Welcher Promi-Enkel ist denn da beim Radio?

Oscar Hoppe (18) im Senderaum von Radio Dresden. Bei seinem Praktikum hat er schon seine ersten eigenen Beiträge geschnitten und eingesprochen.
Oscar Hoppe (18) im Senderaum von Radio Dresden. Bei seinem Praktikum hat er schon seine ersten eigenen Beiträge geschnitten und eingesprochen.

Von Juliane Bauermeister

Dresden - Dieser Praktikant hat einen echten Promi-Faktor! Oscar Hoppe (18), Enkel von Schauspiel-Legende Rolf Hoppe (84, „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“), versucht sich momentan drei Monate lang als rasender Reporter bei Radio Dresden.

Besuch an seinem Arbeitsplatz. Oscar erzählt: „Ich habe letztes Jahr mein Abi gemacht und wollte mir, bevor ich studiere, ein Jahr Zeit nehmen, um viele Sachen auszuprobieren.“

Letztes Jahr war der Dresdner mit seinem Opa bereits mehrere Wochen in Dublin, begleitete ihn als Assistent bei Dreharbeiten. „Da wurde fürs ZDF der Zweiteiler ,Die Pfeiler der Macht‘ von Ken Follett gedreht. Mein Opi spricht kaum englisch und ich habe dann unter anderem für ihn übersetzt.

Oscar (18) mit seinem Großvater Rolf Hoppe (84).
Oscar (18) mit seinem Großvater Rolf Hoppe (84).

Außerdem war es für mich toll, ihn mal in Action vor der Kamera zu sehen.“

Jetzt macht Oscar beim Radio Umfragen, geht auf Pressekonferenzen, schreibt Nachrichten und Beiträge.

„Es macht großen Spaß. Man darf alles mal ausprobieren und ich habe in meinen ersten drei Wochen schon viel erlebt.“

So war Oscar zum Beispiel zusammen mit seiner Radio-Kollegin Mirjam Köfer (41) beim SemperOpernball und hat vom roten Teppich berichtet - dort, wo sonst sein Opa lang läuft. „Die andere Seite kennenzulernen ist sehr interessant und spannend.“

Fotos: Ove Landgraf, Juliane Bauermeister, privat


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0