Leiche in Weser entdeckt: Ist es der vermisste Jürgen B.?

Hameln/Holzminden - Seit dem 17. März wurde Jürgen B. aus Holzminden vermisst (TAG24 berichtete). Der 67-Jährige verließ an diesem Tag am frühen Morgen seine Wohnung und wurde danach nicht mehr gesehen.

Bei der gefundenen Leiche soll es sich wohl um den vermissten Jürgen B. handeln.
Bei der gefundenen Leiche soll es sich wohl um den vermissten Jürgen B. handeln.  © Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Die Polizei suchte intensiv nach dem Vermissten. Auch ein Hubschrauber wurde eingesetzt. Hinweise aus der Bevölkerung brachten keinen Erfolg bei der Suche.

Am Dienstagnachmittag wurde schließlich eine männliche Leiche unter einem Bootsanleger im Uferbereich des Wasserübungsplatzes an der Weser in Hameln gefunden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

"Nach umfänglichen Bergungsarbeiten, in die auch die Feuerwehr eingebunden war, gelang es erst nach Anheben des Anlegers mittels eines Krans, den leblosen Körper zu befreien."

Die Beamten gehen davon aus, dass es sich bei dem Toten "mit großer Wahrscheinlichkeit" um den vermissten Jürgen B. handelt.

Titelfoto: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden