Neue Details: Schauspieler soll seine Frau am Boden des Pools gefunden haben

Los Angeles - Ihr Tod schockierte diese Woche ganz Hollywood. Stefanie Sherk, Frau von Schauspieler Demian Bichir (55), verstarb jetzt im Alter von nur 43 Jahren (TAG24 berichtete). Jetzt soll auch klar sein, warum die Kanadierin starb.

Demian Bichir und seine Frau Stefanie Sherk bei den Oscars im Jahr 2012.
Demian Bichir und seine Frau Stefanie Sherk bei den Oscars im Jahr 2012.  © epa/Mike Nelson

Amerikanische Medien berichten jetzt, dass das Model Selbstmord begangen habe. Bichir soll seine Frau bereits am 12. April, nachdem er einkaufen war, auf dem Grund des Pools gefunden haben.

Alarmierte Einsatzkräfte brachten Sherk dann in ein Krankenhaus. Dort soll sie acht Tage um ihr Leben gekämpft haben, ehe sie am 20. April schließlich verstarb.

Ihr Tod wird nun auch offiziell als Selbstmord behandelt. Die Todesursache wird mit Sauerstoffmangel, Ersticken und Ertrinken angegeben. So soll Sherk sich selbst mit Gewicht beschwert haben, um am Boden zu bleiben.

Zunächst wurde berichtet, dass die gebürtige Kanadierin 37 sei, mittlerweile wurde ihr Alter hochkorrigiert.

Ihr Mann Demian Bichir postete auf Instagram, die Todesnachricht seiner Frau, ließ dort aber jegliche Gründe offen.

"Es war die traurigste und härteste Zeit in unserem Leben und wir wissen nicht, wie lange es dauern wird, bis wir über diesen unglaublichen Schmerz hinwegkommen", schrieb er.

Normalerweise zieht die Redaktion es vor, nicht über Suizide zu berichten. Da es sich bei dem Vorfall aber um eine Person des öffentlichen Lebens handelt, hat sich die Redaktion entschieden, es zu thematisieren.

Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, bei der Telefonseelsorge findet Ihr rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge, bundeseinheitliche Nummer: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Titelfoto: epa/Mike Nelson

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0