"Hochzeit auf den ersten Blick": Sind Melissa und Philipp schon kein Paar mehr?

Hamburg - Am Sonntag konnten die TV-Zuschauer Melissa (26) und Philipp (32) von "Hochzeit auf den ersten Blick" noch total verliebt in ihren Flitterwochen erleben.

Melissa und Philipp lernten sich in einer Kuppelshow kennen.
Melissa und Philipp lernten sich in einer Kuppelshow kennen.  © Screenshot/Instagram/melissa_aufdenerstenblick

Doch jetzt gibt das Paar selbst Anlass für Spekulationen, ob sie auch nach der Sendung noch zusammen geblieben sind.

Zu Beginn der Sendung hatte sich Philipp bei Instagram bereits zweideutig zu seinem Beziehungsstatus geäußert. Auf die Frage, ob Melissa seine Traumfrau sei, antwortete er: "Vom Aussehen passt es perfekt. Ob es menschlich und vom Charakter passt, sehen wir nächste Woche Sonntag." (TAG24 berichtete).

Doch nun heizt auch Melissa die Gerüchteküche weiter an. In einem Live-Video erklärte sie ihrer Fangemeinde zunächst, dass sie ihren Ehering an der rechten Hand getragen habe, weil das so in Europa gängig sei und sowohl ihre als auch Philipps Eltern ihre Ringe auf der Seite tragen würden.

Auf die Nachfrage eines Followers aber, ob sie ihren Ring noch einmal in die Kamera halten könne, zögert Melissa in dem Live-Video und erklärt dann, dass dies grade leider nicht möglich sei, schließlich halte sie ihr Smartphone mit der einen Hand und in der andere Hand habe sie gerade einen Apfel.

Außerdem nahm Melissa ihre Follower noch am selben Tag mit zum Friseur, wo sie sich einen neuen Haarschnitt samt neuer Farbe verpassen ließ. Steht etwa eine Veränderung bei der 26-Jährigen an?

Sehr verdächtig. Schließlich konnten die Follower in späteren Instagram-Stories auch verfolgen, dass Melissa an ihrer rechten Hand gar keinen Ehering mehr trug. Der Apfel war also definitiv nur eine Ausrede.

Paar darf sich nicht zum Beziehungsstatus äußern

Bei "Hochzeit auf den ersten Blick" lernen sich die Paare erst im Standesamt kennen.
Bei "Hochzeit auf den ersten Blick" lernen sich die Paare erst im Standesamt kennen.  © SAT.1 / Christoph Assmann

Unklar bleibt natürlich, ob die 26-Jährige den Ring nur für den Tag abgelegt hatte oder ob sie und Philipp vielleicht schon längst kein Paar mehr sind.

Dabei hatten sich die beiden zuletzt noch schwer verliebt in den Flitterwochen gezeigt. "Sie halten Händchen, man sieht, wie sie sich umarmen und küssen. Das Einzige, das verrückt ist, dass es so schnell geht zwischen den beiden, denn das hätte ich tatsächlich nicht erwartet", freute sich auch Psychoanalytikerin Sandra Köhldorfer, die Melissa und Philipp als "Perfect Match" ausgewählt hatte.

Im Gegensatz zu anderen "Hochzeit auf den ersten Blick"-Paaren verliefen ihre Flitterwochen noch äußerst harmonisch (TAG24 berichtete).

Offiziell dürfen sie sich zu ihrem Beziehungsstatus noch nicht äußern, bis die letzte Folge der aktuellen Staffel ausgestrahlt wurde. Darin erhalten Zuschauer dann die Antwort, ob sich Melissa und Philipp nach sechs Wochen weiter für die Ehe oder doch für die Scheidung entschieden haben.

Wie es also weitergeht, erfahrt Ihr am Sonntag, 17.30 Uhr, bei "Hochzeit auf den ersten Blick" auf Sat.1.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/melissa_aufdenerstenblick

Mehr zum Thema Hamburg Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0