Schwer verletzt: Mercedes-Fahrer rammt Fußgänger

Der Autofahrer (46) kam aus dem Kreis Höxter. Er traf den Fußgänger am Straßenrand.
Der Autofahrer (46) kam aus dem Kreis Höxter. Er traf den Fußgänger am Straßenrand.  © Polizei Holzminden

Holzminden - Bei einem unglücklichen Autounfall hat sich ein 44-jähriger Holzmindener am Mittwoch schwer verletzt. Der Fußgänger wurde von einem Mercedes angefahren.

Gegen 20.15 Uhr ging am Straßenrand auf der Allersheimer Straße, als plötzlich von hinten ein Mercedes aus dem Kreis Höxter anrauschte.

Laut der Polizei Holzminden gab der Autofahrer (46) an, den Fußgänger in der Dunkelheit nicht gesehen zu haben. Der Mann wäre dunkel gekleidet gewesen.

Bei der Unfallaufnahme ergaben sich für die eingesetzten Polizeibeamten zudem Hinweise auf eine Alkoholbeeinflussung des Verletzten. Da der genaue Ablauf vor Ort noch nicht geklärt werden konnte, sind die Ermittlungen derzeit noch nicht abgeschlossen.

Der Schwerverletzte musste in Krankenhaus nach Holzminden gebracht werden. Es besteht keine Lebensgefahr.

Zur Klärung des Unfallherganges bittet die Polizei etwaige Unfallzeugen sich mit dem Polizeikommissariat Holzminden unter 05531/9580 in Verbindung zu setzen.

Titelfoto: Polizei Holzminden


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0