Zugverkehr eingestellt: Bombendrohung gegen Kieler Hauptbahnhof! Neu Noch eine heimliche Trauung! Auch Sebastian Vettel ist jetzt ein Ehemann Neu Aus diesem Grund werden 2 Tage lang die Media Märkte gestürmt 14.000 Anzeige Mario Götze und seine Ann-Kathrin: Traum-Hochzeit auf Mallorca! Neu VIP-Shopping ab 17. Juni: Dieses Outlet Center gibt hohe Rabatte! 4.166 Anzeige
3.560

Orte überflutet, Felsbrocken auf Bundesstraße und Keller unter Wasser: Regen sorgt für Chaos

Regenfälle in Bayern: Kampf gegen Hochwasser im Freistaat geht auch am Mittwoch erneut weiter

In Bayern sorgen Regenfälle für teils schwere Überflutungen. Ortschaften stehen unter Wasser, Keller ebenfalls. Feuerwehr und THW haben alle Hände voll zu tun.

München - Nach den heftigen Regenfällen mit stellenweisen teils schwerwiegenden Überschwemmungen in Bayern lässt das Frühlingswetter auch am Mittwoch weiter auf sich warten. Der Regen lässt jedoch immerhin endlich etwas nach.

In Bayern mussten Helfer in der Nacht auf Mittwoch gegen Wassermassen kämpfen.
In Bayern mussten Helfer in der Nacht auf Mittwoch gegen Wassermassen kämpfen.

Bereits in der Nacht habe dieser in Teilen des Freistaats nachgelassen, erklärte Christian Ehmann, Diplom-Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD), am frühen Morgen.

Vereinzelt gebe es aber weiterhin noch stärkere Niederschläge mit zwei bis vier Litern pro Stunde. "Das ist aber die Ausnahme", sagte Ehmann. "Und auch die ziehen jetzt weiter in Richtung Alpen."

Von den Alpen bis zum Bayerischen Wald kann es demnach noch bis zum Nachmittag des Mittwochs Schauer geben. Sonst bleibe es im Freistaat allerdings meist trocken.

Damit müssen sich die meisten Bayern am Mittwoch begnügen, denn so richtig schön wird es laut DWD im Freistaat zeitnah trotzdem nicht. "Die Sonne wird sich am Mittwoch noch schwertun", so Ehmann. Nur im westlichen Franken könnte die Sonne am Nachmittag kurz zu sehen sein.

Für den eigentlichen Wonnemonat Mai war der Regen der vergangenen Tage stellenweise außergewöhnlich heftig ausgefallen.

Am Alpenrand waren binnen zwei Tagen mehr als 180 Liter Regen pro Quadratmeter gefallen - etwa so viel wie normalerweise in einem Monat. Hinzu kam Schmelzwasser aus höheren Lagen, das die Hochwassersituation weiter verschärfte.

Flüsse und Bäche schwollen an, Felder und Wiesen standen teilweise unter Wasser, Straßen wurden in der Folge überflutet.

Besonders schlimm erwischte es in diesem Zusammenhang die Menschen in weiten Teilen von Oberfranken. Dort sorgte der Regen neben überfluteten Straßen auch für vollgelaufene Keller und stellenweise sogar Erdrutsche.

Helfer kämpfen in Oberbayern gegen enorme Wassermassen

Regenfälle sorgen für Chaos: In Teilen des Freistaats wurden Grundstücke überflutet.
Regenfälle sorgen für Chaos: In Teilen des Freistaats wurden Grundstücke überflutet.

Zwischen den Ortschaften Kauerndorf und Kulmbach-Ost ging im Landkreis Kulmbach ein solcher auf die B289 nieder. Ganze Felsbrocken wurden auf die Fahrbahn gespült und mussten mit schwerem Gerät von dieser befördert werden.

Feuerwehr und THW versuchten vielerorts mit Sandsäcken Gebäude zu schützen, die Helfer waren mitunter nahezu die ganze Nacht im Kampf gegen die enormen Wassermassen im Einsatz.

Auch auf den Bahnverkehr hatte das Wetter erhebliche Auswirkungen - und hat dies am Mittwoch weiterhin. So unterspülte auf der Strecke zwischen Dinkelscherben im Landkreis Augsburg und Freihalden im Landkreis Günzburg der Regen ein Gleis. Die Züge können hier nur auf einem Gleis fahren, wie ein Bahn-Sprecher sagte.

Es sei auch am Mittwoch noch mit geringfügigen Verspätungen zu rechnen.

Im Allgäu gab es ebenfalls Einschränkungen. Auf der Strecke zwischen Immenstadt und Oberstdorf im Landkreis Oberallgäu überschwemmten die Wassermassen ein Gleis, auch hier kann es laut dem Sprecher weiterhin zu Verspätungen kommen.

Das Wasser muss nun vor allem abfließen. "Deswegen wird sich die Hochwasserwelle verlagern", sagte Joachim Stoermer von der Hochwassernachrichtenzentale. Die Scheitelwelle bewege sich von der oberen Donau flussabwärts Richtung Passau. Auch an der Günz gab es noch keine Entwarnung. Dort stiegen die Pegel zunächst weiter. Dennoch: "Es ist weit unterhalb von einem Jahrhunderthochwasser", sagte Stoermer.

Für einige Landkreise im Süden Oberbayerns und Schwabens sowie an der Donau warnten die Wasserwirtschaftsämter weiter vor Überschwemmungen bebauter Gebiete. An der Donau bei Kelheim hatten die Behörden für die Nacht zum Mittwoch sogar mit einem Anstieg auf die höchste Meldestufe gerechnet. Am frühen Morgen war die Donau an dieser Stelle allerdings noch knapp einen Meter davon entfernt.

Beim Kloster Weltenburg sollten mobile Hochwasserschutzwände aufgebaut werden. "Ansonsten ist der Abfluss aber nicht so dramatisch, dass es zu nennenswerten Schäden kommen dürfte", sagte Constantin Sadgorski, Leiter des Wasserwirtschaftsamtes Landshut und an der Donau für den Landkreis Kelheim.

In Bayern wurden aufgrund von heftigen Regenfälle teils ganze Ortschaften überflutet.
In Bayern wurden aufgrund von heftigen Regenfälle teils ganze Ortschaften überflutet.

Fotos: News5/Merzbach

Schocker! Macht Spielerfrau Ina Aogo Schluss mit Instagram? Neu Baby-Alarm! GZSZ-Felix wird erneut Vater Neu Autoland gibt auf Neuwagen verschiedener Marken bis 36% Nachlass 7.917 Anzeige Hummels nach Dortmund-Rückkehr: "Fußballerische Heimat beim BVB!" Neu Star-Koch Tim Mälzer zum dritten Mal Vater! Neu
Kurz nach Entlassung: Ex-Häftling der JVA Dresden soll Mädchen (16) vergewaltigt haben Neu Fortsetzung von "Die Tribute von Panem": So lange müsst Ihr noch warten! Neu
Jonas Hector feiert rauschende Hochzeitsparty! 430 Tödliche Attacke: Obdachlose von Pitbulls zerfleischt! 4.544 Brand in Wohnung: Feuerwehr macht schrecklichen Fund! 2.060 Sylvie Meis gibt auf! Moderatorin beendet Baby-Träume 2.923 Kult-Bierschild bei "Bares für Rares": Was bringt die Sterni-Werbung? 1.033 Eichhörnchen klemmt im Gully fest, dann geht es ihm an den Kragen! 1.806 Zum Glück sieht Amira nicht, was Olli Pocher ihr da zeigen will! 1.456 Arzt hält Schwellung für Insektenstich, Jahre später offenbaren sich die Folgen der Fehldiagnose 6.147 Eigenen Vater getötet und Mutter verletzt? Polizei schnappt Verdächtigen 130 Tragischer Zwischenfall: Mann stirbt nach Kot-Transplantation 5.002 Boom! Hier wird eine Autobahnbrücke gesprengt 1.287 Supermarkt-Kunde spricht Frau auf Hund an, die dreht völlig durch 6.934 Es wird noch schlimmer: Mega-Hitzewelle rollt auf uns zu! 29.965 Aktivisten bereiten große Massenblockade in Braunkohle-Revier vor 135 Gefährlicher Anschlag auf Regionalzug: Täter legen Betonplatten auf Gleise! 1.841 Brutaler Raub in Industriegebiet: Geldtransporter überfallen und in Brand gesteckt 5.599 Irrer Plan! Autofahrer dürfen ohne Prüfung aufs Motorrad 5.566 Baby-Alarm! Weltbekanntes Supermodel erwartet wieder ein Kind 1.350 Haus fliegt bei Explosion in die Luft: Mehrere Tote 5.129 Ex-DSDS-Kandidatin Toni kann ihre Heimatstadt nicht mehr sehen 1.254 Transfer-Überraschung: Anthony Ujah wechselt aus Mainz zu Union 1.261 Herzlos zurückgelassen: So lange blieb ein Hund im heißen Auto eingesperrt 1.099 AfD-Abgeordneter pöbelt, dann wird er aus Landtagsplenum geworfen 1.673 Der Europa-Park wechselt den Besitzer 2.047 Weil Tochter nicht nach Hause kommt: Vater tickt völlig aus 1.675 Unbekannter drischt mit Glasflasche auf Kontrahenten ein und zerfetzt beinahe Hauptschlagader 1.015 Überschwemmungen und Schlammlawinen: So heftig wütete das Unwetter in Hessen 1.340 Lufthansa reagiert auf Streik-Aussage von Ufo fassungslos 160 Ausfälle und Verspätungen drohen wegen Streik bei Lufthansa! Wie schlimm wird es diesen Sommer? 541 Eichhörnchen auf Crystal: Mann wollte Nager mit Teufelsdroge zum Kampftier machen 1.799 Ed Sheeran am Hockenheimring: Das müsst Ihr jetzt alles wissen 599 Schwangere Maria K. (†18) erstochen: Bester Freund bricht sein Schweigen 6.083 Hier essen die Geissens von einem nackten Frauenkörper 4.739 Mann will in ein Elektrogeschäft einbrechen: Dann wird es kurios 1.312 Hund bei großer Hitze in Auto eingesperrt: Frau reagiert genau richtig! 3.541 Tragisch! Mann besucht Freibad, wenig später ist er tot 2.875 "Meine Kinder kennen mich sogar nackt": Anne Wünsche hat die Faxen dicke und zerlegt ihre Fans 2.720 Ganze Kabine voller Rauch! Passagiere drei Stunden lang in Flieger festgehalten 2.194 Bäume krachen bei heftigem Gewitter auf die Autobahn 7.901 Überraschung auf Alessios Geburtstag: Wer hat sich als Krümelmonster verkleidet? 1.617 Heftige Trennungs-Abrechnung: Jetzt spricht Chethrin Schulze Klartext 1.677