Wie geht das denn? Diebe klauen 30 Lämmer und niemand merkt etwas

Holzsußra - Ein Wolf war das wohl nicht: Mit einem Mal sind in Holzsußra im Kyffhäuserkreis 30 Lämmer verschwunden.

Plötzlich standen die Lämmer nicht mehr in ihrem Stall. (Symbolbild)
Plötzlich standen die Lämmer nicht mehr in ihrem Stall. (Symbolbild)  © DPA

Die Polizei geht davon aus, dass Diebe die Tiere zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen von einem abgelegenen Gelände einer ehemaligen Milchviehanlage mitgenommen haben.

Wie genau die bislang unbekannten Täter das bewerkstelligten, ist nach Polizeiangaben vom Dienstag noch nicht klar. Noch werden Zeugen gesucht. Der Wert der Tiere beläuft sich auf etwa 3200 Euro.

Zu Diebstählen einzelner Nutztiere komme es immer wieder einmal, sagte eine Polizeisprecherin. Dass allerdings so viele Tiere auf einmal verschwinden, sei selten.

Ende vergangenen Jahres stahlen Diebe im Landkreis Nordhausen bei einem Einbruch zwölf Schafe aus einem Stall.

Hinweise zu den Tierdieben nimmt die Polizei in Sondershausen unter 03632/6610 entgegen.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0