So peinlich war Honeys Dschungel-Nachspiel

Alexander "Honey" Kühn (34-jähriges Model mit Studienabschluss und drei Fremdsprachen, Künstlername Keen).
Alexander "Honey" Kühn (34-jähriges Model mit Studienabschluss und drei Fremdsprachen, Künstlername Keen).

Köln - Es gibt Momente im Fernsehen, da möchte man sich verschämt verkriechen. Samstagabend gab es viele dieser Momente: "Honey" betrat die RTL-Bühne... und mit ihm kam Fremdschäm-Alarm auf höchster Stufe!

Alexander "Honey" Keens (34-jähriges Model und Ex-Dschungelteilnehmer sowie Ex-Freund von GNTM-Kim Hnizdo, 20) Selbstbewusstsein ist inzwischen legendär. Er lässt einfach kein Selfie, keinen PR-Sauna-Aufguss und keine Disco-"Appearance" aus!

Das allein ist schon peinlich. Aber was er Samstagabend in Köln vom Stapel ließ, war selbst für eingefleischte Reality-Fans zu viel.

Der Atem stockte dem RTL-Zuschauer, als Dschungel-Moderator Daniel Hartwich (38) Sonja Zietlow (49) nahezu für immer verabschiedete und "Sprach-Honey" als neuen Moderator der Show ins Rampenlicht rückte.

Entwarnung gab Honey zum Glück sofort selbst: Denn derart stockend, humorbefreit und langweilig wie Alexander Keen einen RTL-Einspieler anmoderierte, kann es RTL nicht wirklich ernst meinen mit ihm als Moderator in spe... Sonja bleibt! Honey sollte sich nach etwas anderem umsehen. Und doch stellte er erneut in Aussicht, dass es "Großes" im TV in Zukunft von ihm zu sehen gäbe.

Da kann man nur hoffen, dass künftige Arbeitgeber sein gestriges Gestammel gesehen haben...

Ok, für satirische Einlagen zumindest mag Süß-Honey herhalten können, was Oliver Kalkofe (51) uns gern präsentiert: "In den nächsten drei Monaten habe ich drei Möbelhaus-Eröffnungen und eine Appearance in einem Erlebnisbad. Jetzt mal really - klingt das nach Need für einen Karriereschub?" - Puh, eine wirklich schwierige Frage!

Der Dschungel-Moment, den Honey alle übel nahmen: Bronchichi-Alex brach die Prüfung wegen seiner angeblichen Bronchitis ab...
Der Dschungel-Moment, den Honey alle übel nahmen: Bronchichi-Alex brach die Prüfung wegen seiner angeblichen Bronchitis ab...  © RTL/Stefan Menne

Ob Gina-Lisa die beantworten kann?", schreibt "Kalki" auf Facebook.

Auch Micky Beisenherz (39), der Dschungel-Pointen-Schreiber himself, wagte es ähnlich spitz, Super-Honey zu kritisieren: "Exclusiv: #Honey erklärt, dass er das nächste #dschungelcamp moderieren möchte. ‪Man müsse ihm ja keine Witze schreiben. Offensichtlich nicht, nein #ibes."

Kommen wir zurück zum Nachspiel "beim RTL". Da gab es Rankings, bei denen sich all die Dschungel-Camper selbst einschätzen sollten: Wer ist der Schönste, die Klügste, die Nervigste... Marc (38), Florian (36) und Honey sollten sich in ihrer Attraktivität einschätzen und entsprechend auf dem Podest drapieren.

Nach der Verkündung, wer denn nun als am attraktivsten eingeschätzt wird, gab's eine Pleite für Herrn Kühn! Denn "Model"-Honey landete nur auf Platz 3 und war bitter angesäuert. Auch als es darum geht, wer am intelligentesten ist, landete der Studierte auf dem letzten Platz...

In Honeys Einspielern vom "Fame" nach dem Dschungel wurde es nicht minder peinlich: Man sieht Honey wenige Autogramme schreiben. "Das stelle ich mir unglaublich anstrengend vor", fragte die RTL-Reporterin. Honeys ungelenke Antwort: "Deshalb bin ich vor der Kamera und nicht hinter der Kamera." Autsch! Im Publikum ist ein Raunen zu hören.

Statt dass Honey sein ramponiertes Image versucht aufzupolieren, hat er es also erneut geschafft, mit nur einem Spruch alle gegen sich aufzubringen... Wie nachhaltig sich Honey mit derart arroganten Sätzen ins Show-Aus schleudert, werden wir sehen - oder eben nicht mehr... Gibt es überhaupt noch Fans von Honey? Seine Facebook-Seite jedenfalls stagniert bei ungefähr 10.500 Fans, während es bei anderen Kandidaten zahlenmäßig nach oben geht.

Einen Fan hat er wohl noch! "Gina-Lisa, wie findest du Honey mittlerweile?", wollte Sonja in der Nachspiel-Show wissen. Gina (30) blickte beschämt zu Boden und sagte: "Bin ich die einzige, die dich mag?" Sieht so aus, liebe Gina-Lisa!

High-Class-Florian scheint Ginas Affinität zu Grins-Honey jedoch nicht zu erfreuen. Er glaubt noch immer, dass Schmacht-Honey Gina nur ausnutzt. "Sie ist 30 und muss das selbst wissen..." Da waren sie wieder, diese peinlich berührenden Fernseh-Momente...


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0