Ticketpreise bekannt: So kommt Ihr an Tickets für die Spiele 692
Spiel unterbrochen! Kölner Fans mit Randale in Magdeburg 7.295 Natascha Ochsenknecht über Beziehungen: "Meine Kinder würden mich umbringen..." 2.105 Fußballer (27) wird beim Spielen schlecht, dann bricht er zusammen und stirbt 9.508 Bombe explodiert nahe Touristenbus: Mehrere Menschen verletzt 2.931 Update Luca Hänni räumt beim ESC ab, ein Star will jetzt von ihm lernen 1.329 Schauspielerin zeigt oben ohne ihren Knack-Po, doch etwas stimmt nicht 5.060 Pflegerin als Todesengel? Lohnt sich das Einschalten des Stuttgart-Tatorts? 777 Was ist denn mit diesen niedlichen Vierbeinern passiert? 1.148 Der erste "Sommer-Fensehgarten" und die Läster-Gemeinde auf Twitter blüht auf 3.379 Kind (11) findet Mutter mit 50 Messerstichen im Schlafzimmer 4.588 Knapp 25.000 Euro Schaden! Haben Kinder gezündelt? 723 Wontorra nach Tod von Assauer: "Ich habe ihn beleidigt!" 2.293 Knallharter Action-Streifen: Bert Wollersheim wird jetzt Filmstar 480 Süße Entenfamilie legt Autobahn lahm, nach der Rettung flieht die Mama 784 Paderborn steigt trotz Pleite auf! Union knapp gescheitert 4.803 Update Ganz tiefer Ausschnitt: Welcher Ex-Pornostar zeigt hier sein Hammer-Dekolleté? 4.393 David Hasselhoff veröffentlicht Hörbuch über Mauerfall und gibt erste Details bekannt 316 "Spielt nicht mehr die erste Geige": Vernachlässigt Isabell Horn ihre Tochter Ella? 4.407 Große Emotionen, Tränen fließen: So feiern die Bayern ihren Meister-Titel 2.014 "Ich wünschte, das wäre nicht passiert": Was ist mit diesem "GoT"-Star los? 1.363 Mitten in der Stadt: Bienenvolk entdeckt Fahrrad als neues Zuhause 2.979 "Caught in the Act"-Star Eloy de Jong über Vater: "Er hat mich gehasst!" 2.665 Dieter Bohlen packt aus: Er hat früher Flaschen gesammelt 2.449 Posting aus der Klinik: Endlich ein Lebenszeichen von Estefania Wollny 3.170 Explosion im Allgäu: Mehrere Menschen in den Trümmern verschüttet 3.279 Update Payten (3) sitzt in Scherbenhaufen: Spielerfrau fordert mehr Umsicht 2.825 "Lass mich nicht sterben": Mädchen liegt im Arm der Mutter, sechs Minuten lang ist es tot 12.428 Neuzugang für Schalke! Reschke soll's bei den Königsblauen richten 376 Ausbeutung: So bringt Milch die Bauern ins Grab 1.876 Vor den Augen der Mutter: Kind (3) läuft auf Straße und wird von Auto erfasst 4.508 Schwer kranker Junge sitzt im Rollstuhl, doch dann passiert ein Wunder 5.937 Schüsse am Kottbusser Damm in Berlin: Täter auf der Flucht 2.776 5 Dinge, die Du vor Deinem Besuch im Tierheim wissen musst 11.627 Verona Pooth sauer: Sohn Diego stellt sie bei "Grill den Henssler" bloß 53.540 Feuer auf Autobahn: Wohnmobil von "Bares für Rares"-Star ausgebrannt 16.639 GNTM: Gewinnt Theresia im Finale den "Personality Award"? 910