Zwei heftige Unfälle: Mehrere Verletzte, darunter zwei Kinder

Hohenstein-Ernstthal - Fast zur gleichen Zeit musste die Feuerwehr in Hohenstein-Ernstthal zu zwei schweren Unfällen ausrücken.

Ein Skoda kam am Alten Sachsenring von der Fahrbahn ab.
Ein Skoda kam am Alten Sachsenring von der Fahrbahn ab.  © Andreas Kretschel

Gegen 8.45 Uhr war auf dem alten Sachsenring ein Skoda aus noch unklarer Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto raste in den Graben. Nach ersten Informationen wurden dabei zwei Personen verletzt.

Die Feuerwehr musste die B-Säule und zwei Türen rausschneiden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Die Straße am Sachsenring musste gesperrt werden.

Chemnitz: Festnahme! Ex-CFC-Profi wegen Brandstiftung geschnappt
Chemnitz Crime Festnahme! Ex-CFC-Profi wegen Brandstiftung geschnappt

Ein weiterer Unfall ereignete sich in der Nähe - an der A4-Anschlussstelle Wüstenbrand in Richtung Dresden. Dort krachten zwei Autos zusammen.

Zur Unfallursache und zur Anzahl der Verletzten liegen noch keine Angaben vor.

Update 14.15 Uhr: Bei dem Unfall auf der S 242 an der Anschlussstelle Wüstenbrand der A4 mussten vier Beteiligte, darunter zwei Kinder, in ein Krankenhaus gebracht werden. Wie die Polizei mitteilt, war die 40-jährige Fahrerin eines VW an der Anschlussstelle nach links abgebogen, um auf die Autobahn aufzufahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Nissan.

Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 18.000 Euro.

An der A4-Anschlussstelle Wüstenbrand. Dort prallten zwei Pkw aufeinander.
An der A4-Anschlussstelle Wüstenbrand. Dort prallten zwei Pkw aufeinander.  © Andreas Kretschel

Titelfoto: Andreas Kretschel

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall: