Eltern festgenommen! Drehten sie Pornos von ihren eigenen Kindern?

Höxter – Wegen des Verdachts der Kindesmisshandlung hat die Polizei die Eltern einer sechsköpfigen Familie im Kreis Höxter vorläufig festgenommen.

Die Eltern sollen ihre Kinder sexuell missbraucht haben. (Symbolbild)
Die Eltern sollen ihre Kinder sexuell missbraucht haben. (Symbolbild)  © 123RF

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilte, schritten die Beamten zum Schutz der Kinder am Abend gegen 18.40 Uhr ein.

"Zwei Kinder im Alter von drei und 13 Jahren wurden in die Obhut des Jugendamtes übergeben, zwei weitere Kinder befanden sich bereits in Jugendhilfeeinrichtungen und lebten nicht mehr bei der Familie", teilte ein Polizeisprecher mit.

Bei der Polizei war eine Anzeige mit konkreten Hinweisen zur Misshandlung der Kinder eingegangen sowie Hinweise des sexuellen Missbrauchs in Zusammenhang mit dem Internet.

Die Beamten beschlagnahmten bei der Wohnungsdurchsuchung mehrere Beweismittel, darunter auch Datenträger, die nun ausgewertet werden.

Hinweise, dass die Taten in Zusammenhang mit den Missbrauchsfällen auf dem Campingplatz Lüdge (TAG24 berichtete) stehen, gibt es nicht. Die Familie ist erst vor kurzem aus einem anderen Bundesland in den Kreis Höxter gezogen.

Nach der Vernehmung sollen die Eltern zunächst entlassen werden. Weitere Ermittlungen der Polizei und Staatsanwaltschaft Paderborn dauern an.

Sie wurden vorläufig festgenommen. (Symbolbild)
Sie wurden vorläufig festgenommen. (Symbolbild)  © 123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0