Nach lebenslanger Fortnite-Sperre: YouTuber Jarvis zieht wieder bei Mama ein 12.341
Feuerwehrmann attackiert und getötet: Kollegen trauern um ihren toten Freund Top
"Der Bachelor": Ab wann Frauen 2020 vor dem TV dahin schmelzen werden Top
Diese heiße Show kommt auch in Deine Stadt (wenn Du Glück hast) 26.958 Anzeige
Lecktücher und Kondome gratis? Häme im Netz für kuriosen Antrag auf SPD-Parteitag Top Update
12.341

Nach lebenslanger Fortnite-Sperre: YouTuber Jarvis zieht wieder bei Mama ein

Zurück zu Mama: YouTuber Jarvis muss nach Fortnite-Panne Hollywood verlassen

YouTuber Jarvis kann sich seine Luxus-Villa in Hollywood nicht mehr leisten. Damit zieht er die erste Konsequenz aus seinem Fortnite-Desaster.

Los Angeles - Er dürfte sich ein Vermögen mit seinen Fortnite-Videos verdient haben, doch nun ist seine üppige Geldquelle für immer versiegt. Die erste Konsequenz für YouTuber Jarvis: Er muss raus aus seinem noblen Hollywood-Anwesen.

Jarvis beging einen Fehler, der sein Leben nun drastisch verändern dürfte.
Jarvis beging einen Fehler, der sein Leben nun drastisch verändern dürfte.

Der YouTube-Influencer postete Anfang November ein emotionales Video, in dem er seinen zwei Millionen Followern von der lebenslänglichen Fortnite-Sperre erzählte (TAG24 berichtete).

Epic Games, der Entwickler von Fortnite, hatte den Account des 17-jährigen Jarvis Kaye für immer stillgelegt, weil er beim Spielen mit sogenannten "Aimbots" - automatischen Zielhilfen - erwischt worden war.

Das Erstellen von Fortnite-Videos war eine der Haupteinnahmequellen des Jugendlichen. Da diese nun nicht mehr da ist, muss er folglich auch seinen bis dato hohen Lebensstandard deutlich zurückfahren.

Die erste Konsequenz hat Jarvis bereits gezogen: Wie der Mirror berichtet, zieht der junge Brite aus seinem 11,2 Millionen Pfund teuren Herrenhaus in den Hollywood Hills aus und vorerst zurück zu seiner Familie nach Großbritannien.

"Ich gehe wieder nach Hause, um mit meiner Familie zusammen zu sein und darüber nachzudenken, was für mich am wichtigsten ist und was als nächstes kommt", berichtet der YouTuber in einem aktuellen Video. "Eine Pause zu machen wird nicht einfach, aber ich weiß, dass es das Richtige ist."

In der Spiele-Szene wird derweil heftig diskutiert, ob der lebenslängliche Bann gerechtfertigt ist oder nicht doch ein wenig zu weit geht. Das Verwenden von verbotenen Cheats in einem kompetitiven Online-Spiel ist kein Kavaliersdelikt, sagen die Einen. Jarvis wollte diese jedoch nur testen und warnte seine Zuschauer sogar mehrfach davor, Aimbots zu verwenden, meinen die Anderen.

YouTuber Jarvis bekommt Unterstützung von seinem Clan: Epic Games bleibt hartnäckig

Jarvis spielte leidenschaftlich gern Fortnite und verdiente sich damit viel Geld auf YouTube.
Jarvis spielte leidenschaftlich gern Fortnite und verdiente sich damit viel Geld auf YouTube.

Ob sich Epic Games noch einmal umstimmen lässt und die harte Strafe zumindest abschwächt, scheint zum gegenwärtigen Zeitpunkt unwahrscheinlich. Teamkollegen des FaZe-Clans, mit denen Jarvis zusammen in der Luxus-Villa wohnte, forderten das Entwicklerstudio zu einem "fairen Kompromiss" auf, bislang jedoch ohne Erfolg.

"Jarvis ist ein Entertainer und Content-Ersteller, der YouTube-Videos für seine Fans streamt und erstellt. Er spielt nicht professionell. Er ist eine 17-jährige Person, die beim Erstellen von Inhalten eine schlechte Entscheidung getroffen hat. Seine Handlungen waren offensichtlich falsch, aber nicht böswillig", so die offizielle Mitteilung von FaZe.

Im Gespräch mit der Sun konterte Epic Games jedoch: "Wir haben eine Null-Toleranz-Richtlinie für die Verwendung von Cheat-Software. Wenn Leute Goalbots oder andere Cheat-Technologien verwenden, um sich einen unfairen Vorteil zu verschaffen, ruinieren sie damit das Spiel für die Leute, die fair spielen."

In Foren, Chat-Gruppen und sozialen Medien wird Jarvis derweil für seine Naivität heftig verspottet: "Ein Pro-Gamer, der nicht weiß, dass Cheats illegal sind, lol", kommentiert ein Nutzer. "Sein Fantasie-Leben ist über ihm zusammengebrochen. Jetzt muss er so schnell wie möglich erwachsen werden und einen richtigen Job finden", schreibt ein Anderer.

Doch es finden sich auch positive User, die etwa darauf verweisen, dass jeder Mensch Fehler in seinem Leben machen würde und Jarvis mit seinen Fortnite-Videos viel Geld verdient haben und mit gerade mal 17 Jahren noch mehr als genug Zeit haben dürfte, sein Leben in eine andere Richtung zu lenken.

Jarvis selbst fügte in seinem Video noch hinzu: "Ich habe den größten Teil meines Lebens mit meiner Mutter, meiner Großmutter und meinen Brüdern verbracht. Früher war ich ein ziemlich normales Kind. Ich war ein bisschen ruhig und schüchtern. Aber das änderte sich an Weihnachten, als Frazier und ich unsere erste PlayStation bekamen."

Fotos: Screenshot/YouTube/Jarvis

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 33.837 Anzeige
Kandidat für VfB-Präsidentschaft Claus Vogt will Cem Özdemir im Aufsichtsrat Neu
Kakerlaken richten bei Fleischlieferant Millionen-Schaden an Neu
Fernseher & Co.: Heute gibt's Technik in Gotha bis 80% günstiger 4.913 Anzeige
Hund lenkt Tesla-Fahrer ab: Autopilot versagt Neu
Sinnvolle Weihnachtsgeschenke mit denen Du garantiert jemanden glücklich machst Neu
Auf dieses Boxspringbett gibt's 70 Prozent 1.763 Anzeige
Falsche Polizisten stoppen auf der A4 Transporter und machen fette Beute Neu
"Toxicator": So viele Drogen fanden Polizisten auf dem Techno-Festival Neu
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? Anzeige
Notfall während des Fluges von Horst Seehofer: Hubschrauber muss umkehren! Neu
Drama in Freizeitbad: Kleines Kind ums Leben gekommen Neu
Chaos in Kölner Buchhandlung: Mann wirft Tausende Zettel! Neu
Hier bekommen die ersten 200 Kunden einen 10 Euro-Gutschein geschenkt! 2.059 Anzeige
Elliotts tiefer Fall: So dreist wollte E.T.-Star die Polizei täuschen Neu
Nun ist es raus! Hier zeigt Filip von "Bachelor in Paradise" seine neue Freundin Neu
Was passiert in Cottbus-Willmersdorf? Heute wollen alle in diesen Markt! 2.406 Anzeige
Schlager-Star Wolfgang Petry überrascht damit, welches Alltagsgerät er noch nie hatte Neu
Darum ist Steffen Henssler ein furchtbarer Hausgast Neu
Verletzungssorgen beim FC Bayern: So steht es um Jerome Boateng und Corentin Tolisso Neu
Eklat bei Eintracht gegen Hertha: Machte der Vierte Offizielle gemeinsame Sache mit den Berlinern? Neu
Carmen Geiss kennt ihn schon ewig: Sein Goldsteak ist legendär 684
Sie wollten ihr Tuch vom Kopf reißen: Mädchen (11) von Jugendlichen verletzt 2.833
Für krebskranke Kinder: Thomas Gottschalk sammelt Hunderttausende Euro Spenden 217
Fahranfängerin prallt gegen Baum: Schwangere stirbt bei Unfall in Mittelsachsen 26.595 Update
187 Strassenbande: Polizei stürmt Konzert von Bonez MC und RAF Camora und nimmt Rapper fest! 1.447
Kleiner Junge (6) aus zehntem Stock geworfen: Grund des Täters (18) schockiert 4.384
Schauspiel-Ikone Uschi Glas mit 75 ganz entspannt: Vom sexy "Schätzchen" zum coolen "Großmütterchen" 448
Ungewöhnliche Aktivität: Fitness-Armband überführt untreuen Freund 5.417
Tödliches Drama auf A3: VW rast in Toyota, Mann über Straße geschleudert 2.285
Deutsche Stadt bringt Straßenschilder für Blinde an 363
Star-Trek-Fans aufgepasst! Er lässt euch demnächst ganz ruhig schlafen 500
Therapie-Hund Doc Peppi hält Bibber-Patienten die Hand: Tierischer Beistand beim Zahnarzt 525
Exklusivvertrag für Oliver Pocher bei RTL: Er bekommt zwei neue Primetime-Shows 1.878 Update
Schwarzes BVB-Trikot geht durch die Decke: "Absoluter Wahnsinn" 2.207
Tierärztin gibt Job auf und wird Hutverkäuferin 2.299
Perfides Spiel mit der Liebe: So locken Loverboys junge Frauen in die Prostitution 1.481
Horror-Tat in Augsburg: Ehefrau nicht vernehmungsfähig, Polizei kündigt Fahndung an 11.360
Leichenfund im Rhein: Jetzt ist klar, was passierte 974
Dreiste Diebe stehlen Therapie-Hund von autistischem Mädchen (11) 999
Katja Krasavice stolz: "Ich zahle meiner Mutter ihre Schulden!" 1.666
Riesenschlitten aus dem Vogtland hilft bald Russen in der Antarktis 1.962
Horror-Unfall! 19-Jähriger tot, drei Teenager in Lebensgefahr 20.601 Update
Sah aus wie eine Bombe: Verdächtiges Paket in Zugtoilette legt Hauptbahnhof lahm 2.589
TV-Fauxpas: Sportschau-Moderator Opdenhövel verrät Bayern-Ergebnis 13.066
Wenn Muslime zu Christen werden: Richter prüfen Aufrichtigkeit von Flüchtlingen 1.580
Künstler isst 120.000 Dollar teure Banane 1.115
Grünkohl: Die Vitaminbombe des Winters 533
N-Körbchen-Girl Amber: So hardcore ist sie in Wahrheit 2.158
Kassen-Automaten im Supermarkt: So wenig Menschen nutzen sie wirklich 1.978
25-Jaehriger randaliert in Wuppertal: Polizei erschießt Hammer-Mann 9.446
Mann wirft Hund in Käfig in Fluss, dann taucht ein anderer Hund auf 3.080