Was Ihr schon immer über Horoskope wissen wolltet...

Seit Ewigkeiten beschäftigen sich die Menschen mit den Tierkreiszeichen und versuchen mit Ihnen Ihr Schicksal zu bestimmen.
Seit Ewigkeiten beschäftigen sich die Menschen mit den Tierkreiszeichen und versuchen mit Ihnen Ihr Schicksal zu bestimmen.  © Pixabay

Deutschland - Viele Menschen glauben, ihr Schicksal steht in den Sternen schon geschrieben. Horoskope und Voraussagen für die verschiedenen Tierkreiszeichen sind vielerorts zu finden, wie beispielsweise in Zeitschriften, im Internet und anderen Quellen.

Mehr oder weniger professionelle Berater erstellen persönliche Horoskope und sagen die Zukunft voraus. Aber was genau sind Horoskope und wie viel Glauben kann oder sollte den Voraussagen geschenkt werden?

Das Erstellen von Horoskopen als ein Zweig der Astrologie

Die Astrologie beschäftigt sich schon seit vorchristlichen Zeiten mit den Konstellationen der Himmelkörper am Himmelszelt. Sie versucht, Zusammenhänge zwischen den astronomischen Konstellationen der Gestirne und einem Einfluss auf das Leben der Menschen auf der Erde herauszufinden und aufzuzeigen.

Den verschiedenen Untersuchungen der Sternkonstellationen und den Auswirkungen auf die Menschen liegt die Annahme zugrunde, dass die Geschehnisse auf der Erde die Gestirnskonstellationen ähnlich einem Spiegel an einem bestimmten Ort und zu einem bestimmten Zeitpunkt abbilden.

Es gilt der Leitsatz: "Wie im Großen, so im Kleinen". Sehr viel Wissenswertes zur Astrologie und Horoskopen sowie die Berechnungen für Tageshoroskope, Monatshoroskope, Jahreshoroskope, Partnerhoroskope und vieles weitere bieten auch Online-Portale.

Horoskope die sich nur auf einzelne Sternzeichen (hier z.B. Waage) beschränken, gelten als eher ungenau.
Horoskope die sich nur auf einzelne Sternzeichen (hier z.B. Waage) beschränken, gelten als eher ungenau.  © Pixabay

Sternzeichen oder die zwölf Tierkreiszeichen

Verschiedenen Sternenbildern zu bestimmten Zeitpunkten im Jahresablauf sind die 12 Tierkreiszeichen zugeordnet:

  • Wassermann
  • Fische
  • Widder
  • Stier
  • Zwilling
  • Löwe
  • Jungfrau
  • Waage
  • Skorpion
  • Schütze und Steinbock

Horoskope, die ihre Voraussagen "nur" auf diese einzelnen Sternzeichen begrenzen, gelten als recht ungenau. Sie untersuchen nur die Konstellation der Sonne zu den einzelnen Zeichen. Das bedeutet, welchen Einfluss die Sonne zu einem bestimmten Zeitpunkt auf die Menschen des jeweiligen Sternzeichens hat.

Genauere Horoskope geben detailliertere Auskünfte über die Einflüsse der Sterne auf das jeweilige Zeichen, indem sie andere Planeten in die Berechnungen mit einbeziehen. So können für einen Menschen zu seinem Sternzeichen auch der Aszendent und weitere Sternen-Konstellationen berechnet werden.

Tierkreiszeichen, Aszendent und die Charaktereigenschaften des Menschen

Das Geburtsdatum und die dazugehörige Sternenkonstellation bestimmen, unter welchem Sternzeichen oder Tierkreiszeichen der Mensch geboren wurde. Den verschiedenen Tierkreiszeichen werden verschiedene Charakterzüge zugeordnet, die der unter einem bestimmten Zeichen geborene Mensch besitzen soll. Der Aszendent gilt als das zweite wichtigste Zeichen und beschreibt die Mondkonstellation in dem Moment der Geburt des Menschen.

Auch der Geburtsort fließt bei der genaueren Bestimmung des Horoskops mit ein. Mithilfe des Aszendenten werden die Aussagen über den Charakter des Menschen weiter verfeinert. Zusätzlich sind noch weitere Abstufungen nach den verschiedenen Planeten möglich. Ein professioneller Astrologe bedient sich der sogenannten "Häuser", um möglichst genaue Horoskope für eine Person erstellen zu können.

Die Horoskope werden über die verschiedenen Horoskop-Achsen erzeugt. An den zusammenfließenden Punkten der Horoskopachsen und den Konstellationen der "Häuser" lassen sich sehr genaue und individuelle Horoskope errechnen. Die zu den Charaktereigenschaften wahrscheinlichen Verhaltensweisen ermöglichen bestimmte Voraussagen über das Verhalten in verschiedenen Situationen. Auch das Eintreffen von zukünftigen Ereignissen kann aus den Horoskopen mit großen Wahrscheinlichkeiten berechnet werden.

Dennoch sollte man nicht alles zu ernst nehmen. Eine gesunde Distanz zur Mystik der Horoskope sollte also beibehalten werden.
Dennoch sollte man nicht alles zu ernst nehmen. Eine gesunde Distanz zur Mystik der Horoskope sollte also beibehalten werden.  © Pixabay

Wie viel Glauben kann Horoskopen geschenkt werden?

Die Qualität der verschiedenen Horoskope kann je nach Tiefe und Umfang der Berechnung sehr unterschiedlich sein. Bei einfachen Horoskopen lassen sich Tendenzen für das eigene Verhalten oder für zukünftige Ereignisse ablesen.

Natürlich müssen die Voraussagen von den jeweiligen Personen immer in ihren persönlichen Kontext gebracht werden. Horoskope bieten eine sehr gute Möglichkeit, Ereignisse oder Probleme einmal aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Sie können Menschen die Augen für das eigene Verhalten und mögliche Fehler im Umgang mit Situationen aufzeigen. Eine "gesunde" Distanz zu den Voraussagen der Horoskope sollte aber beibehalten werden, da sich auch "selbsterfüllende Prophezeiungen" ergeben könnten, die vielleicht nicht immer erwünscht sind.

Mit etwas innerem Abstand zu den wortwörtlichen Voraussagen der möglichen Ereignisse eignen sich Horoskope aber hervorragend, die eigene Lebenssituation zu überdenken, aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und vielleicht in gewünschte und bessere Bahnen zu lenken.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0