Hochhaus-Fahrstuhl kaputt: Mieter in der eigenen Wohnung gefangen

Dresden - Als wäre die Corona-Krise nicht belastend genug, müssen sich Mieter in Prohlis jetzt auch noch mit einem kaputten Fahrstuhl herumplagen. Seit zwei Wochen heißt es in dem Vonovia-Zehngeschosser an der Berzdorfer Straße Treppen steigen. Doch viele Bewohner können das nicht, sind Gefangene im eigenen Zuhause.

In diesem Zehngeschosser an der Berzdorfer Straße ist der Fahrstuhl seit zwei Wochen ausgefallen.
In diesem Zehngeschosser an der Berzdorfer Straße ist der Fahrstuhl seit zwei Wochen ausgefallen.  © Ove Landgraf

Jörg Czanderna (48) leidet am diabetischen Fußsyndrom, sitzt im Rollstuhl. 

Der einzige Aufzug im Haus hatte bereits vorm Ausfall Probleme. Teils harrte er Stunden davor aus, bis Monteure den Lift wieder flott bekamen. 

Nun geht gar nichts mehr. 

Zwar bietet Vonovia via Hausaushang Tragedienste für Einkäufe und Personen an. 

"Einkaufen muss man aber selbst, was ich ja nicht kann", sagt der Dresdner. 

"Und der Personentragedienst war die ersten Tage gar nicht verfügbar, also musste ich Arzttermine absagen."

Wenigstens der Zusammenhalt im Hochhaus funktioniert. 

"Ich bat meine 92-jährige Nachbarin, mir Brot mitzubringen", sagt der Rollstuhl-Fahrer. Das schaffte Helga Meinert aber nur mit größter Anstrengung: "Ich brauche mehr als 20 Minuten bis in den siebten Stock", sagt die Seniorin.

Länger als gewöhnlich braucht auch Uta Weber (45) vom Lieferdienst "Essen auf Rädern". 

Mieter Jürgen Heymann (67) ärgert sich über den langen Ausfall.
Mieter Jürgen Heymann (67) ärgert sich über den langen Ausfall.  © Ove Landgraf
Hilfe für den Nachbarn auch im hohen Alter: Helga Meinert (92) kaufte Brot für Rollstuhlfahrer Jörg Czanderna (48) ein.
Hilfe für den Nachbarn auch im hohen Alter: Helga Meinert (92) kaufte Brot für Rollstuhlfahrer Jörg Czanderna (48) ein.  © Ove Landgraf

"Wir laufen auch in den zehnten Stock", sagt sie. Jürgen Heymann (67) ist verärgert, quält sich mit Knieschmerzen durchs Treppenhaus. "Ich habe in einigen Tagen Geburtstag. Wenn der Fahrstuhl nicht geht, kann ich keine Gäste einladen."

Vonovia begründet den Ausfall mit einem defektem Frequenzumrichter. "Wir rechnen mit Inbetriebnahme in der kommenden Woche", so Sprecher Matthias Wulff (44). Als Entschädigung wolle der Konzern Mietminderung gewähren.

Titelfoto: Ove Landgraf


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0