Entführung? Männer zerren 24-Jährige in Auto rasen davon

Die Frau wurde gegen ihren Willen in einen Mercedes gezerrt. Die Kriminalpolizei ermittelt (Symbolbild).
Die Frau wurde gegen ihren Willen in einen Mercedes gezerrt. Die Kriminalpolizei ermittelt (Symbolbild).  © dpa/Maurizio Gambarini, dpa/Inga Kjer

Homberg - Eine mutmaßliche Entführung ereignete sich am Montagabend gegen 19.15 Uhr im Birkenweg.

Eine 24-jährige Frau hielt sich zu diesem Zeitpunkt in Gesellschaft zweier weiterer Personen in der Straße auf. Plötzlich fuhr ein schwarzer Mercedes-Vito-Van an die Gruppe heran, wie das Polizeipräsidium Nordhessen mitteilte.

"Drei Männer stiegen aus, packten die 24-Jährige am Arm und zogen sie in das Fahrzeug", erklärte ein Polizeisprecher. Die Begleiter der 24-Jährigen, welcher ihr zu Hilfe kommen wollten, wurden von den Männern weggestoßen.

Der Van mit der Frau darin flüchtete danach in unbekannte Richtung. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben erfolglos.

Die drei Männer aus dem Van sind laut Polizei "Südländer, vermutlich Rumänen". Zwei von ihnen sind zwischen 20 und 30 Jahren alt und haben längere zurückgekämmte Haare. Der dritte ist circa 40 Jahre alt und hat kurze dunkle Haare.

Die 24-Jährige ist nicht im Homberg gemeldet, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Nordhessen gegenüber TAG24 erklärte. Es gäbe keine Erkenntnisse, wie lange sie sich schon in der Stadt aufgehalten habe.

Die Frau und die drei Täter schienen miteinander bekannt zu sein, erläuterte die Polizei weiter. Die Beamten folgern daher, dass das Tatmotiv in "innerfamiliären Problemen" liegen könnte.

Die Kriminalpolizei in Homberg hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, welche Angaben zu dem Mercedes (der wahrscheinlich ein Dortmunder Kennzeichen trug) oder zum Tathergang machen können sollen sich unter der Telefonnummer 0 56 81 / 77 40 melden.

Titelfoto: dpa/Maurizio Gambarini, dpa/Inga Kjer


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0