Autobahnbrücke in Italien eingestürzt: Bürgermeister bestätigt 25 Tote Top Update Hooligans hatten sich verabredet: Polizei sieht "neue Dimension der Gewalt" Top Es LANZt wieder! "Wir leben in mühsamen Zeiten" Neu Dienstwagen-Vergleich: Berlins Bürgermeister hat die größte Drecksschleuder Neu
5.467

Stalkte Madonna Supermodel? Nach Lesbenkuss wurde sie ganz wild

Popdiva Madonna schrieb Kusspartnerin aus "Justify My Love" eindeutige Liebesbriefe

1990 wälzten sie sich in einem Musikvideo auf dem Bett. Danach hatte Madonna offenbar einen Narren an ihrer Kusspartnerin Amanda Cazalet gefunden.

Hollywood - Im Jahr 1990 spielte Amanda Cazalet im Musikvideo "Justify My Love" von Madonna mit und kam der Popdiva dabei ziemlich nah. Jetzt behauptet Cazalet, sie sei danach von der Sängerin gestalkt worden.

Madonna verzehrte sich in den 90ern nach einem jungen, weiblichen Model.
Madonna verzehrte sich in den 90ern nach einem jungen, weiblichen Model.

In einem Exklusivinterview mit der "Sun" erzählt das 53-jährige Model, dass Madonna ihr zwei Jahre lang nachgestellt und ihr eine Reihe von sehnsüchtigen Liebesbriefen geschickt habe.

"Madonna wurde von mir besessen. Was sie damals tat, würde man jetzt als Stalking einstufen. Wie sie mich behandelte, würde jetzt als unangebracht angesehen", wertet Cazalet die Annäherungsversuche von Madonna aus heutiger Sicht.

"Damals war ich nicht beleidigt, aber wenn ich zurückblicke, merke ich, dass ich von jemandem ausgenutzt wurde, der damals mein Chef war." Kennengelernt hatten sich die beiden bei einer Modenschau des Stardesigners Jean-Paul Gaultier 1990.

Cazalet war damals 25 und galt als Gaultiers Muse. Offenbar hatte auch Madonna, zu dem Zeitpunkt 32 Jahre alt, an dem Model Gefallen gefunden und engagierte es für ihr Musikvideo.

"Ich war kein Fan, aber ich fühlte mich geschmeichelt, dass ich ausgewählt wurde", erinnert sich Cazalet. Für die Dreharbeiten in einem Pariser Hotel habe sie 5.000 Pfund bekommen. Dafür ging es mit Madonna auf Tuchfühlung: Die beiden knutschten im Bett.

"Ich war nicht beleidigt, damals war ich bisexuell und tat das, wofür ich bezahlt wurde. Ich hatte keine Probleme mit meiner Sexualität", erzählt das Model weiter. "Wir fingen an zu küssen und Madonna steckte mir plötzlich ihre Zunge in den Mund."

Cazalet sei professionell geblieben und habe mitgespielt. Doch im Rückblick sagt sie: "Es war nicht Teil der Stellenbeschreibung und ich wurde in eine Position gebracht, in der ich nichts dagegen tun konnte."

Amanda Cazalet und Madonna im Video zu "Justify My Love".
Amanda Cazalet und Madonna im Video zu "Justify My Love".

Doch bei den heißen Szenen im Video blieb es nicht. Madonna wollte offenbar mehr. Sechs Monate nach dem Dreh, als Cazalet wieder in Paris war, habe sie die ersten Liebesbriefe erhalten. Sie seien als Fax in Jean-Paul Gaultiers Büro eingegangen.

"Ich finde dich attraktiv, ich träume davon, dich wieder zu küssen", soll Madonna darin geschrieben und Cazalet um ein Date gebeten haben - samt Adresse und Telefonnummer. Doch das Model reagierte nicht, auch weil es die Briefe nicht mitnehmen durfte.

Die Popdiva gab allerdings nicht auf, kontaktierte später sogar Cazalets damalige Agentur in London. "Amanda, wie geht es dir? Wo sind Sie? Warum rufst du mich nicht an? ? Sich mit dir in Verbindung zu setzen, ist wie den Papst zu verführen!", schrieb sie in einer neuerlichen Notiz.

Und Madonna schwärmte: "Du musst mir Bilder schicken, viele davon. Ich denke, du bist die schönste Frau der Welt. Ich will dich unbedingt noch mal küssen. Ich fantasiere die ganze Zeit über dich."

Weitere Wochen vergingen, bis es die Sängerin schließlich schaffte, ein Date mit Cazalet zu organisieren. Sie gingen - ganz bodenständig - ins Kino. Und Madonna habe ihr das Herz ausgeschüttet. "Sie schien einsam und brauchte jemanden, mit dem sie reden, mit dem sie offen sein konnte", erinnert sich Cazalet.

Nach dem Treffen sahen sich die beiden nie wieder. 2004 verkaufte das Model einen der handgeschriebenen Briefe von Madonna an einen Sammler für 4.000 Pfund. Aktuell steht er wieder zur Versteigerung - zum Ärgernis von Cazalet.

"Ich hatte nie beabsichtigt, dass das an die Öffentlichkeit gelangt. Ich habe das mit Würde gehandhabt und wollte Madonna nicht bloßstellen - auch nicht, nachdem sie mich so behandelt hat", beschwichtigt sie.

Fotos: Kirsty Wigglesworth/AP/dpa, Screenshot YouTube/Madonna

Liebelei bei Lombardi und Clea-Lacy Juhn? Das sagt das Management Neu SEK-Einsatz! Polizeibekannter Mann rastet vollkommen aus Neu Frau (36) schickt Internetbekanntschaft Sex-Bilder und wird erpresst Neu Champions League: Keine frei empfangbaren Spiele mehr! Neu
Anschlag in Deutschland geplant: Anklage gegen mutmaßlichen IS-Terroristen Neu Mann traut seinen Augen nicht, als er Aufnahmen seiner Überwachungs-Kamera ansieht Neu Hitzewelle 2018: Das ist die am meisten unterschätzte Gefahr 32.268 Anzeige Mann wirft sich vor Zug und stirbt: Wer kennt den Toten? Neu Purpurfarbene Keule: Seltener Pilz breitet sich aus Neu Warum der Inhalt dieser Flaschen 60.000 Euro wert ist! Neu Bewaffneter überfällt Tankstelle: Wer kennt den Mann? Neu Torte für Tolisso: Weltmeister zurück im Mannschaftstraining Neu Diagnose Krebs: So viele Menschen sterben in NRW an der Krankheit Neu Joggerin bei Unfall mehrere Meter durch die Luft geschleudert! Neu Pogba vor Wechsel zum KFC Uerdingen! Neu In diesem Lkw stecken fünf gestohlene Autos Neu Ministerpräsident Laschet fährt sehr schmutzigen Dienstwagen Neu Blutspur führt zu Wohnungstür: Was ist dort geschehen? Neu Ziege von Weide gestohlen und zerstückelt Neu Einbruchsopfer schnappen Täter, der ganz woanders einsteigen wollte! Neu Getrocknete Schlange als Medizin?! Das fanden Zöllner in einem Paket Neu Sie flüchtete nach einem Streit und kam nicht zurück: Wo ist die 17-jährige Marie? Neu Urlauber stirbt in selbst gegrabenem Loch am Strand Neu Lkw-Crash! A9 Richtung Berlin komplett gesperrt Neu Nächster Abschiebeflug nach Kabul steht bevor 1.313 Mit Schere in Brust gestochen: Zielfahnder schnappen Täter! 1.541 Diese deutsche Stadt ist weltweit am beliebtesten 843 "Billig und armselig!" Helena Fürst ätzt gegen Saskia Atzerodt 1.793 Total entstellt: Was ist denn mit dem Gesicht dieses Models passiert? 1.874 Blutüberströmt vorgefunden: 22-Jähriger sticht Ex-Freundin nieder 2.247 Hat ein psychisch Kranker gleich zwei Märkte abgefackelt? 1.156 Update Wissenschaftler schlagen Alarm! Tropische Riesen-Zecke fühlt sich bei uns wohl 4.634 Verwesungsgeruch führt zu Leiche von Flaschensammler 2.053 Von Bayer Leverkusen verarscht: Arsenals Petr Cech stinksauer 1.748 Frust an der Tanksäule: Darum droht der Benzinpreis in Deutschland jetzt zu explodieren 3.532 Unglücklicher Unfall in der Kölner City: Drei Schwerverletzte 234 Deshalb hält Geisel den Olympiastadion-Umbau für "ziemlich ausgeschlossen" 89 Zehn Schlangen in Frankfurter Kindergarten gefunden! 2.668 Mutter setzt Baby auf Bahnschiene und das aus einem schockierenden Grund 7.021 So schockiert ist Jan Ullrichs Ex-Teamchef über dessen Zustand 2.409 Schock-Moment in der City: Seniorin rast durch Schaufenster 2.407 Verweste Leiche am Stadion im Sauerland wurde identifiziert 2.672 Lastwagen kommt von Autobahn ab und kracht auf Dach 2.838 Nicht nur sexueller Missbrauch: Frühere Heimkinder berichten von Arbeitszwang 1.631 Im September wollen sie heiraten: Frau führt intime Beziehung mit Puppe 4.573 Schlafender Mann in brennendem Haus entdeckt! 547 BMW überschlägt sich mehrfach: Frau aus Wagen geschleudert 310 Betrunkene Frau lässt ihr Baby allein an der Tankstelle zurück 2.767 Gammel-Transport! Fast anderthalb Tonnen Dönerfleisch vernichtet 2.070 Brutale Bluttat: Mutter nach Messerattacke von Sohn weiter in Lebensgefahr 2.883 Netanjahu attackiert Corbyn für Gedenken an palästinensische Terroristen 687