Mann rutscht mit Sommerreifen in Zaun und überschlägt sich

Der Wagen landete nach der Rutschpartie auf dem Dach.
Der Wagen landete nach der Rutschpartie auf dem Dach.  © Polizei Hagen

Hoheleye - Das es keine gute Idee ist, mit Sommerreifen im Winter unterwegs zu sein, musste jetzt ein 28-jähriger Mann in Hoheleye feststellen.

Am Donnerstagmorgen, gegen 7.30, fuhr der Mann mit seinem Renault die schneebedeckte Straße Hoheleye hinab, als sein Wagen plötzlich auf der eisigen Fahrbahn in einen Zaun rutschte und sich anschließend überschlug.

Der 28-Jährige konnte sich nach dem Unfall noch selbst aus dem Wagen befreien, musste dann aber doch leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei sperrte die Straße Hoheleye für eine Stunde und ließ den Renault bergen.

Bei einer ersten Untersuchung stellten die Ermittler fest, dass an dem Auto unpassend zum Winter, Sommerreifen montiert waren.

Der Schaden beläuft sich laut Polizeiangaben auf circa 7000 Euro, während der Fahrer nun mit einer Anzeige rechnen muss.

Titelfoto: Polizei Hagen


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0