Flensburg-Punkte kannst Du morgen online einsehen

TOP

Zwei Kleinkinder sterben nach Heizkörper-Unfall

2.559

Jetzt steht fest: Rundfunkbeitrag für Unternehmen ist rechtens

1.569

Toter und Schwerverletzte bei Lawinen-Unglück in Italien

1.584

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
13.174

Dieser Grünstreifen wird ein Shopping-Park

Dresden - Seit 2004 will die Stadtverwaltung die knapp 10 000 Quadratmeter große Brachfläche zwischen Hauptbahnhof und Ammonstraße verkaufen. Bislang scheiterte das auch an den unklaren Plänen für einen zentralen Busbahnhof. Jetzt steht ein potenzieller Käufer bereit, und der ist in Dresden kein Unbekannter mehr...
Für 30 Millionen Euro sanierte Peter Simmel das Hochhaus am Albertplatz und baute den Neubaukomplex nebenan. Hauptmieter darin ist er jetzt selbst.
Für 30 Millionen Euro sanierte Peter Simmel das Hochhaus am Albertplatz und baute den Neubaukomplex nebenan. Hauptmieter darin ist er jetzt selbst.

Von Dirk Hein

Dresden - Seit 2004 will die Stadtverwaltung die knapp 10.000 Quadratmeter große Brachfläche zwischen Hauptbahnhof und Ammonstraße verkaufen. Bislang scheiterte das auch an den unklaren Plänen für einen zentralen Busbahnhof. Jetzt steht ein potenzieller Käufer bereit, und der ist in Dresden kein Unbekannter mehr...

Für insgesamt 3,9 Millionen Euro will Investor Peter Simmel (56) das Grundstück kaufen. Simmel betreibt 20 Einkaufsmärkte, hat für 30 Millionen Euro gerade das Hochhaus am Albertplatz saniert und war schon länger auf der Suche nach neuen Standorten in Dresden.

Seit Frühjahr 2015 liegt sein Angebot rathausintern auf dem Tisch, jetzt soll der Verkauf über die Bühne gehen.

Auf der Freifläche zwischen Hauptbahnhof und der Einfahrt zum Tunnel Wiener Platz will der bayrische Unternehmer kräftig investieren und laut Stadtverwaltung neue Flächen für Einzelhandel und Gewerbe ansiedeln. Für Details war Simmel am Montag nicht zu sprechen. Das letzte Wort über den Verkauf hat der Stadtrat.

Investor Peter Simmel (56, Hochhaus am Albertplatz) will jetzt am Hauptbahnhof kräftig investieren.
Investor Peter Simmel (56, Hochhaus am Albertplatz) will jetzt am Hauptbahnhof kräftig investieren.

Mit den möglichen Einnahmen aus dem Grundstücksdeal erhält auch die Diskussion um den zentralen Busbahnhof (ZOB) erneut Fahrt. Nach aktuellen Plänen der Stadt soll diese Haltemöglichkeit auf die letzte freie Fläche zwischen dem Simmel-Neubau und den Bahngleisen gequetscht werden.

„Die zum Verkauf stehende Baufläche und ein möglicher ZOB funktionieren unabhängig voneinander, könnten sich aber positiv beeinflussen“, sagt Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (Grüne, 39).

Die FDP/FB-Fraktion fordert hingegen seit langem den Verkauf des Grundstücks sowie den Ausbau der aktuellen Interimslösung an der Bayrischen Straße mit den eingenommenen Millionen.

Die Grünen im Stadtrat favorisieren mittlerweile einen Busbahnhof außerhalb der Innenstadt. „Ich bin dabei, mir ein Bild über Pro und Contra aller zur Disposition stehender Standorte, auch derer am Stadtrand zu machen“, so Schmidt-Lamontain.

Der erste Dresdner Simmel-Markt öffnete im Juli 2015 im Hochhaus am Albertplatz.
Der erste Dresdner Simmel-Markt öffnete im Juli 2015 im Hochhaus am Albertplatz.

Foto: Petra Hornig, Thomas Türpe

An Bratwurst verschluckt! Kleines Kind erstickt auf Weihnachtsmarkt

25.723

Während epileptischem Anfall! Mann vergewaltigt Verlobte

11.396

Hier müssen Kinder über 60 Stunden die Woche für uns arbeiten

2.927

Linke sagt Ja zu erster Rot-Rot-Grün-Koalition

210

Schock! Auch diese Weihnachts-Schoki ist mit Mineralöl verseucht

4.475

Polizist vor Polizeiwache erschossen

5.716

Mann tritt Frau in Berliner U-Bahnhof brutal die Treppe hinunter

11.615

Benutzt Modeschöpfer Bogner Hundefelle?

886

Alles aus! Til Schweiger hat sich mal wieder getrennt

2.571

Frau aus Achterbahn geschmissen, weil ihre Brüste zu groß sind

4.523

Wegen falschem Alarm! Schwanen-Paar umsonst getötet

1.604

Verkehrsbetriebe verbieten geköpfte Krokos an Bussen

3.098

Wird ihr das Lachen vergehen? Holocaust-Leugnerin wieder vor Gericht!

4.064

Gina-Lisa Lohfink: Schämt ihr Freund sich für sie?

4.068

Zu dick? Hier steckt ein Eichhörnchen im Gullydeckel fest

4.080

Was hat sich Cristiano Ronaldo nur bei dieser Werbung gedacht?

3.097

Airline, die von Leipzig nach New York fliegen soll, in Pakistan abgestürzt

11.736

CDU will doppelte Staatsbürgerschaft abschaffen, aber Merkel ist dagegen

1.084

Niemand schaut so viele Virtual-Reality-Pornos wie die Sachsen

8.444

Cruz Beckham will der neue Justin Bieber werden

670

Das passiert mit deinem Körper, wenn du keinen Sex mehr hast

24.661

So heftig knallt es zwischen Fußball-Fans von Kiew und Besiktas

6.551

Diese Frau hat offiziell den schönsten Po Brasiliens

4.286

Frau von Mann auf Gehweg vorm Krankenhaus angezündet

15.445
Update

Arbeiter von Presse eines Müllfahrzeugs getötet

7.625

Schock in Florida! Deutsches Model badet unbemerkt mit Hai

4.926

Bei KFC gibt es jetzt die Kerze mit Chickenduft

869

Neuer Megatrend: Frauen lassen sich Botox in die Füße spritzen

1.728

Ohne Begleitperson: 17-Jähriger rast gegen Baum und stirbt

10.574

Sie wog nur noch 30 Kilo! So ungewöhnlich besiegte Sophie die Magersucht

3.624

Kurz nach Scheidung von Cathy: Richard Lugner hat 'ne Neue

8.888

Angeklagt! Mutmaßlicher Mörder von Julia R. muss vor Gericht

664

Ex fuhr aus Rache beide Kinder tot! So tapfer kämpft sich die Mutter durchs Leben

12.310

Was eine Frau über ihren Mitbewohner herausfand, ist einfach widerlich

20.084

Vural Öger: "Höhle der Löwen"-Star meldet Privatinsolvenz an 

5.579

Jetzt startet auch Soundcloud Abo-Dienst in Deutschland 

742

Trump entlässt Mitarbeiter wegen Verbreitung von irren Clinton-Gerüchten 

2.531

Zschäpe will Fragen zum Fall Peggy beantworten 

5.356

Fünf Fehler, die Heizen richtig teuer machen

11.333

Das steckt hinter Lewandowskis "Lutschfinger-Torjubel"

1.823

Eisscheibe fällt von Brummi und durchbricht Auto-Frontscheibe

6.942

Mindestens 90 Tote bei Erdbeben in Indonesien 

576

Tennisprofi Djokovic und Trainer Becker trennen sich

1.996