Rückzug! Sigmar Gabriel will nicht Kanzler werden

TOP
Update

WhatsApp bringt drei neue Funktionen für iPhone-Nutzer

TOP

Jetzt kommt das erste Brötchen-Drive-In in Warburg

NEU

Wechsel fix! Terrence Boyd geht von Leipzig nach Darmstadt

NEU

So einfach bekommst Du perfekte Zähne wie die Stars

9.312
Anzeige
1.709

Horror-Haus: Warum haben die Nachbarn nichts unternommen?

Bei den Nachbarn fiel das ungewöhnliche Treiben auf: Ständig waren neue Frauen da, die eingesperrt und misshandelt wurden. Aber wieso hat niemand etwas unternommen?
Das Horror-Haus von Höxter (Mitte), in dem zwei Frauen zu Tode gequält wurden.
Das Horror-Haus von Höxter (Mitte), in dem zwei Frauen zu Tode gequält wurden.

Höxter - Während Wilfried (46) und Angelika W. (47) in Paderborn gerade der Prozess wegen zweifachen Mordes durch Unterlassen gemacht wird, werden immer mehr Details rund um das Horror-Haus bekannt: Die Nachbarn haben die Grausamkeiten mitbekommen, aber nichts unternommen.

Im Dezember 2010 war das Paar in das Haus am Saatweg in Bosseborn eingezogen, was mit 529 Einwohnern der kleinste Stadtteil der Stadt Höxter ist. Nur kurze Zeit später herrscht auf dem kleinen Bauernhof reger Betrieb, meist ab Mittags.

Bei Nacht und Nebel zog das Paar ein, erinnert sich eine Nachbarin. Die beiden Fremden werden für Bruder und Schwester gehalten. Sie fallen auf im Dorf und werden beäugt. 

Ein Nachbar weiß von einer Frau mit schulterlangen Haaren: "Die schmale Frau war nach einer Woche Abwesenheit auf einmal wieder da und hatte plötzlich eine Glatze. Nie war sie allein, immer in Begleitung von Angelika und Wilfried W.. Etwa zehn Frauen hat der Nachbar gehabt."

"Eine Frau habe ich tagelang nicht gesehen. Als sie wieder auftauchte, sah sie vollkommen abgemagert und schlapp aus. Angelika W. stieß die arme Frau vor der Tür zu Boden. 

Die Lebensgefährtin von Wilfried W., Angelika W., während der Verhandlung.
Die Lebensgefährtin von Wilfried W., Angelika W., während der Verhandlung.

Ich ging davon aus, dass sie dort eingesperrt wurde und vermutlich nicht mehr machen konnte, was sie wollte.

Eines Tages war die Frau verschwunden. Danach sind wieder mehrere Frauen aufgetaucht und nach mehreren Tagen waren sie wieder weg. Die letzte Frau hatte erst schulterlange Haare und drei Wochen später fast eine Glatze. Nie hat man Schreie gehört, nur von den Tieren."

Auch ein anderer Nachbar erinnert sich an die ständigen Wechsel der Frauen: "Die erste Frau war vor drei Jahren da, die letzte vor zwei Jahren. Sie war so schwach und mit einer Glatze, und die letzte Frau war vor ein paar Tagen plötzlich verschwunden."

Selbst die Misshandlungen durch Wilfried und Angelika W. waren für Nachbarn deutlich zu sehen: "Ständig gab es neue Autos vor dem Haus. Der Nachbar schlug auch sofort zu. 2014 hatte eine Frau für längere Zeit bei Wilfried W. gewohnt. Sie war zum Schluss sehr gebrechlich. Sie konnte kaum noch laufen. Die Unterarme waren verbunden von den Handgelenken bis zu den Ellenbogen. Ich bemerkte, dass sie irgendwann eine Glatze hatte und richtig schlecht aussah."

Eine besorgte Nachbarin rief 2013 die Behörden zu dem Haus. Allerdings wegen eines Rottweilers, den Angelika W. nicht artgerecht halten würde. Bei der Kontrolle leugnete die Beschuldigte, einen Hund zu besitzen.

Fotos: DPA

Schmetterlinge im Bauch: GZSZ-Sweetie schwer verliebt

NEU

Deutscher Film für Oscar nominiert

NEU

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

14.864
Anzeige

Schwerverletzt! Mann putzt Küche mit Brennspiritus und zündet sich Kippe an

NEU

Drama im Erlebnisbad! Dreijährige stirbt nach Badeunfall

NEU

Rettungs-Hubschrauber stürzt in Erdbeben-Region ab - wohl keine Überlebenden

NEU
Update

Hochzeitsgerüchte: Ist Cristiano Ronaldo bald unter der Haube?

NEU

Zum 63. Geburtstag: Promis gratulieren Event-Größe Peter Degner

NEU

Nix mehr Last Minute: Malle ist jetzt schon ausgebucht

NEU

Verdacht der Volksverhetzung: Ermittlungen gegen AfD-Richter aus Dresden

2.640

Feuer auf Schiff: Deutsche Urlauber springen von Bord

2.462

Gedenken an Roman Herzog: Trauergottesdienst in Berlin

313

Video: Riesiger Alligator springt plötzlich auf Boot von Touristen

1.526

Grünen-Chef Özdemir von Taxi-Fahrern bedroht

2.245

Mit 47! Dschungel-Kandidat Jens Büchner wird Opa

2.796

Joanna Krupa überrascht mit Nacktbild im Bad

2.941

Hoher Besuch im Februar: Holländisches Königspaar macht auch in Leipzig Halt

379

Ganz schön altmodisch! Khloe Kardashian überrascht mit diesen Dating-Tipps

474

Hollands Antwort auf Trump ist ein Video und es ist der Hammer

1.484

Nach Rauswurf: Heißer Pool-Flirt zwischen Gina-Lisa und Nico Schwanz?

5.793

Leipziger Zoo reagiert: Mini-Hirsche werden nicht getötet!

6.205

Mehrere Kunden verletzt: IKEA ruft diesen Strandstuhl zurück

712

Betrunkener flüchtet 50 Kilometer auf der Autobahn vor Polizei

1.650

Neun Kinder von drei Frauen: Mel Gibson schon wieder Papa

1.335

Ratte wird an Armen und Beinen gefesselt, weil sie geklaut hat

4.939

Tränen und Wut! Dieser Heiratsantrag geht komplett in die Hose

4.266

Dieser Ostwestfale wird neuer ZDF-Sportchef

149

Ist das die coolste Feuerwehr der Welt?

1.782

Twitter-Panne: Polizei landet unfreiwillig Hit im Netz

5.402

Während der Sendung: Kandidat packt verrücktes Familiengeheimnis aus

12.173

Gegen Gewalt von Männern! Neuer Info-Flyer für geflüchtete Frauen

3.247

Riesiger Seelöwe macht Nickerchen auf Autodach

2.323

Zug stößt mit Lkw zusammen: Mehrere Verletzte

3.808

BKA warnt vor möglichen Terror-Anschlägen mit Chemikalien

5.099

Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check

3.989

Wie kommen die Dschungelstars ohne ihre Luxusgüter klar?

4.974

Rückruf! Dieses Kaufland-Produkt könnte richtig gefährlich werden

6.137

Bernie Ecclestone abgesetzt! Formel 1-Boss ist jetzt "einfach weg"

4.109

Fünf Tage gefangen! Drei Welpen aus Lawinen-Hotel gerettet

3.904

Männer vergewaltigen Frau und streamen Tat live bei Facebook

17.903

Mann verliert Führerschein nach Segway-Tour

3.495

Frau will vögelndes Paar in U-Bahn stoppen und wird angegriffen

10.414

Trump macht ernst: USA ziehen sich aus TPP zurück!

8.083