Teure Hochzeit? So viel musst Du für Fotograf, DJ oder Band einplanen

München - Für viele Paare ist der Hochzeitstag der schönste ihres Lebens. Damit alles perfekt und den Wünschen entsprechend ausfällt, muss man teilweise tief in die Tasche greifen. Ob Hochzeitsplaner, DJ oder Fotograf: So teuer kann eine Hochzeit werden...

Bei einer Hochzeitsfeier kann man viel Geld ausgeben.
Bei einer Hochzeitsfeier kann man viel Geld ausgeben.  © Christin Klose/dpa-tmn

Eine Hochzeitsfeier kostet vor allem Geld. Mit wie viel musst Du im Schnitt rechnen, um den Tag entsprechend zu gestalten?

Das Vergleichsportal Check24 hat den Test gemacht und Preise für Dienstleister wie Fotografen und Bands vergleichen.

Professionelle Fotos und Video, die den wichtigen Tag für das Paar festhalten, sind unabdingbar, schließlich möchte man sich ewig an die Feierlichkeiten erinnern können. Videografen, die die Zeremonie und die Festlichkeiten begleiten, kosten im Durchschnitt 1403 Euro, ein Fotograf ist etwas günstiger und kostet für sechs Stunden im Schnitt 1124 Euro.

Möchtest Du die Zeremonie von einem Sänger begleiten lassen? Dann solltest Du für den Auftritt im Schnitt mit 342 Euro rechnen. Ein sogenannter "Alleinunterhalter", der Deine Gäste bespaßt, verlangt für seine Darbietung durchschnittlich 484 Euro.

Ohne Musik geht gar natürlich nichts auf einer Feier. Ob Du Dich für Band oder DJ entscheidest, kann ein entscheidender Budget-Faktor sein: Unterhält eine Band die Gesellschaft, kann das durchschnittlich 1562 Euro kosten. Ein DJ, der auf Deiner Party auflegt, kostet hingegen "nur" 621 Euro.

Im Zweifel lohnt sich der Vergleich zwischen verschiedenen Anbietern. Lokale Profi-Dienstleister für Hochzeiten findest Du zum Beispiel >>hier.

Das Vergleichsportal Check24 hat sich die Preise für Hochzeitsdienstleister angeschaut.
Das Vergleichsportal Check24 hat sich die Preise für Hochzeitsdienstleister angeschaut.  © obs/CHECK24.de

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0