Herablassender Arzt schickt Mutter mit Säugling heim: Kurz darauf stirbt das Baby

Neu

Mann auf offener Straße erschossen! Täter flüchtet

Neu

Fans verwirrt! Was will uns Emma Schweiger mit diesem Foto sagen?

Neu

Schock-Fund! Menschliche Überreste in Krokodilbauch entdeckt

Neu

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

45.667
Anzeige
2.974

Erstes Urteil gefällt: Haftstrafe für Horror-Clown!

Die 35-Jährige sprang im Clownskostüm auf die Straße, erschreckte Autofahrer und zwang diese zu gefährlichen Manövern. #HorrorClown
Eine Frau, die als Clown verkleidet Autofahrer erschreckte, wurde nun zu einer Haftstrafe auf Bewährung verurteilt.
Eine Frau, die als Clown verkleidet Autofahrer erschreckte, wurde nun zu einer Haftstrafe auf Bewährung verurteilt.

Recklinghausen - Ende des Spuks: In einem der ersten Strafprozesse gegen sogenannte Horrorclowns ist am Freitag eine Freiheitsstrafe verhängt worden.

Angeklagt war am Freitag ein Paar aus dem nordrhein-westfälischen Datteln. Wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr wurde eine 35-jährige Frau zu sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt, ihr 29 Jahre alter Freund muss 1000 Euro Geldstrafe zahlen.

Laut Urteil des Amtsgerichts Recklinghausen vom Freitag waren die Angeklagten im Oktober 2016, neun Tage vor dem Gruselfest Halloween, mit einer Clownsmaske und einer Totenkopfmaske auf eine Straße bei Datteln gesprungen. Dabei wurden mehrere Autofahrer zu riskanten Ausweichmanövern gezwungen.

Die Richterin sprach von einem "gefährlichen Schauspiel". Die Angeklagten seien mehrfach hektisch auf die Straße gesprungen und hätten dabei mit den Händen herumgefuchtelt. Teilweise sollen sie auch auf Motorhauben geschlagen haben. Zeugen hatten im Prozess berichtet, dass sich die Maskierten "wie die Irren" aufgeführt hätten. Einer sprach davon, dass er den "blanken Horror" erlebt habe.

Die Angeklagten hatten zu den Vorwürfen geschwiegen. Bei der Polizei hatte der 29-Jährige zuvor ausgesagt: "Es war nicht unsere Absicht, eine Panik auszulösen. Die Sache ist uns unangenehm und tut uns leid." Dass die Frau deutlich härter bestraft wurde, liegt an ihren Vorstrafen. Zudem war sie laut Urteil die treibende Kraft.

Rund um Halloween hatten Horrorclowns 2016 ihr Unwesen getrieben. Immer wieder lauerten Maskierte Passanten auf und erschreckten diese. Einige waren bewaffnet und verletzten ihre Opfer. Anfang Mai wurden in Würzburg zwei junge Frauen für solch einen Spuk zu Schmerzensgeld und Jugendarrest beziehungsweise Sozialstunden verurteilt.

Fotos: DPA

Dieser Comedian meint es ernst, hat jedoch keinen blassen Schimmer

Neu

Tiefe Bestürzung: Handballverein trauert um 21-jährige Spielerin

Neu

Drogendealer mit Kopfschuss ermordet

Neu

Audi-Fahrer reißt Friedhofsmauer ein: tot!

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

46.691
Anzeige

Frau fährt nackt durch Stadt: Dann gerät alles außer Kontrolle

Neu

Junger Münchner macht fatalen Fehler und stirbt in Wasser-Walze

Neu

Nach traurigem Schicksal: Alle wollen Urmel haben

Neu

In diesem Fitnessstudio könnte Euch Miss Germany begegnen

Neu

Zu Mörtels 85. Geburtstag: Heiratsantrag für die Ex

Neu

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

5.278
Anzeige

Aus diesem Inferno konnte sich ein BMW-Fahrer in letzter Sekunde retten

Neu

Anschlag auf AfD: Schweinekopf an Tür gehängt

2.754

"Unmöglich!" Diese Frau soll im siebten Monat schwanger sein

1.764

Was zur Hölle hält sie da? Foto macht alle verrückt

12.051

Berliner Clubs Schuld an Suff-Teenies? Das sagen Suchthelfer

110

Polizeigewerkschaft: Waffenverbotszonen eine "Schnapsidee"

1.106

Frachter in Flammen: Feuerwehr-Großeinsatz am Rhein

752

Mann fährt mit Auto in See und verkeilt sich in sinkendem Fahrzeug

1.660

Sex-Täter auf der Flucht! Wo ist der Mann mit Harry-Potter-Brille?

2.233

Die Fans haben entschieden: So heißt das neue Stereoact-Album

900

In Badeort bei Barcelona: Polizei schießt weitere mutmaßliche Terroristen nieder

11.724
Update

Nach Baum-Unglück in Italien: So geht es Ministerin Diana Bolze

1.116

Terroranschlag in Barcelona: Das sagt Michael Müller

360

Dresden als Vorreiter. Das sagt Dynamo zum Dialog-Angebot des DFB

7.943

Sex im Knast! Beamtin vergnügt sich mit zwei Gefangenen

8.740

Polizei bittet um Hilfe: Spur des verschwundenen Bernd E. führt nach Tschechien

1.435

Vor Zug gestoßen: Wie ein Verbrechen eine Familie zerstört

20.946

Lippen-OP mit 17? Das sagt Mama Natascha zu den Vorwürfen

1.838

Herzlos! Besitzer lassen Hund mit etwas Futter und Kuscheldecke einfach zurück

902

Merkel auch in Thüringen heftig beschimpft

9.527

Fall von verbranntem Asylbewerber in Dessau wieder völlig offen

2.895

Unglaublich, wie alt dieser Typ wirklich ist

14.919

Erkaufte Millionärsfreund die Filmrolle von Barbara Meier?

3.416

Klasse! Damit sollen Tiere bei Feuer schneller gerettet werden

963

Bizarr! 72-Jährige stirbt, weil Einbrecherin in ihr Bett springt

2.198

Sie zieht sich aus: Fergie komplett hüllenlos

9.085

Promi-Alarm: Für wen stehen hier alle Schlange?

9.914

Von welchem Promi Rapper hat dieser Offenbacher Politiker denn seine Idee geklaut?

122

Auch deutsche Opfer! 12 Tote und 80 Verletzte bei Terror-Anschlag in Barcelona

22.997
Update

Psychisch kranke Schwangere reißt drei Kinder mit in den Tod

7.766

In der Penishöhle darf niemand Fotos machen, eigentlich...

11.530

250-Kilo-Bombe in Paderborn gefunden!

9.147
Update

Zugbegleiterin von Regionalbahn überrollt - tot

5.093

Beim Schlafen gestört: Mann schießt auf Krach-Macher

1.665

Darum reiste 5-Jährige ganz allein mit dem Zug

3.345

Merkel bei Auftritt in Sachsen massiv beschimpft

32.156

Prostituierte prellt Freier, der wirft mit Steinen

3.618

Killer-Kommando richtet Blutbad an! Sechsfache Mutter stirbt im Kugelhagel

6.480

Asylbewerber zusammengeschlagen und ausgeraubt

7.192

Kirchenmitglied hat Sex mit 13-Jähriger und bekommt nur Bewährungsstrafe

2.383

Abschiebung statt Haftbefehl? Terrorverdächtiger Tunesier sitzt weiter

1.362

Höllenqual für junge Mutter beginnt mit kleinem Fleck auf der Stirn

29.634

Wo ist "Heia"? Das ist die wohl niedlichste Vermissten-Anzeige des Jahres

1.515