Türkischer Hochzeitskorso hält mitten auf Autobahn-Brücke

Hamburg - Ungewöhnlicher Polizei-Einsatz auf der Autobahn: Ein Hochzeitskorso hat am Samstagnachmittag den Verkehr auf der Autobahn 255 in Hamburg kurzzeitig blockiert.

Polizisten kontrollieren Mitglieder des gestoppten Hochzeitskorsos.
Polizisten kontrollieren Mitglieder des gestoppten Hochzeitskorsos.  © Blaulicht-News.de

Nach ersten Informationen verlangsamte die Hochzeitsgesellschaft gegen 15.30 Uhr auf der A255 im Bereich Kreuz Hamburg-Süd in Fahrtrichtung Hamburg das Tempo.

Mehrere der Fahrzeuge waren mit türkischen Fahnen geschmückt. Nach Angaben der Polizei waren insgesamt 25 Autos an dem Korso beteiligt.

Auf der Brücke über den Müggenburger Kanal im Bereich Veddel sollen die Autos sogar komplett gestoppt und so den Verkehr kurze Zeit lahmgelegt haben.

Die Polizei beendete die Fahrt und nahm in Höhe der Abfahrt Veddel/Hafen bei einer Kontrolle aller Autofahrer die Personalien auf. Sie durften nur noch einzeln weiterfahren.

Bereits zuvor sei die Hochzeitsgesellschaft im Bereich Wilhelmsburg kontrolliert worden, sagte ein Polizeisprecher.

Zuletzt gab es Ende Januar in Hamburg einen größeren Polizeieinsatz wegen einer Hochzeitsgesellschaft.

Ein Korso aus 14 Autos fuhr damals durch die Stadt, in Billstedt fielen dann Schüsse aus einer Schreckschusspistole. Die Polizei schritt ein und kontrollierte alle Autofahrer.

In Bremen hat die Polizei bereits im vergangenen Jahr den Hochzeitskorsos den Kampf angesagt.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Hamburg Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0