Trotz mieser Quote: Hayali will es weiter probieren Neu So reagiert Joachim Löw auf die Kritik von Philipp Lahm! Neu Mit 50 nochmal Mama! Ist Julia Roberts wirklich schwanger? Neu Mann (34) verletzt neun Menschen im Bus - das ist bisher bekannt Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 56.277 Anzeige
1.881

Horror-Haus: So läuft das Leben von Angelika W. im Knast

Es klingt unglaublich, aber die Angeklagte im Horror-Haus-Prozess fühlt sich wohl in ihrer Einzelzelle. Ihr Strafverteidiger bezeichnet das Leben hinter Gittern sogar als paradiesisch.
So sehen die Einzelzellen für weibliche Untersuchungshäftlinge in der JVA Bielefeld aus.
So sehen die Einzelzellen für weibliche Untersuchungshäftlinge in der JVA Bielefeld aus.

Höxter - Seit dem 28. April 2016 sitzt Angelika W. in Untersuchungshaft und wartet auf ihr Urteil. Die 47-Jährige ist wegen Mord durch Unterlassen und mehrfacher Körperverletzung im Prozess um das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn angeklagt.

In der JVA Bielefeld Brackwede lebt die Angeklagte auf 8,4 Quadratmetern. In der Zelle steht nur ein Stuhl, ein Tisch, ein Bett und ein Schrank. Auch eine Toilette ist dort untergebracht.

Weil sie noch nicht rechtskräftig verurteilt ist, hat sie keine Arbeitspflicht und darf Privatkleidung tragen. Im täglichen Gefängnis-Leben sei sie "weitgehend unauffällig", so Uwe Nelle-Cornelsen, der Leiter der JVA.

Auch laut Angelika W. sei ihr Alltag geprägt von Freundlichkeit der sie umgebenen Menschen. Sie bastelt und bemalt Holzspielzeug, besucht den Gottesdienst und liest viele Bücher. Obwohl sie eingesperrt ist, freue sie sich über die Freiheit, selbst über einen Toilettengang entscheiden zu können. 

"Das Leben hinter Gittern empfindet meine Mandantin als gewissermaßen paradiesisch", sagt ihr Strafverteidiger Peter Wüller in der Neuen Westfälischen. Das sei aber erst so, seitdem sie in Einzelhaft sei. Während sie zunächst in einer Doppelzelle war, soll sie getreten, geschlagen und bespuckt worden sein, als herauskam, dass es sich bei ihr um eine wegen Doppelmordes Angeklagte handelt. Auch der Spitzname "Höxter" sei in dieser Zeit entstanden.

Am 30. November geht die Verhandlung gegen Angelika W. und ihren Ex-Mann Wilfried weiter. Sie will unter anderem berichten, warum sie sich für eine umfassende Aussage, einen "reinen Tisch", entschieden hat.

Fotos: JVA Bielefeld Brackwede/DPA

Anhänger löst sich von Traktor und rauscht auf Opel zu: Fahrerin schwerst verletzt Neu Ärger mit der Polizei: Rapper Kontra K auf Straße zu Boden gerungen Neu
Merkel verabschiedet sich in den Urlaub und teilt gegen Trump aus Neu Mann bei Schießerei am Kölner Friesenplatz schwer verletzt Neu
Dr. Müller-Wohlfahrt hört als DFB-Arzt auf Neu Feuer in Asylunterkunft: 19-Jähriger gesteht Tat! Neu Lokführer auf Hohenzollernbrücke überfallen: Polizei sucht diesen Mann Neu Deadpool-Star Josh Brolin pinkelt sich selbst an: Doch es wird noch viel peinlicher 1.500 Seniorin liegt einen Tag lang tot im Pool, doch Ehemann vermisst sie nicht 2.702 Kleinbus kracht in geparkten Lastwagen: Mindestens zwölf Tote! 2.576 Ford ruft in Deutschland knapp 190.000 Autos zurück 1.372 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 3.101 Anzeige 61-jähriger Mann aus Köln seit über zwei Wochen vermisst 127 Zug fährt in Oberleitung: 200 Menschen evakuiert 261 18-Jährige sexuell belästigt: Wochen später begegnet sie ihrem Peiniger wieder 3.381 Mann entdeckt in der Lausitz menschliches Skelett auf Hochsitz 5.710 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 11.528 Anzeige Ihm reicht's! Til Schweiger macht Schluss - diesmal für immer 8.609 Update Er will in Mainz bleiben: Vermisster Leipziger in Rheinland-Pfalz aufgetaucht 2.864 Einfach liegen gelassen! Tödlich verletzter Mann wird auf Straße gefunden 198 Ralf Moellers Credo: Einfach und naiv muss es sein! 357 Eine Granate: Metallzylinder mit Spitze hält Polizei in Atem 1.378 Erster Todestag von Chester Bennington: So emotional erinnert Linkin Park an ihn 1.077 30 Millionen dank Cristiano Ronaldo: Juve verkauft alle Dauerkarten! 879 Vermisst! Wo ist der 25-jährige Manuel B.? 248 22-Jähriger rast in Pannenfahrzeug: Jugendliche schwer verletzt 133 Atomwaffentaugliches Uran in Forschungsreaktor München II 655 Mit Medikamenten vollgestopft: 690.000 Lachse von Zuchtfarm entwischt 1.656 Rummenigge: DFB ist nur noch "durchsetzt von Amateuren" 951 Wechselt Neymar zu Real Madrid? Jetzt herrscht Klarheit! 2.042 Rotzfrech: Bachelorette-Boy Chris hält sein bestes Stück in die Kamera 1.968 Grausam! Chihuahua-Hündin an Autobahn ausgesetzt! 2.263 Toter 16-Jähriger aus Main: 5000 Euro Belohnung ausgesetzt 2.977 Mann randaliert in Flugzeug und zwingt Maschine zur Landung 1.489 Großeinsatz: Mann sticht im Bus um sich und verletzt neun Menschen 2.892 Update Sanitäter wollen Baby retten: plötzlich schlägt ein Mann zu 2.288 Uns reicht es! 48.000 Katholiken steigen aus 183 Widerlich! Mann fotografiert ahnungsloser Frau in S-Bahn unter Rock 1.440 39-Jährige grausam misshandelt: War es Gemeinschafts-Mord? 2.227 Kita-Mitarbeiter berührt Kinder unsittlich: Polizei ermittelt 1.575 Mann sendet wütende Antwort an unbekannte Nummer: Großer Fehler! 4.661 Teenie-Schwarzfahrer (16) rastet aus und schleift Kontrolleurin über Bahnsteig 572 Mann begrapscht Kellnerin: Ihre Reaktion ist der Video-Hit im Netz 8.290 Skandal um Krebsmedikamente erreicht Berlin: "Wir wissen noch nicht, wie viele betroffen sind" 189 Rassistische Fan-Proteste gegen Vertrag für dunkelhäutigen Spieler 3.119 Grab auf Spielplatz vorbereitet! Wollten drei Jugendliche einen Mann erschießen? 2.385 Vater soll Tochter (7) aus Eifersucht zu Tode gewürgt haben 1.713 Diese Funktion schränkt WhatsApp jetzt drastisch ein 2.775 Weltkriegsgranate explodiert in Transporter von Kampfmittelräumdienst! 4.632 Sachsen gelingt gewaltiger Schlag gegen Cyberkriminelle 1.619