Schwerer Unfall: PKW übersieht Motorradfahrer

Polizisten haben den Unfallhergang mit Strichen nachgestellt. Die Fahrerin des roten PKWs (links) hat das Motorrad übersehen.
Polizisten haben den Unfallhergang mit Strichen nachgestellt. Die Fahrerin des roten PKWs (links) hat das Motorrad übersehen.

Höxter - Es sollte eine schöne Wochenendausfahrt bei dem schwül-warmen Temperaturen werden und endete im Crash.

Am Samstagnachmittag ist ein 51-jähriger Motorradfahrer auf der Bundesstraße 64 unterwegs. An einer Kreuzung will ein PKW in diese Straße einbiegen.

Dabei sieht die 60-jährige Fahrerin den von links kommenden Biker zu spät. Durch den Zusammenstoß wird das Motorradfahrer Richtung Fahrbahnmitte geschleudert.

Der aus dem Emsland stammende Motorradfahrer wurde dabei so schwer verletzt, dass er per Hubschrauber in ein Krankenhaus nach Göttingen gebracht werden musste.

Die Autofahrerin erlitt einen schweren Schock. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 6.500 Euro.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0