Illegale Waffen: Bundesweit Razzien bei "Migrantenschreck"-Kunden

TOP

Fehler von Polizei und Justiz im Fall al-Bakr aufgedeckt

TOP

Die Dreckskarre muss weg! So will ein Mann seinen Wagen bei ebay verkaufen

NEU

1,9 Promille: Opa nimmt einjähriges Enkelkind mit zum Trinkertreff

NEU

So einfach bekommst Du perfekte Zähne wie die Stars

9.606
Anzeige
1.953

Horror-Haus von Höxter: War die Angeklagte selbst das erste Opfer?

Im Prozess um die tödlichen Misshandlungen in Höxter sagte die Angeklagte Angelika W. jetzt aus. Demnach sei sie mehr Opfer als Täterin.
Am Mittwoch sagte Angelika W. gegen ihren Ex-Mann aus: Grausame Geschichten.
Am Mittwoch sagte Angelika W. gegen ihren Ex-Mann aus: Grausame Geschichten.

Paderborn - Ruhig, manchmal fast ausschweifend, antwortet Angelika W. (47) auf die Fragen, die Richter und Anwälte ihr stellen. Ausgerechnet die Angeklagte vermittelt mit ihrer eigenen Leidensgeschichte einen Eindruck dessen, was Frauen hinter den Wänden des Horror-Hauses in Höxter erlitten haben sollen.

1999 kam die gelernte Gärtnerin über eine Kontaktanzeige an ihren späteren Ehemann Wilfried (46): Was am ersten Tag wie Verliebtheit aussah, schlug schon in den Tagen danach um. Wilfried W. habe sie gezwungen, ihm bei seinem Putzjob zu helfen, sie bei Nichtigkeiten angeschrien, später geschlagen. Trotzdem heiratete Angelika W. ihn schon zwei Monate später.

Nach ihren Schilderungen griff nach und nach ein System aus Dominanz, Gewalt und Unterwerfung: Wenn sie nicht tat, was er sagte, bestrafte er sie. Faustschläge und Tritte, nach denen sie blaue Flecken und Veilchen davon trug, gehen dabei in den Ohren des Richters noch als "gewöhnliche Misshandlungen" durch.

Immer wieder habe er ihre Brüste blutig gebissen. "Tittenbeißen" habe Wilfried W. das genannt. Oder er habe sie in Decken und Bettzeug gewickelt, sich auf sie gestemmt, bis ihr unter Todesangst die Luft wegblieb.

Einmal habe er ihr beim Essen eine Gabel in den Oberschenkel gerammt, ein anderes Mal ihre Hand auf die heiße Herdplatte gedrückt. Später verbrühte er Angelika W. nach ihren Angaben mit heißem Wasser so schwer, dass sie offene, eitrige Wunden davontrug.

Trotz quälender Schmerzen ging sie nicht zum Arzt. Sie habe ihren Mann nicht in Bedrängnis bringen wollen, erklärte sie.

Ihr Mann habe ihr klar gemacht, dass die Strafen Folge ihres Fehlverhaltens waren: "Wenn Ihnen jemand wieder und wieder erklärt, dass sie selbst schuld sind, dann glauben Sie das irgendwann", sagte Angelika W..

Es sei wie ein Katz-und-Maus-Spiel gewesen: "Je schneller die Maus läuft, desto schneller läuft die Katze." Pausen von den Quälereien habe sie nur erlebt, als nach und nach auch andere Frauen ins Haus kamen.

In ihrer Aussage bei der Polizei hatte sich Angelika W. selbst, aber auch ihren Ex-Mann schwer belastet. Selbst nach ihren bisherigen Antworten bleibt es Prozessbeteiligten ein Rätsel, was sie zu Wilfried W. trieb und warum sie trotz Scheidung und einem Trennungsversuch wieder zu ihm zurückkam.

Der Prozess wird am 30. November fortgesetzt.

Fotos: DPA

Horror-Prank: "Rings"-Mädchen klettert aus dem Fernseher

NEU

DSDS-Sternchen litt unter ihrem zu kleinen Hintern

NEU

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

15.257
Anzeige

Hollywoodstar wird in Berlin als Wachsfigur zur Lachnummer!

NEU

Gina-Lisas Dschungel-Abrechnung: Hanka hat am meisten genervt

3.509

Dackel und Frauchen von Hund krankenhausreif gebissen

2.409

Mit dieser verrückten Ausrede versucht ein Raser, seine Strafe zu umgehen

846

Für 14 Oscars nominiert: Was ist so besonders an diesem Film?

744

Kein Geld mehr: Trump behindert weltweit Abtreibungen

2.277

Bedienung bekommt 500 Euro Trinkgeld - und das ist der Grund...

3.979

Mann von hinten auf Parkplatz überfallen! Krankenhaus

2.885

Rückzug! Sigmar Gabriel will nicht Kanzler werden

3.318
Update

Wechsel fix! Terrence Boyd geht von Leipzig nach Darmstadt

771

Schmetterlinge im Bauch: GZSZ-Sweetie schwer verliebt

2.414

Deutscher Film für Oscar nominiert

496

Schwerverletzt! Mann putzt Küche mit Brennspiritus und zündet sich Kippe an

1.315

Drama im Erlebnisbad! Dreijährige stirbt nach Badeunfall

7.317

Rettungs-Hubschrauber stürzt in Erdbeben-Region ab - wohl keine Überlebenden

2.602
Update

Hochzeitsgerüchte: Ist Cristiano Ronaldo bald unter der Haube?

981

WhatsApp bringt drei neue Funktionen für iPhone-Nutzer

6.029

Zum 63. Geburtstag: Promis gratulieren Event-Größe Peter Degner

105

Nix mehr Last Minute: Malle so teuer wie nie

2.704

Verdacht der Volksverhetzung: Ermittlungen gegen AfD-Richter aus Dresden

3.621

Feuer auf Schiff: Deutsche Urlauber springen von Bord

3.914

Gedenken an Roman Herzog: Trauergottesdienst in Berlin

516

Video: Riesiger Alligator springt plötzlich auf Boot von Touristen

2.274

Grünen-Chef Özdemir von Taxi-Fahrern bedroht

3.507

Mit 47! Dschungel-Kandidat Jens Büchner wird Opa

4.524

Joanna Krupa überrascht mit Nacktbild im Bad

4.507

Holländisches Königspaar kommt nach Leipzig

605

Ganz schön altmodisch! Khloe Kardashian überrascht mit diesen Dating-Tipps

651

Hollands Antwort auf Trump ist ein Video und es ist der Hammer

2.137

Nach Rauswurf: Heißer Pool-Flirt zwischen Gina-Lisa und Nico Schwanz?

7.514

Leipziger Zoo reagiert: Mini-Hirsche werden nicht getötet!

7.464

Mehrere Kunden verletzt: IKEA ruft diesen Strandstuhl zurück

877

Betrunkener flüchtet 50 Kilometer auf der Autobahn vor Polizei

1.935

Neun Kinder von drei Frauen: Mel Gibson schon wieder Papa

1.666

Ratte wird an Armen und Beinen gefesselt, weil sie geklaut hat

6.079

Tränen und Wut! Dieser Heiratsantrag geht komplett in die Hose

5.524

Dieser Ostwestfale wird neuer ZDF-Sportchef

184

Ist das die coolste Feuerwehr der Welt?

2.195

Twitter-Panne: Polizei landet unfreiwillig Hit im Netz

6.477

Während der Sendung: Kandidat packt verrücktes Familiengeheimnis aus

14.004