Er ist genervt: Brad Pitt wird Angelina Jolie einfach nicht los

Hollywood - Seit sie die Scheidung eingereicht hat, ist die Stimmung zwischen dem einstigen Traumpaar Jolie/Pitt vor allem eins: Frostig! Und der US-Schauspieler soll von seiner Ex endgültig die Nase voll haben.

Nicht enden wollender Rosenkrieg? Hollywood-Schauspielerin Angelina Jolie hat 2016 die Scheidung von Brad Pitt eingereicht.
Nicht enden wollender Rosenkrieg? Hollywood-Schauspielerin Angelina Jolie hat 2016 die Scheidung von Brad Pitt eingereicht.  © AP/DPA

Brad Pitt (55, "Snatch") soll von Angelina Jolie (44, "Lara Croft") nur noch genervt sein. Wie die "Bunte" berichtet, wolle der Hollywood-Star die Scheidung endlich hinter sich bringen. Doch die dunkle Schönheit Jolie scheint auf Zeit zu spielen. Immer wieder halte sie ihren Noch-Ehemann hin.

Viel Respekt füreinander ist nach zwölf gemeinsamen Jahren und sechs Kindern offenbar nicht geblieben. Zum endgültigen Bruch kam es wohl, als die Schauspielerin schließlich das alleinige Sorgerecht für die Kinder beantragte.

Doch die Scheidung macht beiden sichtlich zu schaffen. Auch körperlich hat der Zoff seine Spuren hinterlassen. So soll Angelina Jolie vor lauter Stress auf 35 Kilo abgemagert sein.

Immerhin sieht Brad Pitt schon wieder richtig gut aus! Als er im Mai seinen aktuellen Film "Once Upon A Time in Hollywood" in Cannes vorstellte (TAG24 berichtete) wirkte er smart und so charmant, wie seine Fans ihn kennen und lieben.

Wie auch immer, Angelina Jolie soll endlich zu Potte kommen, fordere Pitt. Sollte sie nicht endlich die Scheidungspapiere unterschreiben, drohe ihr angeblich eine saftige Geldstrafe. Pitt habe auch schon seine Anwälte angewiesen, den für die Scheidung zuständigen Richter um ein Ultimatum für seine Ex zu bitten.

Weshalb sie diese Spielchen überhaupt seit drei Jahren durchzieht? Das weiß niemand so recht... Bislang schweigt sie zu der neuen Forderung.

Titelfoto: AP/DPA

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0