Mehrere Verletzte: Junkie läuft mit Baseballschläger und Machete Amok 5.300 Vater soll Baby zu Tode geschüttelt haben und wird trotzdem aus Haft entlassen 1.396 Hier gibt's sechs Tipps für einen erfolgreichen Fliesenkauf! 3.452 Anzeige Nach Haftbefehl untergetaucht: Wo steckt Ex-Bundesliga-Profi Marcelinho? 1.663 Wie wird man eigentlich Genitalherpes wieder los? Anzeige
1.281

"Horror-Haus": Wurde Wilfried W. von seinem Stiefvater missbraucht?

Der Stiefvater von Wilfried W. ist nicht verhandlungsfähig, deswegen muss ein psychiatrischer Gutachten aussagen.
Der Angeklagte Wilfried W. (l.) und sein Anwalt Detlev Binder, sowie die Angeklagte Angelika W. sitzen im Landgericht.
Der Angeklagte Wilfried W. (l.) und sein Anwalt Detlev Binder, sowie die Angeklagte Angelika W. sitzen im Landgericht.

Paderborn - Nachdem in der vergangenen Woche nicht über den "Horror-Haus"-Prozess verhandelt wurde, geht es am Dienstag vor dem Landgericht Paderborn mit dem 39. Verhandlungstag weiter.

Den beiden Angeklagten Wilfried (47) und Angelika W. (48) wird vorgeworfen, über Jahre hinweg mehrere Frauen auf das Gehöft in Höxter-Bosseborn gelockt und dort schwer misshandelt zu haben. Zwei Frauen starben infolge der Quälereien.

Am letzten Verhandlungstag berichtete die psychiatrische Gutachterin von Wilfried W., Nahlah Saimeh, dass seine Begutachtung gut vorangehe und Mitte Februar mit dem Gutachten in schriftlicher Form zu rechnen sei.

Weiter wurde festgestellt, dass Christel P., eines der Opfer, das davonkam, nicht in psychiatrischer Behandlung war. Strafverteidiger Detlev Binder hatte die Nachforschungen angeregt, um die Glaubwürdigkeit der Zeugin in Frage zu stellen.

Am Dienstag soll der psychiatrische Gutachter Dr. Michael Hintersdorf zum Stiefvater von Wilfried W. aussagen. Dieser hatte sich als verhandlungsunfähig erklären lassen (TAG24 berichtete), deswegen wird ein Gutachten, anstelle einer mündlichen Aussage, verlesen. Im Raum steht ebenfalls der Vorwurf, dass der Stiefvater Wilfried W. sexuell missbraucht haben soll.

TAG24 berichtet ab Prozessbeginn wie immer im Live-Ticker.

10.40 Uhr: Der Gutachter Hintersdorf wurde entlassen. Das, womit viele gerechnet haben, wurde nicht angesprochen. Vor allem zu den Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs gibt es keine neuen Erkenntnisse.

Nahlah Saimeh, die Gutachterin von Wilfried W., berichtet, dass sie die Untersuchung von Wilfried W. Anfang Februar weiter fortsetzen wird. Mit dem Gutachten ist zwischen Ende Februar und Mitte März zu rechnen.

Damit ist der 39. Verhandlungstag schon wieder beendet.

10.32 Uhr: Der 55-Jährige berichtet weiter aus seinem Gutachten: "Mein Patient vermittelte mir, dass Wilfried sich nie durchsetzen konnte. Ich habe das Gespräch mit Herrn B. sofort im Anschluss protokolliert. Herr B. hat nichts davon gesagt, dass er selber einmal Opfer von Gewalt wurde.

Herr B. wirkte körperlich eingeschränkt. Die gesamte Situation schien ihn sehr zu belasten. Das fiel mir im gesamten Gespräch mit ihm auf. Teilweise zitterte seine Stimme. Es waren depressive Reaktionen. Man merkte, wie er schwer atmete.

Er sagte, dass ihn der Auftritt vor Gericht zu sehr belasten würde. Das habe ich ihm abgenommen. Es wäre vermutlich ein schwerer gesundheitlicher Schaden entstanden, wenn er hätte vor Gericht aussagen müssen."

10.24 Uhr: Hintersdorf erzählt: "Der Stiefvater berichtete seine Lebensgeschichte. Der Patient war verhandlungsunfähig. Herr W. ist nicht psychisch krank. Er ist aber durch die Konstellation als Stiefvater unmittelbar betroffen.

Der Stiefsohn hat in den ersten Jahren bei ihm gewohnt. Er war nicht verhaltensauffällig. Er war auch in Bosseborn. Er hatte aber von Angelika dort Hausverbot bekommen. Wilfried sah er dann noch öfter an anderer Stelle.

Meinem Patienten wurde von Angelika auch ein Auto ausgeliehen. Er wusste, dass Angelika Wilfried an den Haaren gezogen hatte. Wilfried hatte keinen eigenen Willen. Angelika lernte er 1992 kennen. Sie wohnte noch bei einer alten Frau.

Wilfried konnte nicht alleine sein. Er suchte immer Kontakte. Er wollte viele andere Frauen kennenlernen. Er hat Wilfried als anständigen jungen Mann empfunden."

10.19 Uhr: Die Sitzung wurde vom Vorsitzenden Richter Bernd Emminghaus eröffnet. Gutachter Michael Hintersdorf (55) wird von ihm befragt.

Michael Hintersdorf sagte am Dienstag vor Gericht aus.
Michael Hintersdorf sagte am Dienstag vor Gericht aus.
Wilfried W. (2. v. l.) und Angelika W. (rechts) sind ebenfalls im Gerichtssaal.
Wilfried W. (2. v. l.) und Angelika W. (rechts) sind ebenfalls im Gerichtssaal.

Fotos: DPA

Er drohte mit Gewalt: SEK nimmt 19-Jährigen fest 566 23-Jähriger ertrinkt vor den Augen seiner Freunde 5.658
Er warf Steine auf die Autobahn: Teenie stellt sich der Polizei 481 Fliegerbombe in Dresden +++ Bei Entschärfung Teil-Explosion! +++ Menschen können nicht zurück in ihre Wohnungen 642.371 Live Werde das Gesicht einer großen Frankfurter Werbe-Kampagne Anzeige Akt des Bösen: Frau übergießt Freund im Schlaf mit Schwefelsäure 3.163 WhatsApp-Schock: Diese krasse Änderung betrifft so gut wie jeden 22.231
Warum ist es so schwer, diese Fliegerbombe zu entschärfen? 18.695 Schlag gegen gewerbsmäßiger Schleuserei: Bundespolizei nimmt zwei Männer fest 201 Bamf-Skandal weitet sich aus: Auch Stellen in NRW werden überprüft 199 Tür eingetreten und Känguru mitgenommen - Familie total verzweifelt 539 Deutsche Bank in der Krise: Angeblich 10.000 Jobs bedroht 97 Wird Asyl-Skandal noch größer? Bamf-Außenstelle in Brandenburg im Fokus 1.649 Nach Diesel-Fahrverbot in Hamburg: Druck auf NRW-Regierung wächst 108 Aktivisten blockieren AfD-Parteizentrale mit gefrorenem Grundgesetz 2.095 WM: Zwanziger, Niersbach und Schmidt müssen vor Gericht 499 17-Jähriger soll mehrfach kleine Mädchen sexuell belästigt haben 2.839 Endlich ist es offiziell! HSV verpflichtet Christoph Moritz 112 Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 17.075 Anzeige 4 Maskierte Räuber fesseln Familie und erbeuten Schmuck und Bargeld 251 Schlechtes Omen? Chef des Pannen-Airports BER nach Unfall nur eingeschränkt beweglich 312 Ob beruflich oder privat: So beeinflussen Zähne Dein Leben 1.824 Anzeige Ex-Fußballer Thorsten Legat landet im Käfig 498 Richter lässt Penis-Länge eines Angeklagten vermessen: Er hat einen guten Grund 6.001 Mysteriöser Leichenfund: Vermisste Frau tot aufgefunden 536 Aufruf gegen AfD-Demo in Berlin: Rechte drohen Renate Künast mit Mord und Vergewaltigung 3.804 Verkehrschaos: Vollsperrung und zahlreiche Unfälle auf A5 1.071 Tragischer Unfall: Hund stürzt aus elftem Stockwerk 3.538 Unglaublich: So viel hat diese Frau mit ihrer Geschenktüte von der royalen Hochzeit verdient 4.033 Horror-Crash: Neun Menschen sterben wegen Facebook-Stream 6.042 Wegen wachsendem Antisemitismus in Deutschland: Jüdischer Kongress tagt in Berlin 150 Aus Stadt Essen wird Fasten: Ungarischer Staatssender fällt auf Satire rein 1.230 Männer gehen auf Beamte los: Plötzlich fällt ein Schuss! 3.281 Denisé Kappés zieht nach Tränen-Drama im Internet einen Schlussstrich 2.883 Großes Herz: Maler Gerhard Richter spendet 18 Gemälde für Obdachlose 121 Auf der Flucht erwischt: Polizei fasst Vergewaltiger 674 Aggro-Hund beißt kleinen Jungen (5) ins Gesicht 1.562 Mann schleudert Kleinkind in Waschmaschine: Seine Erklärung ist unglaublich 13.766 Trotz Angst vor Gewalt: Flensburg gegen Cottbus findet statt 4.352 87-Jährige Touristin stürzt ins Wasser und stirbt 3.587 Es wird eng: Bamf in Bremen darf vorerst nicht über Asyl entscheiden 477 Prost! In der Duisburger City darf wieder getrunken werden 120 Suche nach Flug MH370 wird eingestellt: Die 239 Passagiere bleiben verschwunden 2.813 Polizei sucht brutalen Vergewaltiger einer Prostituierten vom Straßenstrich 747 Oma mit Spielzeugpistole verbreitet Schrecken und löst Polizeieinsatz aus 1.317 Dachlatte mit Nägeln! Flüchtling geht auf CDU-Mann los 5.263 In praller Sonne geparkt: Polizei rettet zwei Hunde aus überhitztem Auto! 2.122 Unverhofft kommt oft! Ist das der süßeste Vater aller Zeiten? 3.366 Blind vor Wut: Mann tötet Ehefrau (34) mit 50 Messerstichen 2.438 Final-Fieber! Mobbing weckte in GNTM-Toni den Model-Ehrgeiz 1.028