Endlich Klartext: Deshalb gibt es Stress bei den "Hochzeit auf den ersten Blick"-Kandidaten

Hamburg - Bei "Hochzeit auf den ersten Blick" gelten Philipp und Melissa aus Hamburg als das Traumpaar der aktuellen Staffel. Doch mit den anderen Kandidaten scheint es hinter den Kulissen weniger harmonisch abzulaufen. Jetzt haben sich alle Beteiligten noch einmal zu Wort gemeldet.

In seiner Instagram-Story schreibt Philipp über die aktuelle Situation.
In seiner Instagram-Story schreibt Philipp über die aktuelle Situation.

Nach der Ausstrahlung der letzten Folge im Dezember 2019 konnten sich die Pärchen endlich auch offen in ihren Instagram-Stories zeigen. Nicht nur David und Nicole, Samantha und Serkan, Cindy und Alex - sondern auch Philipp und Melissa sind bis heute glücklich liiert.

Und auch unter den Paaren sind bereits dicke Freundschaften entstanden. Umso auffälliger, dass bei den zahlreichen Gruppentreffen in den vergangenen Wochen nur Melissa und Philipp immer fehlten.

Die Fans begannen, kritische Nachfragen zu stellen und vor allem Philipp heizte mit seinen Kommentaren die Gerüchte um ein mögliches Zerwürfnis immer weiter an (TAG24 berichtete).

Er gab den anderen Kandidaten die Schuld und erklärte, dass diese ihn und Melissa nie zu gemeinsamen Treffen eingeladen hätten. "Seid ihr darüber enttäuscht, dass Ihr nicht gefragt werdet?", wollte daraufhin ein Follower wissen.

Und Philipp antwortete nur kühl: "Ich sag mal so, ich bettel nicht darum, an einem Treffen dabei zu sein."

Hadeb-Paare melden sich zu Wort

Die Treffen der Kandidaten finden meist ohne Melissa und Philipp statt.
Die Treffen der Kandidaten finden meist ohne Melissa und Philipp statt.  © Screenshot Instagram/samantha_hadeb

Inzwischen haben sich die anderen Hadeb-Paare in einem YouTube-Video noch einmal gemeinsam zu Wort gemeldet, um die ganze Situation aufzuklären.

"Es geht hier konkret um Melissa und Philipp", beginnt Alex.

Es seien verschiedene Dinge vorgefallen, über die die Kandidaten öffentlich nicht sprechen möchten.

Nach Informationen, die TAG24 vorliegen, ärgern sich die Teilnehmer aber vor allem über abwertende Kommentare von Philipp bei Instagram.

"Wir sechs sind uns mit den beiden nicht ganz grün. Wir finden das ganz ganz schrecklich, dass wir blöde Kommentare kriegen und im Internet durch die beiden angegriffen werden", bringt es Nicole noch einmal auf den Punkt.

"Ihr wart leider nicht dabei bei vielen Sachen. Da sind Dinge passiert. Es gibt wirklich Gründe, warum die bei vielen Sachen nicht dabei waren", erklärt Serkan und fügt am Ende noch einmal hinzu: "Verfolgt einfach mal die Sachen die gepostet worden sind auf Instagram und vieles wird sich dann von selbst erklären."

Philipp hat sich nun ebenfalls zu der aktuellen Situation geäußert. Er stellt das Ganze aber weiterhin anders dar. Auf die Nachfrage eines Followers schreibt er in seiner Story: "Wir wüssten auch gerne, was vorgefallen ist, aber die wollen auch nicht darüber reden."

Titelfoto: Screenshot YouTube/Samerkan HadeB

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0