Wegen Schneefall! 33 Fahrzeuge krachen auf Autobahn ineinander
Top
Auto kracht in Linienbus: 22-Jähriger erliegt seinen Verletzungen
Neu
LOTTO Jackpot mit rund 16 Mio. Euro!
Anzeige
Schon wieder? Kim Kardashian und Kanye West sorgen für Überraschung!
Neu
2.153

Werden die Sanktionen gegen Russland eingestellt, Herr Ostbeauftragter?

Dresden - Erst Sprecher des Auswärtigen Amts, dann deutscher Botschafter in Kenia. Und nun Beauftragter für Osteuropa, den Kaukasus und Zentralasien: Der Dresdner Diplomat Andreas Peschke (46). Ein Interview.
Seit 1996 arbeitet Andreas Peschke (46) beim Auswärtigen Amt.
Seit 1996 arbeitet Andreas Peschke (46) beim Auswärtigen Amt.

Von Antje Meier

Dresden - Erst Sprecher des Auswärtigen Amts, dann deutscher Botschafter in Kenia. Und nun Beauftragter für Osteuropa, den Kaukasus und Zentralasien: Der Dresdner Diplomat Andreas Peschke (46), einer von sehr wenigen aus Sachsen, spricht mit MOPO24 über seine Rückkehr nach Berlin und die Krisenregionen im Osten.

MOPO24: Herr Peschke, Sie waren seit Ende 2013 Botschafter in Kenia. Normalerweise beträgt die Dienstzeit drei Jahre. Gab es Probleme mit dem Präsidenten Kenyatta, hatte die Familie Heimweh oder warum sind Sie vorzeitig aus Kenia weg?

Andreas Peschke: Ich war knapp zwei Jahre da. Dann wurde entschieden, mich zurückrufen, weil der Minister jemanden im Osten brauchte. Mit dem Ukraine-Konflikt und der Krise mit Russland war da ja viel zu tun. Und ich hatte in dem Bereich schon mal gearbeitet.

Wladimir Putin (63) sorgte mit seine Krim-Annexion für mächtig Aufregung in Europa - die Sanktionen dauern an.
Wladimir Putin (63) sorgte mit seine Krim-Annexion für mächtig Aufregung in Europa - die Sanktionen dauern an.

MOPO24: Ist Ihre Familie froh, wieder in Deutschland zu sein?

Andreas Peschke: Wir wären alle sehr gerne noch in Kenia geblieben. Wir haben noch große Sehnsucht. Aber uns gefällt’s auch wieder in Berlin. Wir hatten das erste Mal wieder Schnee. Das ist auch schön.

MOPO24: Seit Juli 2015 sind Sie nun als Ostbeauftragter für ein ziemlich großes Gebiet verantwortlich.

Andreas Peschke: Ja, das stimmt. Angefangen bei Weißrussland bis Tadschikistan in Zentralasien. Insgesamt bin ich für zwölf Länder zuständig, alles Nachfolgestaaten der ehemaligen Sowjetunion. Zehn der Staaten habe ich auch schon in meinem ersten halben Jahr besucht.

MOPO24: Russisch ist kein Problem?

Andreas Peschke: Ich habe Russisch in der Schule gelernt. 2002 bis 2004 war ich zudem in der Botschaft in Moskau tätig und konnte da meine Schulkenntnisse aufpolieren.

Bis heute sind schwere Geschütze im Osten der Ukraine in Stellung, ein Ende des Konflikts ist nicht in Sicht.
Bis heute sind schwere Geschütze im Osten der Ukraine in Stellung, ein Ende des Konflikts ist nicht in Sicht.

MOPO24: Wie kommen Sie mit den verschiedenen Bräuchen klar?

Andreas Peschke: Klar, als Gast ist man in der privilegierten Position, dass man Sitten und Bräuchen Respekt erweist. Aber es wird nicht erwartet, dass man alles mitmacht.

MOPO24: Was haben Sie schon probiert?

Andreas Peschke: In Kirgisistan zum Beispiel ist Kumys, also Stutenmilch, das Nationalgetränk. Das ist an sich ganz lecker und gesund. Allerdings schlägt es am Anfang auf den Magen. Ich hatte da den Vorteil, dass ich in Kenia und Somalia sogar schon Kamelmilch getrunken habe und einiges gewöhnt bin.

MOPO24: Apropos trinken. Die Russen lieben Wodka. Wie sieht es mit ihrer Trinkfestigkeit aus?

Andreas Peschke: Ja, der russische Wodka ist legendär. Aber dass man zu tief ins Glas schaut, darf natürlich nicht passieren.

MOPO24: Haben Sie auch einen heißen Draht zu Putin?

Andreas Peschke: Der Präsident spricht mit der Kanzlerin und dem Vizekanzler. Ich spreche mit Vertretern auf meiner Ebene.

MOPO24: Die Bundesregierung zeichnet ein kritisches Bild vom russischen Machthaber, während die Öffentlichkeit ihn als durchgreifenden Politiker eher positiv sieht.

Andreas Peschke: Wir haben als Bundesregierung eine sehr differenzierte Einschätzung von der russischen Politik und Putin. Aber die Intervention Russlands in der Ukraine-Krise und die Annexion der Krim sind für uns nicht akzeptabel. Trotzdem haben wir eine breite und noch immer intensive Beziehung zu Russland.

MOPO24: Wie sieht die Lage derzeit in der Ukraine aus?

Andreas Peschke: Es geht jetzt vor allem darum, den Konflikt in den östlichen Gebieten Donezk und Luhansk zu regeln. Wir konnten einen Waffenstillstand herbeiführen. Doch zur dauerhaften Beilegung muss ein politischer Prozess stattfinden, der sehr mühsam ist. Denn es gibt immer wieder Verzögerungen.

MOPO24: Werden die Sanktionen gegen Russland bald eingestellt?

Andreas Peschke: Die Sanktionen sind an die Umsetzung des Minsker Abkommens gebunden. Ziel ist die Wiederherstellung der ukrainischen Hoheit über ihre Gebiete und Grenzen. Da das noch nicht erreicht ist, mussten die Sanktionen noch einmal verlängert werden.

MOPO24: Es könnten also noch Jahre vergehen?

Andreas Peschke: Das hoffen wir nicht. Eigentlich sollte das Abkommen bis Ende 2015 umgesetzt werden. Jetzt gehen wir ins neue Jahr, und wir bleiben da sehr engagiert. Aber der Prozess soll nicht bis zum Sankt Nimmerleinstag dauern.

Andreas Peschke in einer Bundeswehr-Transall: In seinem Job ist der Diplomat viel unterwegs.
Andreas Peschke in einer Bundeswehr-Transall: In seinem Job ist der Diplomat viel unterwegs.

MOPO24: Auch die Kaukasus-Region ist krisengeschüttelt. Wie stabil ist die Region?

Andreas Peschke: Wir haben dort ein großes ethnisches Gemisch, besonders auf russischem Gebiet. Aber ich glaube, die Länder des Kaukasus haben sich in den letzten 20 Jahren enorm entwickelt. Die Hauptprobleme sind regionale Konflikte, zum Beispiel der Berg-Karabach-Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan. Entlang der Waffenstillstandslinie kommt es immer wieder zu Gewalt. Da gab es eine Zunahme an Toten.

MOPO24: Kann Deutschland vermitteln?

Andreas Peschke: Dieses Jahr haben wir den Vorsitz der OSZE (Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, Anm. d. Red.), der eine besondere Vermittlerrolle zukommt. So planen wir in der Region einen Beobachtungsmechanismus zu etablieren, damit wir endlich mitbekommen, wenn dort etwas passiert.

MOPO24: Stichwort Tschetschenien...

Andreas Peschke: Die Zeiten des Tschetschenien-Krieges sind zum Glück vorbei. Trotzdem gibt es noch viele Dinge im Bereich der bürgerlichen Freiheiten zu klären.

MOPO24: Welche Interessen vertritt Deutschland in Zentralasien?

Andreas Peschke: Wir wollen helfen, dass dies eine Region der Stabilität wird. Das betrifft zum Beispiel den Streit ums Wasser, das dort sehr knapp ist. Aber auch die Gefahr, dass Islamisten sich einnisten, ist da. So grenzen Turkmenistan, Usbekistan und Tadschikistan an Afghanistan. Probleme auf der einen Seite der Grenze könnten auch auf der anderen Seite einsickern.

MOPO24: Aber die Länder sind auch wirtschaftlich für Deutschland interessant.

Andreas Peschke: Wir wünschen uns, dass Zentralasien die Rolle als Transportkorridor übernimmt – von China nach Europa. Aber auch die Länder selbst verfügen über natürliche Ressourcen wie Gas und Öl.

MOPO24: Deutschland träumt von einer Pipeline nach Europa, richtig?

Andreas Peschke: Es gibt schon eine Pipeline von Aserbaidschan nach Europa. Aber es wäre interessant, diese Pipeline bis Turkmenistan zu verlängern. Denn Turkmenistan verfügt über die viertgrößten Gasvorkommen der Welt. Doch da gibt es rechtliche Streitereien der Anrainerstaaten am Kaspischen Meer.

MOPO24: Drückt man dafür auch mal ein Auge zu, wenn Menschenrechte in diesen Ländern verletzt werden?

Andreas Peschke: Wir schauen natürlich schon hin, was Menschenrechte betrifft. Wir führen da ständig den Dialog. Denn das ist ein wichtiges Thema, dass wir nicht einfach unter den Tisch fallen lassen können.

Fotos: dpa/Yuri Kochetkov (1), dpa/Michael Kappeler (1), Auswärtiges Amt (1), imago (1)

Drogen im Wert von 120.000 Euro: Polizei schnappt Dealer in Studenten-WG
453
Frau bestellt Essen, doch kurz darauf passiert etwas, das sie schockiert
2.833
145 Jahre alte ostdeutsche Biermarke wird von West-Investor geschluckt
5.727
Nun hat die Mutter Gewissheit: Das passierte mit Baby Yasmina (10 Monate)
9.237
Hätte sie das eher gewusst! Jetzt muss diese Frau sich von sowas ernähren!
17.382
Anzeige
Sechsjähriger greift nach Fledermaus und stirbt! Was war passiert?
4.582
Frau und 13-Jährige mit Stange verprügelt: Polizei sucht diesen Mann!
3.499
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
117.479
Anzeige
Zwei Männer stechen 36-Jährigen nieder und setzen dessen VW-Bus in Brand
2.420
Das Aus für den Flughafen Tegel? Gutachten liefert eindeutiges Ergebnis
191
Gruselig! Polizei findet in Garten von Vermisster Frau verdächtiges Paket
6.392
Update
Tödlicher Unfall! 15-Jähriger auf Autobahn überrollt
2.949
Inzest-Drama: Mutter zwingt Sohn (10), sie sexuell zu befriedigen
6.566
18-Jährige verkauft Jungfräulichkeit für unglaubliche Summe
9.241
Horror-Unfall! Metallstrebe bohrt sich durch Auto
1.901
"Ich habe mich nie kaufen lassen": Warum geht Brinkmann dann in den Dschungel?
1.218
Baby kommt mit Behinderung zur Welt, weil Ärztin einen fatalen Fehler macht
5.977
Festnahme im Zug: Polizisten werden misstrauisch, als ein Amerikaner kein Englisch versteht
597
Vermisster Jäger steckt in Sumpf fest: Eine Drohne rettete ihm das Leben
1.013
Routineeinsatz endet tragisch: Zwei Polizisten schwer verletzt
4.025
Magazin findet dieses Model zu dick: Ihre Reaktion ist mega!
3.063
Ex-Fußballprofi Müller scheitert mit Klage vor Arbeitsgericht
1.248
Das hat Ex-GZSZ-Star Isabell Horn im Thailand-Urlaub zu schätzen gelernt
771
"Bastelei" aus Jugendtagen: Terrorverdächtiger freigesprochen
699
Diss gegen die Familie? Da versteht Bushido keinen Spaß!
1.166
Gruppen-Vergewaltigung! Mann verschleppt Frau auf Friedhof, dort warten die anderen
11.182
Matti "genießt die Stillzeit": Trinkt Anna-Maria trotzdem Alkohol?
1.012
Ihr Mann musste zusehen: Frau stürzt mit Schlitten Felswand hinab
2.701
Ehrenmord: Sechsfache Mutter mit Spanngurt erdrosselt!
2.978
Mord im Flüchtlingsheim! Opfer ins Herz gestochen
3.683
Frau geht auf Autobahn spazieren und löst Polizeieinsatz aus
986
Amok-Alarm im Jobcenter! Plötzlich zückte er das Messer!
3.890
Ärzte warnen: Das solltet ihr beim Niesen nicht tun
2.650
Thomas Gottschalk fährt mit der Berliner U-Bahn und Social-Media flippt aus
4.480
Frau ruft um Hilfe, weil sie bedroht wird, doch dahinter steckt etwas völlig anderes
2.399
Mutter soll mit Geldstück Tattoo des Sohns entfernen: Als das nicht klappt, verprügelt er sie
5.459
So viele Flüchtlinge kommen nach Deutschland und so viele werden abgeschoben
4.421
Blutiges Attentat! Serbischer Politiker im Kosovo erschossen
1.903
"Cool Runnings 2"? Jamaikas Bobteam fährt mit deutscher Olympiasiegerin nach Korea
1.384
Polizei stürmt Verstecke mutmaßlicher Geheimagenten in Deutschland
6.201
Update
Gift tritt aus! Vier Menschen schwer verletzt
2.145
Nach Sex-Affäre: Bürgermeisterin kehrt nicht ins Amt zurück!
6.857
Zwei Mütter klauen Luftballons! Was dann passiert, ist unglaublich
2.254
Mysteriös! Lkw-Fahrer blutüberströmt in seinem Führerhaus gefunden
4.933
Wie eklig! Hier läuft ein kompletter Güllebehälter aus
2.104
Hier ist es so kalt, dass sogar die Wimpern einfrieren!
5.358
IS-Terror! LKA muss verdächtigen Syrer wieder gehen lassen
2.699
Bomben-Alarm! 500-Kilo-Brocken bei Mannheim entschärft
2.366
"Alternative Fakten" ist Unwort des Jahres
470
Neues Babyfoto von Cathy Hummels, doch dieses Detail regt die Fans auf
8.228
Kind zum Vergewaltigen verkauft: Polizei findet Festplatte
2.211
Update
Völlig irre, was diese Freaks bei minus 60 Grad gleich machen
1.989
Kind stürzt bei Hausbrand ab, doch ein Feuerwehrmann wird zum Held
2.997
Hier könnt Ihr kostenlos im Museum Yoga machen
346