Orte überflutet, Felsbrocken auf Bundesstraße und Keller unter Wasser: Regen sorgt für Chaos 3.575
"Herz über Kopf": RTL schmeißt Soap aus dem Programm Top
"Hosengate" bei Amira Pocher: Was war denn da los? Top
Er spielte in "Der Pate" mit: Danny Aiello gestorben Top
Auch das noch: Michael Wendler "macht's" mit seiner Tochter Top
3.575

Orte überflutet, Felsbrocken auf Bundesstraße und Keller unter Wasser: Regen sorgt für Chaos

Regenfälle in Bayern: Kampf gegen Hochwasser im Freistaat geht auch am Mittwoch erneut weiter

In Bayern sorgen Regenfälle für teils schwere Überflutungen. Ortschaften stehen unter Wasser, Keller ebenfalls. Feuerwehr und THW haben alle Hände voll zu tun.

München - Nach den heftigen Regenfällen mit stellenweisen teils schwerwiegenden Überschwemmungen in Bayern lässt das Frühlingswetter auch am Mittwoch weiter auf sich warten. Der Regen lässt jedoch immerhin endlich etwas nach.

In Bayern mussten Helfer in der Nacht auf Mittwoch gegen Wassermassen kämpfen.
In Bayern mussten Helfer in der Nacht auf Mittwoch gegen Wassermassen kämpfen.

Bereits in der Nacht habe dieser in Teilen des Freistaats nachgelassen, erklärte Christian Ehmann, Diplom-Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD), am frühen Morgen.

Vereinzelt gebe es aber weiterhin noch stärkere Niederschläge mit zwei bis vier Litern pro Stunde. "Das ist aber die Ausnahme", sagte Ehmann. "Und auch die ziehen jetzt weiter in Richtung Alpen."

Von den Alpen bis zum Bayerischen Wald kann es demnach noch bis zum Nachmittag des Mittwochs Schauer geben. Sonst bleibe es im Freistaat allerdings meist trocken.

Damit müssen sich die meisten Bayern am Mittwoch begnügen, denn so richtig schön wird es laut DWD im Freistaat zeitnah trotzdem nicht. "Die Sonne wird sich am Mittwoch noch schwertun", so Ehmann. Nur im westlichen Franken könnte die Sonne am Nachmittag kurz zu sehen sein.

Für den eigentlichen Wonnemonat Mai war der Regen der vergangenen Tage stellenweise außergewöhnlich heftig ausgefallen.

Am Alpenrand waren binnen zwei Tagen mehr als 180 Liter Regen pro Quadratmeter gefallen - etwa so viel wie normalerweise in einem Monat. Hinzu kam Schmelzwasser aus höheren Lagen, das die Hochwassersituation weiter verschärfte.

Flüsse und Bäche schwollen an, Felder und Wiesen standen teilweise unter Wasser, Straßen wurden in der Folge überflutet.

Besonders schlimm erwischte es in diesem Zusammenhang die Menschen in weiten Teilen von Oberfranken. Dort sorgte der Regen neben überfluteten Straßen auch für vollgelaufene Keller und stellenweise sogar Erdrutsche.

Helfer kämpfen in Oberbayern gegen enorme Wassermassen

Regenfälle sorgen für Chaos: In Teilen des Freistaats wurden Grundstücke überflutet.
Regenfälle sorgen für Chaos: In Teilen des Freistaats wurden Grundstücke überflutet.

Zwischen den Ortschaften Kauerndorf und Kulmbach-Ost ging im Landkreis Kulmbach ein solcher auf die B289 nieder. Ganze Felsbrocken wurden auf die Fahrbahn gespült und mussten mit schwerem Gerät von dieser befördert werden.

Feuerwehr und THW versuchten vielerorts mit Sandsäcken Gebäude zu schützen, die Helfer waren mitunter nahezu die ganze Nacht im Kampf gegen die enormen Wassermassen im Einsatz.

Auch auf den Bahnverkehr hatte das Wetter erhebliche Auswirkungen - und hat dies am Mittwoch weiterhin. So unterspülte auf der Strecke zwischen Dinkelscherben im Landkreis Augsburg und Freihalden im Landkreis Günzburg der Regen ein Gleis. Die Züge können hier nur auf einem Gleis fahren, wie ein Bahn-Sprecher sagte.

Es sei auch am Mittwoch noch mit geringfügigen Verspätungen zu rechnen.

Im Allgäu gab es ebenfalls Einschränkungen. Auf der Strecke zwischen Immenstadt und Oberstdorf im Landkreis Oberallgäu überschwemmten die Wassermassen ein Gleis, auch hier kann es laut dem Sprecher weiterhin zu Verspätungen kommen.

Das Wasser muss nun vor allem abfließen. "Deswegen wird sich die Hochwasserwelle verlagern", sagte Joachim Stoermer von der Hochwassernachrichtenzentale. Die Scheitelwelle bewege sich von der oberen Donau flussabwärts Richtung Passau. Auch an der Günz gab es noch keine Entwarnung. Dort stiegen die Pegel zunächst weiter. Dennoch: "Es ist weit unterhalb von einem Jahrhunderthochwasser", sagte Stoermer.

Für einige Landkreise im Süden Oberbayerns und Schwabens sowie an der Donau warnten die Wasserwirtschaftsämter weiter vor Überschwemmungen bebauter Gebiete. An der Donau bei Kelheim hatten die Behörden für die Nacht zum Mittwoch sogar mit einem Anstieg auf die höchste Meldestufe gerechnet. Am frühen Morgen war die Donau an dieser Stelle allerdings noch knapp einen Meter davon entfernt.

Beim Kloster Weltenburg sollten mobile Hochwasserschutzwände aufgebaut werden. "Ansonsten ist der Abfluss aber nicht so dramatisch, dass es zu nennenswerten Schäden kommen dürfte", sagte Constantin Sadgorski, Leiter des Wasserwirtschaftsamtes Landshut und an der Donau für den Landkreis Kelheim.

In Bayern wurden aufgrund von heftigen Regenfälle teils ganze Ortschaften überflutet.
In Bayern wurden aufgrund von heftigen Regenfälle teils ganze Ortschaften überflutet.

Fotos: News5/Merzbach

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 82.736 Anzeige
Ente Gustl legt komplette Autobahn lahm Top
Teenager wird von Straßenbahn erfasst: Lief er über rote Ampel? Neu
Habt Ihr Lust, Filialleiter bei einem großen deutschen Discounter zu werden? 2.026 Anzeige
Wegen Metallteilen: Bäckereien rufen Brote zurück Neu
Er soll Minderjährige missbraucht haben: YouTuber Yo Oli wieder frei Neu
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 12.465 Anzeige
Mutter schildert Horror-Erlebnis: Böser Mann verfolgte Tochter ins Wohnzimmer 7.133
Pinkel-Attacke im Polizeiauto: Straftäter hinterlässt ekliges Andenken 988
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.358 Anzeige
Frau erbt Möbelstück, doch ahnt nicht, was sich darin befindet 2.776
Change.org soll Gemeinnützigkeit aberkannt werden 58
Auto kracht beim Überholen in Bagger: Fahrer (†32) stirbt 4.506
Deo mit Reizgas verwechselt: 50 Menschen in Schule verletzt 699
Duell der Super-Köche: Tim Mälzer und Jamie Oliver brutzeln um die Wette 673
Sex-Talk: Beim Bachelor-Paar läuft's im Bett 1.343
Auto kracht voll in Hirsch, dann fährt das Tier ein Stück mit 2.532
München statt Berlin: Verliert die Hauptstadt das DFB-Pokalfinale? 1.335
WDR-Mitarbeiterin outet sich mit 62 Jahren als Transgender 2.237
Was zum Geier? Tausende "Penisfische" bevölkern Strand 6.892
SEK kommt durch die Hecke! Spektakuläre Festnahme in Hamburg 2.670
Konzert abgesagt! Kollegah darf nicht in München auftreten! 816
Maria, Josef und das Christkind aus der Krippe geklaut? Fall nimmt kuriose Wendung! 1.001
Das ist das Geheimnis der letzten "Riverboat"-Show vor Weihnachten 3.476
Brummi-Fahrer fährt rückwärts über die Autobahn und baut Unfall 1.790
Kinder-Spiel soll Missbrauch fördern: Panikmache der AfD? 1.798
RB Leipzigs Coach Nagelsmann führte mit Top-Talent Haaland "gute Gespräche" 780
Nach Ibiza-Affäre: FPÖ schmeißt Heinz-Christian Strache raus 355
Plattenbau-Explosion im Harz: Mieter tot, Frau springt aus Fenster, viele Verletzte 8.534 Update
20-Jähriger in Straßenbahn verprügelt: Fahndung nach Schläger-Trio 4.675
Nach Einbruch ins Grüne Gewölbe: Damit könnt ihr jetzt zu Juwelen-Räubern werden 3.517
Tragödie auf Feld! Bauer von Sumatra-Tiger getötet 1.625
Neues Video "Notaufnahme" von Moses Pelham: Das sagen die Fans 1.319
Mitarbeiter der Stadt Köln wird bei Einsatz von Mann erstochen 6.313 Update
Anschlag auf Hamburgs Innensenator Andy Grote 3.365 Update
FC Liverpool: Erfolgstrainer Klopp verlängert seinen Vertrag 1.181
Polizist sollte durch Gift sterben: So lange müssen zwei Frauen in den Knast 1.425
Tödlicher Unfall: Einsatzkräfte finden Leichnam auf der Straße 8.685
Süßer Hund gestohlen, als sein Frauchen kurz einkaufen war 1.148
Rückruf wegen Listerien: Finger weg von diesem Weichkäse! 1.425
Heißer als ein Lichtschwert: Porsche entwirft Raumjäger für "Star Wars" 972
Wie grausam! Tierquäler schneiden Katzenbabys bei lebendigem Leib Ohren und Schwanz ab 6.153
142 km/h! Heftige Sturmböen sorgen für Chaos: Hunderttausende ohne Strom 6.019
Miami oder Hamburg? Sylvie Meis hat sich entschieden 2.416
Neuer "Fall Jatta"? Kickt VfB-Spieler Wamangituka unter falschem Namen?! 1.619 Update
Darts-WM im "Ally Pally" in London: Alles, was Ihr über das Mega-Event wissen müsst 584
Männer wollen mit Koffern voller Bargeld in die Türkei fliegen 3.243
Mann löst Panik bei Gottesdienst aus: "Ich verbrenne alle Christen"! 3.284
VfB Stuttgart: Claus Vogt weist vor Wahl Schmutz-Kampagne gegen Mitbewerber von sich 576